Mehr in unserem aktuellen Heft  
Falter E 9.8, Test, E-Bike-Test, E-Bike, Kaufberatung
Bewertung
Gut
Gewicht
27,4 kg
Preis
2999 Euro
Test

Falter E 9.8: E-Bike im Test – Ausstattung, Antrieb, Bewertung

Falter E 9.8: E-Bike im Test – Ausstattung, Antrieb, Bewertung

Falter E 9.8: Edler Stadtbegleiter

Das Falter E 9.8 ist ein stylishes E-Bike für die Stadt und den Ausflug mit einer ausgewählten Ausstattung. Wo liegen Stärken und Schwächen? Der Test.
BEWERTUNG
Gut
GEWICHT
27,4 kg
PREIS
2999 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

Falter geht Premium. Das elegante Tiefeinsteigerrad Falter E 9.8 gefällt mit seinem mattschwarzen, aufregend kantigen Rohrsatz – kombiniert mit einem Unterrohr in glänzendem Bronze. In dem ein von oben (ohne Bücken) entnehmbarer 500-Wh- Akku versteckt ist. Der Einstieg ist tief und weit für leichtes Aufsatteln. Für viel Verkehrsübersicht ist der ergonomische Lenker hoch montiert.

Top: Breite Reifen mit vorbildlich breiten Schutzblechen, die von äußerst stabilen Streben gehalten werden – für beste Alltagstauglichkeit. Als Antrieb verbaut: ein Bosch Mittelmotor in ActiveLine Plus-Version – der Maßstab in der Mittelklasse: kultiviert, kräftig, leise, mit Freilauf. Im Heck: eine gekapselte, wartungsarme 8-Gang Schaltnabe. Dass sie eine Rücktrittbremse besitzt, bedeutet für viele Käufer 100%ige Wunscherfüllung.

Uns gefällt, dass durch die Kombination mit Scheibenbremsen eine 3-fach Bremsanlage realisiert ist – für beste Sicherheit im Alltagseinsatz.

ElektroRad 2/2020, Banner, E-Bike-Test

103 E-Bikes im Test – jetzt die ElektroRad-Ausgaben 1/2020 und 2/2020 im Shop bestellen!

Mit ganz viel Komfort

Der Einstieg und Innenraum im Rahmen sind sehr angenehm. Der Lenker zeigt sich ergonomisch perfekt. Ein Komfort-Bringer ist der mittelbreite ­Sattel, der auch auf Kurztouren begeistert. Mit großer Souveränität gleitet das 9.8 dahin, beschleunigt flott, im Power-Modus zügig. Dabei bleibt der Motor stets dezent. Fein lässt sich das 9.8 dirigieren und dank Scheibenbremsen bestens verzögern. Wer will, kann dazu die gute Rücktrittbremse einsetzen.

Die Sitzposition sammelt Maximalpunkte, sehr gute Wertung für die helle Lichtanlage, deren Rückscheinwerfer stylisch im Trägerheck integriert ist. Die Nabenschaltung wechselt seine Gänge auch am Berg gut, wenn man kurz den Kurbeldruck entlastet. Die Reifen rollen samtweich, die Schutzbleche halten (ab), was sie optisch versprechen. Ein Rad, das sich auch für Genusstouren bestens anbietet.

Detailaufnahmen des E-Bikes

Falter E 9.8, Test, E-Bike-Test, E-Bike, Kaufberatung

 

Falter E 9.8, Test, E-Bike-Test, E-Bike, Kaufberatung

 

Falter E 9.8, Test, E-Bike-Test, E-Bike, Kaufberatung

 

Falter E 9.8, Test, E-Bike-Test, E-Bike, Kaufberatung

 

 

Falter E 9.8 im Test: Fazit

Das Falter E 9.8 ist ein wunderschönes Stadt-/Ausflugsrad mit ausgesucht guter Ausstattung, das in beiden Welten viel Freude macht. Empfehlenswert!

Positiv: Harmonische Fahrleistungen, Bremsanlage, Sitzposition, Ergonomie

Negativ: Schalten unter Last, Entlasten hilft. Gewicht, keine Flaschenhalterösen

Falter E 9.8, Test, E-Bike-Test, E-Bike, Kaufberatung

Falter E 9.8 im Test: Charakter und Fazit

Sie interessieren sich für das Falter E 9.8? Mehr Informationen erhalten Sie auf der Falter-Website.

Falter E 9.8: Technische Details und Informationen

Reichweite Stadt 53 km
Reichweite Tour >100 km
Preis 2999 Euro
Rad-Gewicht 27,4 kg (mit Pedalen)
Zuladung (Fahrer und Gepäck) 112,6 kg
Rahmenarten und Größen Diamant: 52, 56, 60 cm; Trapez: 45, 50* ,55 cm; Wave: 45, 50, 55 cm

*Testgröße

Ausstattung des Falter E 9.8

Rahmenmaterial Alu 6061, Akku integriert
Gabel Federgabel Suntour NEX-E25, blockierbar, 63 mm
Bremsen Hydr. Scheibenbremsen Shimano MT200, 180/160
Schaltung Shimano Nexus, 8-G., Rücktrittbremse, Drehgriff
Lichtanlage Front LED, Heck: in Atran Träger integriert
Bereifung Schwalbe Active+, 50 mm
Sonstiges Integr. Akku, Hinterbauständer, Ösen f. Schloss

­Antrieb

Antriebskonzept Mittelmotor, Bosch ActivePlus, 50 Nm, Freilauf
Akkukapazität 500 Wh

Alles zum Großen ElektroRad-Test 2020

ElektroRad-Test 2020: Diese E-Bikes haben wir getestet
Ablauf beim Großen E-Bike-Test: So haben wir getestet
ElektroRad 1/2020: Das erwartet Sie in der großen Test-Ausgabe
ElektroRad 2/2020: Das erwartet Sie in der zweiten Test-Ausgabe
Verlosung: E-Bike im Wert von 3700 Euro gewinnen

Radclub

Jetzt den neuen Radclub entdecken!

Schlagworte
envelope facebook social link instagram