Mehr in unserem aktuellen Heft  
Riese & Müller Packster 70 Vario, Test, Familienrad, Lastenrad, E-Bike-Test, Kaufberatung
Bewertung
Sehr gut
Gewicht
42,0 kg
Preis
8498 Euro
Test

Riese & Müller Packster 70 Vario: Familienrad im Test

Riese & Müller Packster 70 Vario: Familienrad im Test

Riese & Müller Packster 70 Vario: An alles gedacht

Das Riese & Müller Packster 70 Vario ist ein Familienrad, bei dem Verarbeitung, Ausstattung, Fahreigenschaften und Sicherheit auf hohem Niveau sind. Der Test.
BEWERTUNG
Sehr gut
GEWICHT
42,0 kg
PREIS
8498 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

Bei Premium-E-Bike-Anbieter Riese und Müller gehören Räder für Sport und Tour ebenso zum Katalog wie Räder, die auf den täglichen Bedarf von Familien zugeschnitten sind. So wie dieser Familien-Transporter. Der Einspurer Riese & Müller Packster 70 Vario ist nicht neu, tritt aber komplett überarbeitet auf.

Dabei hat „R+M“ an so ziemlich jedes Detail gedacht. Angefangen bei den beiden tief im Laderahmen klapperfrei verstauten Akkus, über die komplett verborgen laufende Seilzuglenkung bis zur großen multifunktionalen Box aus EPP, die dank hohem Rand und drei Längsverstrebungen sehr sicher sein soll. Weiter ist das Frontschutzblech verlängert, um den Scheinwerfer zu schützen und das Verdeck hat praktische Features, um Einsteigen und Belüften zu vereinfachen. Das Testrad ist mit optionalen Details wie dem Supernova-Fernlicht ausgestattet.

Radfahren 3/2021, Banner

16 Lastenräder und 19 gefederte Sattelstützen im Test, Manuel Neuer im Radfahren-Interview und der beliebteste Radfernweg Deutschlands – hier können Sie die Radfahren 3/2021 als Printmagazin oder E-Paper bestellen!

Sicher und stabil

Die hohe Qualität ist offensichtlich: die Box wirkt geschmeidig, fast edel und bietet ordentlich Platz auch für große Kinder. Die hohe Ladekante verspricht hohe Sicherheit für die Passagiere, die dank Trittstufen locker ein- und aussteigen. Bei schweren Transportgütern ist wegen der Tiefe aber Rückenmuskulatur gefragt. Auch der Rahmen überzeugt voll. Seine hohe Steifigkeit und der tiefe Schwerpunkt machen das Rad selbst beladen sehr gut fahrbar. Toll auch die Seilzuglenkung. Das Vorderrad kann fast 90 Grad einschlagen. So sind sagenhaft enge Radien fahrbar. Ein Plus unbedingt auch im Kellergeschoss.

Eine ganz leichte Verzögerung in der Lenkung kann bei einigen Schlenkern aber irritieren. Gelegentlich macht sich auch die etwas knappe Fußfreiheit für die Fahrer bemerkbar. Der Ständer dagegen stört dort nicht. Zudem ist er extrem gut bedienbar. Der kraftvolle, sehr gut abgestufte Motor unterstützt in jeder Situation perfekt.

Lastenrad-Test 2021: 16 Transporträder für Familie und Cargo

Detailaufnahmen des Familienrads

Riese & Müller Packster 70 Vario, Test, Familienrad, Lastenrad, E-Bike-Test, Kaufberatung

Tiefer Schwerpunkt: die Akkus sitzen im Rahmen unter der Box

Riese & Müller Packster 70 Vario, Test, Familienrad, Lastenrad, E-Bike-Test, Kaufberatung

Die Box ist als sichere Fahrgastzelle konstruiert

Riese & Müller Packster 70 Vario im Test: Fazit

Dass Kleinigkeiten irritieren, liegt am hohen Niveau des noblen Packster 70. Verarbeitung, Ausstattung, Fahreigenschaften, Raumangebot und Sicherheit überzeugen voll.

Positiv: Hohe, sichere Box-Konstruktion, Ausstattung, Qualität, nachhaltige Stoffe

Negativ: Fehlende Gurtpolster, leicht indirekte Lenkung

Riese & Müller Packster 70 Vario, Test, Familienrad, Lastenrad, E-Bike-Test, Kaufberatung

Riese & Müller Packster 70 Vario im Test: Charakter und Fazit

Sie interessieren sich für das Riese & Müller Packster 70 Vario? Mehr Informationen erhalten Sie auf der Website.

Riese & Müller Packster 70 Vario: Technische Details und Informationen

Preis 8498 Euro
Rad-Gewicht 42,0 kg (mit Pedalen)
Zuladung gesamt/Ladefläche** 158 kg / 100 kg
Ladevolumen/-fläche 220l
Größen Einheitsgröße

* Testgröße ** Zuladung = Fahrer und Gepäck

Ausstattung des Riese & Müller Packster 70 Vario

Rahmen Aluminium
Gabel Suntour Mobie A32, 70 mm
Motor/Display Bosch Cargo Line Cruise, 85 Nm/ Bosch Purion
Akkukapazität 2 x 625 Wh
Schaltung Nabenschaltung Enviolo 380, stufenlos
Laufrad Naben: Novatec/ Enviolo; Felgen: Alex MD 30, 32/36 L.
Reifen Schwalbe Big Ben 20“/26“, 55 mm
Bremsen hydr. Disc Tektro TRP C 2.3, 180/203 mm
Cockpit Vorbau/ Lenker: Satori, höhenverstellbar; Griffe: Ergon GP1
Sattelstütze Satori Elegance, gefedert
Sattel Selle Royal New Lookin
Lichtanlage Supernova M99 Mini Pro/Supernova M99 Taillight, Bremslicht
Sonstiges Riemen; Box: EPP; Verdeck; Sitzbank; Doppelständer; RX-Chip-Option
Schlagworte
envelope facebook social link instagram