Mehr in unserem aktuellen Heft  
ICE, Fahrrad, Bahnfahren, Kommentar
Fahrrad im ICE? Redesign des ICE 3 nun doch mit Fahrradstellplätzen

Bahnfahren mit Fahrrad - jetzt auch in ICE 3 und 4

Fahrrad im ICE? Redesign des ICE 3 nun doch mit Fahrradstellplätzen

Ein Zug ist ein wunderbares Fortbewegungsmittel. Und eigentlich wäre auch ein ICE toll mit dem Fahrrad kombinierbar. Endlich versteht das auch die Deutsche Bahn. Ein Kommentar.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Ich liebe Bahnfahren: Gemütlich sitzen und aus dem Fenster schauen, Landschaften vorbei ziehen lassen, Musik hören, ein gutes Buch lesen… mit keinem anderen Fortbewegungsmittel komme ich so schnell so entspannt voran. Leider ist Bahnfahren wirklich teuer in Deutschland. Damit es eine echte Alternative zum Auto ist, muss Bahnfahren günstiger als Autofahren sein, auch mit dem ICE – und das ist es häufig nicht. Das ärgert mich aus ökologischen Aspekten sehr.

Banner, Gardasee, Fahrradkarte

Ihre Radtour planen mit der Fahrradkarte Gardasee! Jetzt bestellen!

ICE 4 mit Fahrrad-Mitnahme

Umso schöner, wenn es bei der Deutschen Bahn positive Entwicklungen gibt. Die Freude war groß, als diese Nachricht kam: Im neuen ICE 4 gibt es endlich Fahrradstellplätze! In allen bisherigen ICE-Modellen war die Fahrradmitnahme schlicht unmöglich. Nun gut, es sind nur acht Stellplätze für Räder, das ist nicht viel. Trotzdem freute ich mich so wie viele andere Radfahrer über die Information.

Jetzt auch Fahrradstellplätze im ICE 3

Dann überraschte und verärgerte mich April 2018 diese Meldung: Die Deutsche Bahn plane einen kompletten Redesign älterer Modelle. Der ICE 3, der schon seit 15 Jahren im Betrieb ist, bekomme einen Feinschliff, bei der Gebrauchsspuren beseitigt und „bestimmte Kunden­wünsche“ berücksichtigt werden – so erklärt es die Deutsche Bahn in einer Pressemitteilung. Auf der Website der Deutschen Bahn kann man sich übrigens das ursprüngliche Redesign des ICE 3 detailliert ansehen. Hier, Überraschung!, sind bei einem Redesign keine Fahrradstellplätze vorgesehen … Dies sei zu teuer und auch nicht der Nachfrage entsprechend, erklärte die Presse-Abteilung der Deutschen Bahn auf unsere Rückfrage.

Zum Glück und hartnäckiger Kritik von Verbänden ist die Deutsche Bahn mittlerweile zurückgerudert: Bei der Umgestaltung des ICE 3 sollen nun doch Fahrradstellplätze integriert werden. Je vier Fahrräder finden somit pro Halbzug in den modernisierten Wagen Platz. Insgesamt sind es ganze 66 Triebzüge des ICE 3-Modells, die in den nächsten Monaten umgebaut werden.

Fahrradtransport in Fernbus, Bahn und Flugzeug: Was man bei der Reise mit dem Rad wissen muss!

Neuer ECx mit Platz für Räder und Sportgeräte

Außerdem stellt die Bahn eine neue Fernzug-Gattung vor, den ECx. Hier soll der Transport von bis zu acht Fahrrädern und Sportgeräten, zum Beispiel Skiern, möglich sein. Der ECx fährt voraussichtlich ab 2023. Die Entwicklung ist gut: Innerdeutscher Fahrrad-Tourismus wird immer wichtiger und das scheint auch die Deutsche Bahn mittlerweile zu verstehen.

Schlagworte
envelope facebook social link instagram