Mehr in unserem aktuellen Heft  
Ablauf beim E-Bike Test, ElektroRad

Ablauf beim E-Bike Test: Wie testet ElektroRad? Kriterien, Bewertung

So testet ElektroRad beim großen E-Bike-Test

Ablauf beim E-Bike Test: Wie testet ElektroRad? Kriterien, Bewertung

Im Großen ElektroRad-Test bilden wir eine Gesamtübersicht der am Markt erscheinenden neuen E-Bike-Generation mit einem umfangreichen Testfeld aller Klassen. Aber wie ist der Ablauf? Nach welchen Kriterien bewerten wir die E-Bikes? Wie kommen wir zu unserer Bewertung? Eine Erklärung.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Maximaler Fokus auf den Leser-Nutzen, optimale Kaufberatung – das soll der große E-Bike-Test 2020 leisten, dessen Teil 1 in Ausgabe 1/2020 startet: 64 Räder sind dabei. Der Ablauf beim E-Bike Test ist für das neue Jahr noch einmal optimiert worden.

Der Große ElektroRad-Test: Neues Bewertungssystem

Analog zum Schwesternmagazin aktiv Radfahren in dessen Megatest hat auch die Redaktion der ElektroRad ihr Bewertungssystem überarbeitet, um seine Ergebnisse noch transparenter und verständlicher darstellen zu können.

Die Tests haben für den Leser damit eine höhere Aussagekraft für jedes einzelne E-Bike, darüber hinaus erhöht sich die Vergleichbarkeit. Technische Daten, Praxistest und Gesamtnote geben Ihnen die Möglichkeit, einer genaueren Einordnung von jedem einzelnen Rad.

„Unser Testprozedere wurde weiterentwickelt und transparenter. Mit sieben Kriterien, Vor- und Nachteilen, einem Preis-Leistungs-Verhältnis wird jedes E-Bike gewürdigt.“ Georg Zeppin, Leiter Test und Technik.

Alles zum Großen ElektroRad-Test 2020

ElektroRad-Test 2020: Diese E-Bikes haben wir getestet
Ablauf beim Großen E-Bike-Test: So haben wir getestet
ElektroRad 1/2020: Das erwartet Sie in der großen Test-Ausgabe
Verlosung: E-Bike im Wert von 6000 Euro gewinnen

E-Bike-Test, ElektroRad 1/2020, Banner

64 E-Bikes im Test – jetzt die ElektroRad-Ausgabe 1/2020 im Shop bestellen!

Ablauf beim E-Bike Test: Kategorisierung der E-Bikes

1. Kategorien

Drei Kategorien als Einordnung für den ElektroRad-Leser

 

Kategorie Beschreibung
City/Urban Pedelecs für die Stadt, zum Pendeln oder einfach puristisch lässig
Tour/Trekking Räder für kleine und große Touren, Reiseräder, ATBs,
Sport/Performance Sportive Off- und Onroad-Bikes

2. Preisgruppen

Zur gerechten Einschätzung gliedern wir innerhalb der vier Kategorien in vier Preisgruppen:

Preisgruppe Preisspanne
Einsteiger von 1.500 Euro bis 2.250 Euro
Mittelklasse von 2.250 Euro bis 3.000 Euro
Oberklasse von 3.000 Euro bis 4.000 Euro
Premiumklasse ab 4.000 Euro

Die Bewertung der einzelnen Räder erfolgt immer nur innerhalb der jeweiligen Preisgruppe einer Kategorie und ist auf den Preispunkt bezogen. So kann die Note z.B. eines Budget­rades nicht mit der Benotung eines Premiumrades in Bezug gesetzt werden.

3. Radtypen

Klassische Radtypen teilen wir innerhalb der Preisgruppen ein; z.B. Stadt-, Touren- oder Falträder. Der Ablauf des Testprozesses lässt sich leicht anhand des Testbriefs nachvollziehen.

Ablauf beim großen E-Bike-Test: Aufbau der Testbriefe

4. Einstieg

Erster Prozess: In der Werkstatt/Büro begutachten & fotografieren wir die Testräder im Detail. Im Testbrief stellen wir die Rad-Marke & den Einsatz-Charakter des Rades vor.

5. Besonderheiten

Erklärung der Besonderheiten wie Ausstattung, Verarbeitungs- und Montagequalität des Rades.

6. Fahreindruck

Im Anschluss folgt der Praxistest. Dort ermittelt die Redaktion für jedes E-Bike einen Fahreindruck

  • Fahreigenschaften von Rad und Antrieb: u.a. Agilität, Unterstützungslevel
  • Nutzungstauglichkeit: z.B. Klettertauglichkeit, Bedienfreundlichkeit des Antriebssystems
  • Komfort: z.B. Sitzposition, Ergonomie der Kontaktpunkte
  • Sicherheit: z.B. Bremsleistung, Rahmen und Gabelsteifigkeit

7. Fazit

Aussagekräftiges Gesamturteil auf einen Blick.

Mini-Abo, Banner, ElektroRad

Jetzt 3 Ausgaben der ElektroRad für 10,90 Euro testen und fast 40% sparen! Hier geht’s zum Shop!

Ablauf beim großen E-Bike-Test: Weiterführende Informationen

8. Preisempfehlung

Unverbindliche Preisempfehlung des E-Bike-Herstellers.

9. Spezifikationsliste

Die Spezifikationsliste führt die wichtigsten Komponenten der Ausstattung wie etwa das Rahmenmaterial, die Gabel oder Bremsen.

10. Einzelbewertungen

Hier steht eine übersichtliche Zusammenfassung der wichtigsten Prüfkriterien. Diese basiert auf dem ElektroRad-Prüfschema, das rund 60 Positionen je Radkategorie umfasst, die sich in sieben Kriterien gliedern: Ausstattung, Antriebssystem, Fahreigenschaften, Komfort, Sicherheit, Nutzungstauglichkeit, Design.

11. Charakter

In diesem Diagramm steht der Charakter des E-Bikes zwischen laufruhig und agil, aufrecht und sportlich, Stadt und Tour. Dies dient dem Leser als Hilfestellung bei der Beantwortung der Frage: „Ist das E-Bike etwas für mich?“

Ablauf beim E-Bike-Test 2020: Bewertung

12. Preis/Leistungsindex

Den Preis/Leistungsindex diskutiert und ermittelt die Redaktion in der finalen Notenkonferenz. In diesem Index fließen die Ausstattung, der Preis sowie der Wettbewerb mit ein.

13. Endergebnis

Die erreichte Punktzahl wird verständlich nach dem deutschen Schulnotensystem dargestellt: 1,0 – 1,4 Sehr Gut, 1,5 – 2,4 Gut usw.

Ablauf beim E-Bike Test 2020: So sieht ein ElektroRad-Testbrief aus

Ablauf beim E-Bike-Test, Elektrorad, E-Bike-Test, Test, Kaufberatung

So ist der Ablauf beim E-Bike-Test 2020

Die ElektroRad Ausgabe 1/2020 bietet mit dem Großen ElektroRad-Test den größten E-Bike-Test des Jahres 2020. Bestellen Sie sich die Ausgabe 1/2020 jetzt!

Schlagworte
envelope facebook social link instagram