Mehr in unserem aktuellen Heft  
Falkenjagd Hoplit PI E-Reiserad, Test, E-Bike-Test, E-Bike, Kaufberatung
Bewertung
Sehr gut
Gewicht
23,9 kg
Preis
10.050 Euro
Test

Falkenjagd Hoplit PI E-Reiserad: E-Bike im Test – Kauftipp

Falkenjagd Hoplit PI E-Reiserad: E-Bike im Test – Kauftipp

Falkenjagd Hoplit PI E-Reiserad: Schwabenpfeil aus München

Das Falkenjagd Hoplit PI E-Reiserad überzeugt mit hochwertiger Technik und sehr guten Fahreigenschaften. Wir haben das E-Bike getestet.
BEWERTUNG
Sehr gut
GEWICHT
23,9 kg
PREIS
10.050 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

Das sieht mal echt edel aus, ist beim Anblick des Falkenjagd Hoplit PI E-Reiserad unisono der Eindruck im Redaktions-Kollegium. Der gebürstete und äußerst penibel verarbeitete Titanrahmen weckt Begehrlichkeiten. Optisch ergänzt mit farblichen Akzenten: das rote Pinion-Tretlagergetriebe, den orangen Brooks-Ledersattel und die rote SON-Frontleuchte.

Auch technisch überlassen die Münchner nichts dem Zufall: Als Antriebsvariante setzt Falkenjagd sehr lange schon auf Hecknabenmotoren des schwäbischen Produzenten NeoDrives. Die Weltmarktführer bei Rollstuhlantrieben haben mit dem aktuellen Z20-Heckmotor einen geräuschlosen Antrieb mit reichlich Kraft im Regal. Geschaltet wird beim Hoplit via Drehgriff und 9-fach Pinion-Tretlagergetriebe, entwickelt von ehemaligen Porsche-Ingenieuren, produziert bei Stuttgart. Die Lichtanlage wiederum liefert SON, dieser Hersteller sitzt in der Universitätsstadt Tübingen im Neckartal.

ElektroRad 2/2020, Banner, E-Bike-Test

103 E-Bikes im Test – jetzt die ElektroRad-Ausgaben 1/2020 und 2/2020 im Shop bestellen!

Locker und leicht treten

Wie bei jedem Pedelec-Test fahren wir zu Beginn ohne Unterstützung, um das richtige Gefühl für das Rad zu bekommen. Und: Das Hoplit mit dem NeoDrives-Antrieb fährt sich richtig leicht. Die Übersetzung des Pinion-Getriebes ist breit gefächert, sodass mit Gepäck das Anfahren am Berg ohne Unterstützung gut gelingt. Das schaffen wenige E-Räder! Dank der relativ kurzen Hinterbaustreben fährt das Hoplit im Kurvenbereich recht spritzig.

Der Motor arbeitet fast lautlos, Fahrtwind und Reifenrollgeräusch sind lauter als der NeoDrives. Mit Gepäck rollt das Hoplit sicher und ohne Wackler, der Titanrahmen lässt sich auch durch Impulse nicht provozieren und bleibt stabil. Schalten: Beim Hochschalten in die schwereren Gänge beim Beschleunigen kann man problemlos durchschalten ohne Tretpause. Runterschalten benötigt einen minimalen Ruhemoment, damit das richtige Zahnradpaar sanft zum Einsatz kommt.

Detailaufnahmen des E-Bikes

Falkenjagd Hoplit PI E-Reiserad, Test, E-Bike-Test, E-Bike, Kaufberatung

 

Falkenjagd Hoplit PI E-Reiserad, Test, E-Bike-Test, E-Bike, Kaufberatung

 

Falkenjagd Hoplit PI E-Reiserad, Test, E-Bike-Test, E-Bike, Kaufberatung

 

Falkenjagd Hoplit PI E-Reiserad, Test, E-Bike-Test, E-Bike, Kaufberatung

 

Falkenjagd Hoplit PI E-Reiserad, Test, E-Bike-Test, E-Bike, Kaufberatung

 

 

Falkenjagd Hoplit PI E-Reiserad im Test: Fazit

Der Preis ist heiß. Aber schon beim ersten Einsatz merkt man, welch hochwertigste Technik im Falkenjagd Hoplit PI E-Reiserad verbaut ist. Perfekter geht es nicht.

Positiv: Antrieb, Schaltgetriebe, Greifalternativen am Lenker, Gepäckaufnahme, Wartungsarmut

Negativ: Fummelige Entnahme des Akkus, geringer Abstand Spritzschützer zum Reifen

Falkenjagd Hoplit PI E-Reiserad, Test, E-Bike-Test, E-Bike, Kaufberatung

Falkenjagd Hoplit PI E-Reiserad im Test: Charakter und Fazit

Sie interessieren sich für das Falkenjagd Hoplit PI E-Reiserad? Mehr Informationen erhalten Sie auf der Falkenjagd-Website.

Falkenjagd Hoplit PI E-Reiserad: Technische Details und Informationen

Reichweite Tour >100 km
Reichweite Berg 25 km
Preis 10.050 Euro
Rad-Gewicht 23,9 kg (mit Pedalen)
Zuladung (Fahrer und Gepäck) 191,0 kg
Rahmenarten und Größen Diamant: 39,5; 45; 49,5*; 55; 58,5 cm

*Testgröße

Ausstattung des Falkenjagd Hoplit PI E-Reiserad

Rahmenmaterial Starrrahmen Titan
Gabel Starrgabel Titan
Bremsen Hydraulische Scheibenbremsen Magura MT 5
Schaltung Tretlagergetriebe Pinion P1.9XR, 9 Gang
Lichtanlage SON Edellux II
Bereifung Schwalbe Evolution TLE 28“ x 2,15“
Sonstiges Hinterbeinständer, Gepäckträger v/h, Brooks Ledersattel, Lenkerhörnchen

­Antrieb des Falkenjagd Hoplit PI E-Reiserad

Antriebskonzept Hecknabenmotor Alber NeoDrives Z20
Akkukapazität 612 Wh

Alles zum Großen ElektroRad-Test 2020

ElektroRad-Test 2020: Diese E-Bikes haben wir getestet
Ablauf beim Großen E-Bike-Test: So haben wir getestet
ElektroRad 1/2020: Das erwartet Sie in der großen Test-Ausgabe
ElektroRad 2/2020: Das erwartet Sie in der zweiten Test-Ausgabe
Verlosung: E-Bike im Wert von 3700 Euro gewinnen

Radclub

Jetzt den neuen Radclub entdecken!

Schlagworte
envelope facebook social link instagram