Mehr in unserem aktuellen Heft  
MTB Cycletech Code 45, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung
Bewertung
Sehr gut
Gewicht
29,7 kg
Preis
6349 Euro
Test

MTB Cycletech Code 45: S-Pedelec mit Neodrives-Antrieb im Test – Kauftipp

MTB Cycletech Code 45: S-Pedelec mit Neodrives-Antrieb im Test – Kauftipp

MTB Cycletech Code 45: Wendig & schnell

Das MTB Cycletech Code 45 ist ein leistungsstarkes und wartungsarmes S-Pedelec aus der schnellen Klasse mit spannendem Neodrives-Antrieb. Womit kann es sich von seiner Konkurrenz abheben? Der Test.
BEWERTUNG
Sehr gut
GEWICHT
29,7 kg
PREIS
6349 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

Speed & Style – waren wohl Prämissen beim MTB Cycletech Code 45, das Pendler ansprechen soll, aber auch Tourenfahrer, die gerne zügig fahren. Im massiven Unterrohr des Rahmens (auch „Lady“-Version) sitzt ein 650-Wh-Akku (Ausbau nach unten). Der Rahmen ist eine Eigenentwicklung von MTB Cycletech speziell für die Kombination Pinion-Getriebe und Hecknabenmotor. Im Tretlagerbereich sitzt eine Pinion P1.9XR. Das Neunfach-Getriebe zeichnet sich durch eine gleichbleibende Gangabstufung aus (24%; Entfaltung 568%; optional: P1.12 = unser Tipp für Einsätze in gebirgigen Gegenden).

Für Schub sorgt ein Neodrives Z20 RS-Heckmotor mit 400 W Leistung. Selbst lange E-Bike-Touren mit großen Höhenunterschieden sollen aufgrund des komplett überarbeiteten Motors und der damit verbesserten Thermostabilität kein Problem sein. Überzeugende Komponenten: hochwertige Federgabel, Magura Scheibenbremsen, stabiles Cockpit, Top-Spiegel, helle Supernova-Lichtanlage (Rücklichtdioden-Reihe mit Stopplicht). Und ein Riemenantrieb in Rot!

Der komplette Überblick in einem Test-Sammelwerk – 138 E-Bikes für 2020 im Test: Der E-Bike-Kaufberater von Radfahren.de – jetzt ab 7,80 Euro bestellen!

Kein Motorradfeeling

33, 38, 41, 45 … große Ziffern füllen das kleine, in der Blickachse sitzende Display. Obwohl der Heckmotor mächtig schiebt, fühlt er sich geschmeidig an, bleibt an steilen Anstiegen vibrationsfrei und lautlos, macht Fahren mit 35er-Tempo lässig bei Stufe 3 möglich (von 5), was beim Energiesparen hilft. Ein ganz großer Wurf!

Das gilt auch für das Code 45: Sitzposition sportiv gestreckt, aber angenehm. Die Federung filtert Schläge erstklassig raus, macht sogar Speedfahrten über Naturpisten möglich. Die asphaltverliebten Reifen rollen satt ab, bieten bei radikalen Kurven sicheren Grip. Der Mix aus Geradeauslauf und Agilität begeistert. Aufgrund des natürlichen Fahrverhaltens kommen beim Code 45 keine Motorradgefühle auf. Die Schaltung agiert ohne große Handkraft, ihre Abstufung ist stimmig. Brems- und Lichtanlage zählen ebenfalls zu den Highlights am Rad. Wie auch der vibrationsfreie Rückspiegel.

Detailaufnahmen des E-Bikes

MTB Cycletech Code 45, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung

 

MTB Cycletech Code 45, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung

 

MTB Cycletech Code 45, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung

 

MTB Cycletech Code 45, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung

 

MTB Cycletech Code 45, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung

 

MTB Cycletech Code 45, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung

 

MTB Cycletech Code 45 im Test: Fazit

Leistungsstark, wartungsarm: Mit dem MTB Cycletech Code 45 wird jede Fahrt zum Vergnügen. Überzeugende, natürliche Fahreigenschaften, stark gemacht!

Positiv: Kultiviert-kräftiger Heckmotor, Fahrrad-ähnliche Fahrperformance, Steifigkeit, Federgabel, Schaltung, Bremsen, Licht, Pedale

Negativ: Schmale Radschützer; bitte vorne/oben länger

MTB Cycletech Code 45, Test, E-Bike, S-Pedelec

MTB Cycletech Code 45 im Test: Charakter und Fazit

Sie interessieren sich für das MTB Cycletech Code 45? Mehr Informationen erhalten Sie auf der MTB-Cycletech-Website.

MTB Cycletech Code 45: Technische Details und Informationen

Reichweite Stadt 68 km
Reichweite Tour >100 km
Preis 6349 Euro
Rad-Gewicht 29,7 kg (mit Pedalen)
Zuladung (Fahrer und Gepäck) 140,0 kg
Rahmenarten und Größen Diamant: 46; 49,5*; 53,5 cm; Trapez: 46, 49 cm

*Testgröße

Ausstattung des MTB Cycletech Code 45

Rahmenmaterial Alu 6061, T6, Akku integriert
Gabel SR Suntour, einstell- und blockierbar, 75 mm
Bremsen Hydraulische Scheibenbremsen Magura MT5e, 203/180 mm
Schaltung Pinion C1.9XR – Tretlagerschaltung, Gates Riemen in Rot
Lichtanlage Supernova M99; Mini PRO-45 12V, mit Bremslicht
Bereifung Schwalbe Marathon E-Plus Perf., 28“, 55 mm
Sonstiges Individ. Konfiguration, 26 Farben, Pinion C1.12

­Antrieb des MTB Cycletech Code 45

Antriebskonzept Heckmotor Neodrives, bis 45 km/h, 400 W/48V, 40 Nm
Akkukapazität 650 Wh

Alles zum Großen ElektroRad-Test 2020

ElektroRad-Test 2020: Diese E-Bikes haben wir getestet
Auszeichnungen beim Großen E-Bike-Test 2020: Preis-Leistung und Kauftipp
Ablauf beim Großen E-Bike-Test: So haben wir getestet
ElektroRad 1/2020: Das erwartet Sie in der großen Test-Ausgabe
ElektroRad 2/2020: Das erwartet Sie in der zweiten Test-Ausgabe
ElektroRad 3/2020: Das erwartet Sie in der dritten Test-Ausgabe

Radclub

Jetzt den neuen Radclub entdecken!

 

Schlagworte
envelope facebook social link instagram