Mehr in unserem aktuellen Heft  
Werkzeug, Pflegeprodukte, E-Bike, Radfahren, Fahrrad, Test

Werkzeuge und Pflegeprodukte fürs Rad: Unsere Favoriten in 2021

Diese Werkzeuge und Pflegeprodukte haben uns 2021 besonders gefallen

Werkzeuge und Pflegeprodukte fürs Rad: Unsere Favoriten in 2021

Zahlreiche Werkzeuge und Pflegeprodukte für Fahrrad und E-Bike waren im Jahr 2021 bei uns im Test. Diese haben unsere Redaktion ganz besonders überzeugt.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Neben einer passenden Ausstattung und praktischem Zubehör gehören auch Werkzeuge und Pflegeprodukte zu einem stets sichergestellten gelungenem Fahrrad- und E-Bike-Erlebnis dazu. Gerade das Thema Wartung fristet noch viel zu häufig ein Schattendasein – dabei ist es für die einwandfreie Funktionalität unseres Lieblingsgefährtes essentiell.

Das sind unsere Lieblingskleidungsstücke 2021

Im Laufe des Jahres 2021 haben unsere Redakteure daher zahlreiche Werkzeuge und Pflegeprodukte getestet und ausprobiert. Viele davon haben wir in unseren Magazinen Radfahren und ElektroRad vorgestellt. Welche uns besonders gefallen haben, zeigen wir in der nachfolgenden Übersicht.

Dazu zählt das Reifenmontage-Tool Maxalami NoodLever genauso dazu wie das Bremsscheiben-Kontrolltool von Birzman. Des Weiteren hat uns eine Kettenbürste von Spiro überzeugt. Auch das E-Bike-Werkzeug von Kettenmaster sorgte für Begeisterung. Werkzeugliebhaber dürften wiederum bei den Engraved Titanium Pro Shop Tools von Silca auf ihre Kosten kommen.

Maxalami NoodLever: So montiert man Reifen!

In Zeiten von soliden Tourenreifen, Tubelessmodellen, Tubeless-Reifeneinlagen und Tubelessfelgen mag mancher bei der De-/Montage verzweifeln. Der ehemalige Rennfahrer Max Friedrich hat sich der Problematik angenommen und ein pfiffiges Tool dafür entwickelt. Meist liegt das Montageproblem an der falschen Lage des Reifens oder der Reifeneinlage in der Felge.

Werkzeug, Pflegeprodukte, E-Bike, Radfahren, Fahrrad, Test

Das Maxalami Reifentool von NoodLever.

Hier setzt der NoodLever an und bietet verschiedene Funktionen. Mit dem kleinen Montagehaken (im Bild rechts unten) zieht man die Reifenwulst sicher über das Felgenhorn. Dabei wirkt das griffige Gehäuse auch gleich als Finger- und Handschutz. Der De-/Montagehaken (im Bild links unten) platziert die Reifenwulst samt eingelegter Reifeneinlage in der Felgenmitte, damit die weitern Arbeitsschritte erleichtert werden. Störrischen Reifen geht der robuste Reifenheber (im Bild
oben) auf die Wulst.

Wiegt 31 Gramm und kostet 13,90 Euro. Fazit: Sinnvolles und kostengünstiges Reifentool, das in jede Hobbywerkstatt gehört!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Birzman: Rotor Wear Indicator

Viele tauschen regelmäßig ihre Bremsbeläge, doch an die Bremsscheibe denken die wenigsten. Auch sie unterliegt Verschleiß. Mancher Hersteller gibt das Minimum auf der Bremsscheibe an, viele aber auch nicht. Einfach funktioniert die Kontrolle mit dem Tool von Birzman, mit dem gut 90 Prozent aller Bremsanlagen abgedeckt werden.

Werkzeug, Pflegeprodukte, E-Bike, Radfahren, Fahrrad, Test

Das Bremsscheiben-Tool von Birzman.

Für Hersteller wie Hope, Magura, Shimano, Sram, Tektro und TRP sind definierte Verschleißmarken eingefräst. Passt die Scheibe in die Kerbe, sollte sie schleunigst getauscht werden. Wenn nicht, ist sie noch in Ordnung. Die Handhabung ist super einfach und schnell durchzuführen.

Fahrrad Zubehör: Das hat uns 2021 am meisten begeistert

Das Tool ist aus einem Block 7075 Aluminium gefräst, die Schriften sind gelasert. Fazit: Pfiffiges Tool, das für Selbstschrauber und Scheibenbremser in die Kiste der Werkzeuge und Pflegeprodukte gehört.

Spiro Kettenbürste: Saubere Sache

Oft wird die Kettenreinigung vernachlässigt. Eine quietschende Kette, höherer Verschleiß und sogar Rost sind die Folge. Dabei gibt es auf dem Markt kleine, effektive Helferlein für die Reinigung. Die Anwendung ist dabei einfach wie effektiv: Die Bürste auf die Kette aufdrehen, Kette kurz mit Brunox Turbo-Spray einsprühen und Dreck einweichen lassen.

Werkzeug, Pflegeprodukte, E-Bike, Radfahren, Fahrrad, Test

Die Kettenbürste von Spiro.

Dann die Spiro Kettenbürste festhalten und den Kettenstrang zwei- bis dreimal komplett durchlaufen lassen. Tausende stabile Borsten lösen den Dreck dann zuverlässig. Für beste Reinigungsergebnisse kann der Spiro an hartnäckig verkrusteten Stellen auch um die Kette rotiert werden. Spiro entnehmen, Kette mit Lappen sauber reiben und mit Brunox Top-Kett Kettenöl ölen.

Überschüssiges Öl vor der nächsten Ausfahrt abwischen, fertig. Der Spiro wird in Polen gefertigt und kostet 9,95 Euro. Fazit: Der kleine Spiro hilft effektiv bei der Kettenreinigung und ist preislich fair gehalten.

Kettenmeister E-Bike-Werkzeug: Endlich rückwärts kurbeln

Bei der Radpflege gibt es bei E-Bikes ein Problem: Zum Ölen lässt sich die Kette wegen eines Freilaufs in der Motoreinheit nicht wie bei klassischen Rädern rückwärts drehen. Ein paar Rheinland-Pfälzer haben deshalb den Kettenmeister entwickelt: Ein praktisches Werkzeug in zwei Versionen für kleine Kettenblätter (Modell A) an Bosch
Gen. 1-3 Motoren oder großen Kettenblättern (Modell B) wie bei Bosch Gen. 4, Brose, Shimano, Yamaha und anderen.

Werkzeug, Pflegeprodukte, E-Bike, Radfahren, Fahrrad, Test

Das Kettenmeister E-Bike Werkzeug.

In der Praxis ist der Kettenmeister einfach und schnell montiert, agiert dann als Widerlager für die rechte Kurbel. Letztere lässt sich nun rückwärts bewegen und die Kette sich wie gewohnt ölen. Zum Lösen kurz drehen und abnehmen. Gefertigt ist der Kettenmeister aus solidem Kunststoff und griffigem Gummi, lässt sich dank kompaktem Baumaß und einem geringen Gewicht von 24 (Modell A) und 30 Gramm (Modell B) auch einfach auf Tour mitnehmen.

Der Preis: Je 19,95 Euro. Fazit: Pfiffig, klein und leicht. Der Kettenmeister ist ein einfach zu bedienender Helfer, der unterwegs oder in der Werkstatt sehr gute Dienste leistet. Fairer Preis und gehört in die Kiste für Werkzeuge und Pflegeprodukte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Silca Engraved Titanium Pro Shop Tools: Werkzeuge de luxe

Das Werkzeugset für unterwegs braucht zu viel Platz, ist zu schwer und ist im Einsatz nicht klar zuzuordnen? Die Lösung: Silca fertigt edelste Leckerbissen samt eingraviertem Namen aus Titan. Die Werkzeugkörper werden per 3D-Druck-Verfahren komplett aus extrem zäher und gehärteter 6Al4V Titanlegierung hergestellt. Im Inneren sorgen vom Columbus SLX Rohrsatz abgeschaute, spiralförmige Verstärkungen für eine hohe Stabilität bei minimalstem Gewicht.

Werkzeug, Pflegeprodukte, E-Bike, Radfahren, Fahrrad, Test

Das Titan Werkzeug von Silca.

Über die frei wählbare Gravierung lässt sich das Werkzeug individualisieren. In der Praxis liegt die bauchige Form samt leicht rauer Oberfläche angenehm und sicher in der Hand. Die Oberfläche ist rostfrei, kann leicht gereinigt werden und ist dank fehlender Beschichtung auf Dauer schön anzusehen. Im Detail gefällt bei der Kettenpeitsche (87g) die integrierte YBN Kette mit Titan-Nitrid-Beschichtung sowie die griffigen Haltezähne mit seitlichem Abrutschschutz.

Der Kassettenabzieher (49 g) bietet zwei Enden – je eine für Shimano/Sram und Campagnolo. Der Schonhammer (129 g) mit einem soliden Titan- und einem Kunststoffende ist mit Edelstahl und Wolfram-Granulat gefüllt, wodurch das Arbeiten rückschlagsfrei ausfällt. Wermutstropfen: Der hohe Preis von über 425 Dollar (etwa 362 Euro). Fazit: Extrem wertiges Werkzeugset für campende und semi-/professionelle Radreisende, die es sich leisten können oder wollen.

ElektroRad 8/2021, Banner

Hier können Sie die ElektroRad 8/2021 als Printmagazin oder E-Paper bestellen

Schlagworte
envelope facebook social link instagram