Mehr in unserem aktuellen Heft  
Cannondale Tesoro Neo X2, E-Bike-Test, E-Bike, Test, Kaufberatung
Bewertung
Sehr gut
Gewicht
26,67 kg
Preis
4199 Euro
Test

Cannondale Tesoro Neo X2: E-Bike im Test – Kauftipp

Cannondale Tesoro Neo X2: E-Bike im Test – Kauftipp

Cannondale Tesoro Neo X2: Kraftvoller Offroader

Das Cannondale Tesoro Neo X2 ist ein stylishes E-Bike mit starker Fahrleistung – ein Kauftipp. Wo liegen die Stärken und Schwächen? Der Test.
BEWERTUNG
Sehr gut
GEWICHT
26,67 kg
PREIS
4199 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

Cannondale – benannt nach einem gleichnamigen Bahnhof unweit des Firmensitzes im US-Bundesstaat Connecticut – wurde 1971 von Joe Montgomery gegründet. Stand zu Beginn die Fahrradanhänger-Herstellung im Fokus, hat sich Cannondale bis heute vor allem im Offroad-Segment einen Namen gemacht. Genau dort setzt auch das Cannondale Tesoro Neo X2 an, das beim ersten Anblick bereits mit seiner Gravelbereifung anzeigt, wohin die Reise geht. Auch die Formsprache des stilvollen Rahmens wirkt robust und umschließt den Mittelmotor sowie Akku optisch nahtlos.

Ebenfalls schön anzusehen: das aufgeräumte Cockpit mit leicht gekröpftem Lenker, Boschs kompaktem Purion-Display, sauberer Kabelführung sowie ergonomischen Griffen. Auf Kettenschutz wird verzichtet, die Akku-Ladebuchse schützt aber eine großzügige Gummiabdichtung. Der sportlich-kraftvolle Performance Line CX-Motor schafft optimale Voraussetzungen für ausgiebige Touren im Gelände.

E-Bike-Kaufberater 2021, Banner

Das Test-Sammelwerk: 162 E-Bikes für 2021 im Test – jetzt im Radfahren.de E-Bike-Kaufberater!

Agil und komfortabel

Dort lässt sich das Tesoro Neo X2 sicher und direkt durch Kurven manövrieren, der Geradeauslauf weiß ebenso zu überzeugen. Die 11-fach Deore-Schaltung von Shimano trägt spürbar ihren Teil zum harmonischen Antrieb bei – selbst steilere Anstiege klettert das Trekkingrad mühelos hinauf. Auf Abfahrten erzeugen die präzise und druckvoll arbeitenden Scheibenbremsen ein gutes Sicherheitsgefühl. Ist der Gepäckträger (bis 25 kg) beladen, kommt erst jenseits von 30 km/h etwas Nervosität auf.

Darunter liegen knapp 27 kg Radgewicht sicher in der Spur. In der Dunkelheit sorgt die Lichtanlage für gute Ausleuchtung, auch im Platzregen verrichten die Tubus Wingee-Schutzbleche einen tadellosen Dienst. Als großes Komfort-Plus auf Langstrecken erweist sich die gefederte Sattelstütze, der Ergo Touring-Sattel rundet das Tesoro Neo X2 als komfortables Tourenpaket hochwertig durchdacht ab.

Detailaufnahmen des E-Bikes

Cannondale Tesoro Neo X2, E-Bike-Test, E-Bike, Test, Kaufberatung

 

Cannondale Tesoro Neo X2, E-Bike-Test, E-Bike, Test, Kaufberatung

 

Cannondale Tesoro Neo X2, E-Bike-Test, E-Bike, Test, Kaufberatung

 

Cannondale Tesoro Neo X2, E-Bike-Test, E-Bike, Test, Kaufberatung

 

Cannondale Tesoro Neo X2, E-Bike-Test, E-Bike, Test, Kaufberatung

 

Cannondale Tesoro Neo X2 im Test: Fazit

Stilvolles Design trifft starke Fahrleistung. Cannondale hat das Tesoro Neo X2 überzeugend weiterentwickelt – und seine Tourmaschine mit Komfortelementen rund gemacht.

Positiv: Saubere Integration von Motor und Akku, gut geschützte Ladebuchse

Negativ: Kein Kettenschutz, vergleichsweise hohes Gewicht

Cannondale Tesoro Neo X2, E-Bike-Test, E-Bike, Test, Kaufberatung

Cannondale Tesoro Neo X2 im Test: Charakter und Fazit

Sie interessieren sich für das Cannondale Tesoro Neo X2? Mehr Informationen erhalten Sie auf der Cannondale-Website.

Cannondale Tesoro Neo X2: Technische Details und Informationen

Reichweite 99 km
Preis 4199 Euro
Rad-Gewicht 26,67 kg (mit Pedalen)
zul. Gesamtgewicht 150,0 kg
Rahmenarten und Größen Diamant: 40, 43,5, 47, 50 cm; Trapez: 40, 43,5*, 47, 50 cm

* Testgröße

Ausstattung des Cannondale Tesoro Neo X2

Rahmenmaterial Aluminium
Gabel SR Suntour XCM 34 Boost, 100 mm
Bremsen hydr. Scheibenbremsen Shimano MT200

180/180 mm

Schaltung Kettenschaltung, Shimano Deore M5100, 1×11 Gänge
Lichtanlage v.: Herrmans H-Black MR4 / h.: H-Trace Micro
Bereifung Schwalbe G-One Allround, 29×2.25”
Sonstiges Federsattelstütze, Tubus Gepäckträger, Reifen ­Tubeless Ready, verstellbarer Lenkervorbau, Ösen für Faltschloss und Getränkehalter

­Antrieb des Cannondale Tesoro Neo X2

Antriebskonzept Mittelmotor, Bosch Performance Line CX, 85 Nm
Akkukapazität 625 Wh

Alles zum E-Bike-Test 2021

E-Bike-Test 2021: Diese Pedelecs haben wir getestet
Die besten E-Bikes 2021: Alle ausgezeichneten Räder im Überblick
Ablauf beim E-Bike-Test 2021: So haben wir getestet
ElektroRad 1/2021: Alle Themen der großen Test-Ausgabe
ElektroRad 2/2021: Alle Themen der zweiten großen Test-Ausgabe
E-MTB-Test 2021: E-Mountainbikes im Vergleich
Gewinnspiel: E-Cargobike im Wert von 8370 Euro gewinnen
Gewinnspiel: E-Bike im Wert von 4000 Euro gewinnen

Schlagworte
envelope facebook social link instagram