Mehr in unserem aktuellen Heft  
Fitnessrad, Definition, Begriffsklärung, Erklärung

Was macht ein Fitnessrad aus? Begriffsklärung, Definition, Eigenschaften

Was macht ein Fitnessrad aus?

Was macht ein Fitnessrad aus? Begriffsklärung, Definition, Eigenschaften

Das Fitnessrad vereint einen sportlichen Vortrieb mit einer aufrechteren Sitzposition als beim Rennrad. Eine Begriffsklärung, was wir unter einem Fitnessrad verstehen.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Was macht ein Fitnessrad aus? Die wichtigsten Charakteristika und Eigenschaften eines Fitnessrads, zusammengestellt von der aktiv Radfahren.

Fitnessrad-Eigenschaften: Bremsen, Sattel, Rahmen

Bremsen

Scheibenbremsen sind Status quo, die Modelle teils dem MTB entliehen. Effektiv: die Kombination aus 160/160-mm-Bremsrotor (v/h).

Sattel

Seine schlanke Form erleichtert die Gewichtsverlagerung nach hinten bergab. Wertige Polsterung und flexible Sattelschale erzeugen dauerhaft Komfort.

Rahmen

Hohe Preisattraktivität, tolle Steifigkeit bei geringem Gewicht und Robustheit küren Alu zum bevorzugten Rahmenwerkstoff. An teureren Bikes zu finden: Carbonchassis, die, je nach Rahmenkonstruktion, mit erhöhtem Fahrkomfort punkten.

aktiv Radfahren 1-2/2020, Megatest 2020, Banner

Die aktiv Radfahren 1-2/2020 mit dem Megatest 2020: Jetzt im Shop bestellen!

Cockpit, Gabel und Reifen bei einem Fitnessrad

Cockpit

Anders als beim ­Gravel- stellt das Fitnessrad mit kürzerem Vorbau und flachem Lenker eine aufrechtere, entspanntere Sitzposition her. Sie fördert die Übersicht im Verkehr.

Gabel

Preisabhängig kommt eine Alu- oder leichtere Carbongabel zum Einsatz. Stollenbereifte Fitnessräder eignen sich auch für Feldwege, bieten eine Federgabel (60 – 75 mm Federweg).

Reifen

Gefragt ist am Fitnessbike ein guter Kompromiss aus Vortrieb und Komfort. Diesem Anspruch genügen Pneus mit 30 mm ­Breite, die, wenn leicht profiliert, auch bei Nässe gut haften.

Was zeichnet ein Fitnessrad aus?

Laufräder

Die 28“-Laufräder erlauben hohes Reisetempo und leiten, etwa auf Kopfsteinpflaster, weniger Erschütterungen an den Fahrer weiter. Hoch-profilfelgen machen das Laufrad etwas windschlüpfriger.

Antrieb

Gewünscht: kleine ­Gänge bergauf, große zum Schnellfahren bergab. Das bieten 2-fach-Schaltungen (z. B.: 22 Gänge).

Alles zum Megatest 2020

Megatest 2020: Diese 40 Fahrräder haben wir getestet
Ablauf beim Megatest 2020: So haben wir getestet
aktiv Radfahren 1-2/2020: Alle Inhalte der Megatest-Ausgabe
Preis-Leistung und Kauftipp: Alle Auszeichnungen beim Megatest 2020
Trekkingräder der Saison 2020 im Test
Stadträder der Saison 2020 im Test
Urbanbikes der Saison 2020 im Test
Sporträder der Saison 2020 im Test

Radclub

Jetzt den neuen Radclub entdecken!

Schlagworte
envelope facebook social link instagram