Mehr in unserem aktuellen Heft  
Gazelle, E-Bike, Radfahren, Pedelec, Neuheiten, Radtour

Fahrrad Neuheiten: Modelle, E-Bikes, Bauteile, Zubehör

Newsticker: Neuheiten rund um Fahrräder und E-Bikes

Fahrrad Neuheiten: Modelle, E-Bikes, Bauteile, Zubehör

Was gibt es Neues auf dem Markt? Wir stellen die spannendsten Neuheiten rund um Fahrräder, E-Bikes sowie Zubehör und Bekleidung im Ticker vor.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Ob E-Bike oder Fahrrad Neuheiten, innovative Bauteile, neue Motoren für Pedelecs oder praktisches Zubehör und perfekte Bekleidung: Permanent stellen die Hersteller ihre Neuigkeiten für die laufende und kommende Fahrradsaison 2022 vor.

Fahrrad Neuheiten im Ticker

Damit Ihr immer auf dem Laufenden seid, fassen wir in unserem Newsticker alles Wissenswerte zusammen.


16. Mai

Gazelle: Komfortables E-Bike aus den Niederlanden

Der niederländische Fahrradhersteller Gazelle hat sein neues Avignon C380 HMB Limited vorgestellt.

E-Bikes bei VW: So wichtig sind sie für den Werksverkehr

Im formschön gestalteten Rahmen sind ein Großteil der Komponenten verborgen. Neben der sauberen Kabelintegration ist auch die Batterie im Unterrohr verbaut. Der Akku ist tief im Rahmen positioniert, was der Stabilität und Straßenlage zugute kommen soll.

Gazelle, E-Bike, Radfahren, Pedelec, Neuheiten, Radtour

Der Akku mit hoher Kapazität (bis 625 Wh) versorgt den Mittelmotor aus der Bosch Performance Line, der sich mit 65 Newtonmeter Drehmoment für fast jedes Gelände eignet.

Weiter steht beim Avignon C380 HMB Limited der Komfort im Mittelpunkt. Der Rahmen soll eine bequeme, aufrechte Sitzhaltung ermöglichen, die für gute Übersicht während der Fahrt und damit für Kontrolle sorgt. Die Sitzposition lässt sich dank des stufenlos verstellbaren Lenkervorbaus leicht anpassen. Damit kann der Lenker für eine aufrechtere oder sportlichere Sitzposition verstellt werden.

Gazelle, E-Bike, Radfahren, Pedelec, Neuheiten, Radtour

Die breiteren Reifen (Scalato Mondano, 55-622), die Lederhandgriffe, der Gel-Sattel (Selle Royal Essenza Plus) sowie die Federung der Gabel und Sattelstütze sollen den Komfort zusätzlich erhöhen.

Das neue Avignon hat zudem den renommierten IF Design Award 2022 gewonnen. Die Jury lobte vor allem die Art und Weise, wie das Konzept eines Komfort-E-Bikes in die schlanke Formgebung umgesetzt wurde. Die moderne Lackfarbe Pebble Grey matt unterstreicht das Design.

Baden-Württemberg: Mit dem Rad den Weinsüden entdecken

Einzigartig ist zudem die Anzahl an Größenoptionen der Rahmenhöhen, von XS (46 cm) bis XXL (65 Zentimeter), wobei die letztgenannte Größe ein Novum für ein Fahrrad mit niedrigem Einstieg ist.

Gazelle, E-Bike, Radfahren, Pedelec, Neuheiten, Radtour

Viel Komfort mit einer kraftvollen, modernen Ausstrahlung. Das war das Hauptziel bei der Entwicklung des neuesten Modells Avignon von Gazelle.

Die unverbindliche Preisempfehlung für das Avignon C380 HMB Limited liegt bei 4.499 Euro, inklusive 625-Wh-Akku.


5. Mai

Tout Terrain: Neuer Kinderanhänger Singletrailer II

Die Freiburger Manufaktur hat seinen Singletrailer II vorgestellt: der abenteuerfreudige und preisgekrönte Kinderanhänger hat weitere Updates erhalten und ist zum ersten Mal in zwei Laufradgrößen erhältlich. Die beiden Varianten: Touring 20 Zoll und Sport 24 Zoll.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Tout Terrain Singletrailer, benannt nach dem einzelnen Hinterrad, soll sowohl die Straße als auch den Trail dank eines reaktionsfreudigen hinteren Stoßdämpfers, der für eine sanfte Fahrt für die kleinen Passagiere sorgt, meistern.

Für diejenigen, die ausgedehnte Familienausflüge planen, bietet das Touring 20 Zoll Modell ein kompaktes, klassisches 20-Zoll-Rad mit einstellbarem Federweg von 160 oder 200 mm, ein hinteres Schutzblech sowie zusätzlichen Stauraum für wichtige Vorräte.

Tout Terrain, Singletrailer, Kinderanhänger, Radfahren, Fahrrad

Der Singletrailer von ToutTerrain ermöglicht Eltern, ihre Kleinkinder auf Fahrradabenteuer jeder Größe mitzunehmen – sowohl auf als auch abseits der Straße.

Das Sport 24″ ZollModell ist mit seiner einstellbaren 180/220-mm-Federung und dem robusten 24-Zoll-Laufrad mit Stollenreifen wiederum optimal für die Erkundung des Geländes geeignet. Eine aktualisierte Deichsel ermöglicht die Kompatibilität mit einer breiten Palette von Fahrradtypen, einschließlich 29er-Mountainbikes.

Reiseräder 2022 im Test: Die Besten fürs Abenteuer

Weitere Neuerungen: Seitenfenster für eine bessere Belüftung, erhöhter Fahrgastkomfort durch mit Klettverschluss befestigte Schulterpolster sowie eine Fahnenhalterung.


14. April

Ortler: Neues Cargobike

Unter dem Slogan „CPNHGN und ein Auto weniger“ stellt der große Onlineshop fahrrad.de sein erstes Lastenrad vor. Es wird unter der eigenen Stuttgarter Marke Ortler verkauft und ist als Lohn John mit Holzkiste entwickelt. Die weiteren Ausstattungsmerkmale: 40 kg schwer (bzw. leicht), Brose-Antrieb, zwei 522-Wh-Akkus, Seilzuglenkung, Scheibenbremsen, Nabenschaltung, pannensichere Bereifung sowie eine spezielle Federgabel.

Soll ein Auto ersetzen: Das neue Ortler-Cargobike.

Durch die 1:1-Lenkung ist das Cargobike besonders wendig und damit perfekt für den Stadtalltag. Das Rad ist ab sofort bei fahrrad.de sowie Brügelmann und in den fahrrad.de-Stores erhältlich. Der Preis des neuen Lastenrades: 3999 Euro.


14. April

POC: Pendler-Kollektion

Hartgesottene Radpendler trotzen jedem Wetter und fahren rund ums Jahr. POC hat diese Bedürfnisse in der neuen City- und Commuter-Kollektion berücksichtigt. Zur Linie gehört Bekleidung genauso wie Helme, Brillen und Rucksäcke.

Die neue Motion Rain Jacket von POC.

Ein Highlight aus der neuen Kollektion ist die Motion Rain Jacket, die es für Männer und Frauen gibt. Die dreilagige wasserdichte Jacke steckt voller fahrradspezifischer Details wie die anpassungsfähige Kapuze, die Reflektoren am Rücken sowie ein hohes Maß an Atmungsaktivität und Bewegungsfreiheit. Der Preis: 240 Euro. Eine Regenhose gibt es passend dazu.


13. April

Canyon: Pathlite:ON jetzt auch als SUV-Bike

Vollausgestattete und gefederte SUV-Bikes sind voll im Kommen. Auch Canyon stellt ein solches neues Bike vor: Das Pathlite:ON ist ab sofort auch als SUV-Version und mit tiefem Einstieg erhältlich.

Das neue Pathlite:ON SUV von Canyon.

Das neue Pathlite:ON SUV ist mit Bosch Gen4-Antrieb und einem großen 750-Wh-Akku ausgestattet. Somit wird eine beeindruckende Reichweite machbar und eine enorme Power. Hochwertig sind auch der Gates-Riemenantrieb sowie die Enviolo-Nabenschaltung, mehr Komfort bieten die breiten Reifen sowie die sensible Federgabel.

Zwischen 4199 und 4699 Euro kostet das neue SUV-Bike je nach Ausstattung.


8. April

Ortlieb: Satteltasche mit neuem Befestigungssystem

Micro-Adventure und Bikepacking-Trips bleiben weiterhin im Trend. Ortlieb hat jetzt eine neue Satteltasche vorgestellt, die unter dem Sattel so fest montiert wird, dass die „Arschbanane“ oder auch „Arschrakete, wie diese Art der Taschen liebevoll genannt wird, nicht herumwackelt: Das Seat-Pack QR.

Das neue Seat-Pack QR von Ortlieb.

Das neue System ist patentiert und soll eine schnelle sowie sichere Montage ermöglichen und eignet sich für Mountainbikes, Rennräder und Gravelbikes. Weitere Details: wasserdicht, 625 Gramm Eigengewicht, 13 L Volumen, maximale Zuladung liegt zwischen 3 und 5 kg je nach Position. Die Tasche ist ab sofort zum Preis von 159,99 Euro erhältlich.

3Rides Festival Aachen

Workshops, Testrides, Live Acts, E-Sports, Ausfahrten – 3 Tage rund um Sport, Freizeit und Genuss: jetzt Tickets für das 3Rides Festival Aachen sichern!


8. April

Decathlon: Digital vernetzt

Decathlon stellt sein erstes digital vernetztes City-E-Bike vor. Zwei Jahre haben die Entwickler am neuen Elops 920 E Connect getüftelt.

Lässt sich per GPS orten: Das Elops 920 E Connect.

Das Besondere? Per GPS kann das Pedelec jederzeit über die Decathlon Mobility App geortet werden, auch eine Versicherung gegen Diebstahl wird künftig dabei sein. Ansonsten ist das E-Bike komfortabel und stadttauglich ausgestattet. Es wird als Diamant- und Trapezrahmen und in je zwei Größen für 1899 Euro verkauft.

 


6. April

VanMoof: Jetzt auch mit Trapezrahmen

Die E-Bikes von VanMoof sind immer eindeutig an ihrer Optik erkennbar. Der niederländische Hersteller bringt nun erstmals Modelle mit Trapezrahmen auf den Markt – ähnlicher Look, aber tiefer Einstieg.

Mit den neuen Modellen will VanMoof seine Zielgruppe erweitern – die Nachfrage nach Rädern mit Trapezrahmen ist hoch. Das Modell A5 wird daher auch als „das Ein-Rahmen-für-Alles-Rad“ bezeichnet, der das E-Biken für ein großes Publikum zugänglich macht.

Die neuen VanMoof-Modelle S5 (links) und A5 (rechts).

Auch sonst haben die VanMoof-E-Bikes einige Updates erhalten: Das neue Lenker-Design mit LED-Ringen liefert dem Fahrer allerlei Daten, der Gen5-Motor ist ultraleise und es ist die neuste Anti-Diebstahl-Technologie integriert.

Die neuen Modelle S5 und A5 sind in Grau seit Anfang April zu erwerben und werden voraussichtlich ab Juli ausgeliefert, sie kosten je 2498 Euro.


5. April

Cannondale: Gravelbike überarbeitet

Das Gravelbike Topstone von Cannondale ist überarbeitet worden. Mit smartem Federungssystem und neuer Geometrie lässt es die Herzen von Gravelbikefans höher schlagen.

Überarbeitet: Das Topstone Carbon von Cannondale.

Spannend ist der überarbeitete Kingpin-Hinterbau, der mit seinem minimalistischen Federungssystem mehr Komfort bietet. Die Geometrie wurde aber auch hinsichtlich Überstands- und Tretlagerhöhe optimiert. Dazu kommt eine speziell für den Graveleinsatz entwickelte Federgabel, die Cannondale Lefty Oliver hat einen Federweg von 30 mm.

Das Topstone Carbon soll einen breiten Einsatzweck abdecken und kostet je nach Ausstattung zwischen 3000 und 9000 Euro.

 


5. April

Tout Terrain: Wartungsarme E-Bikes

Tout Terrain stellt zwei neue E-Bikes aus dem Bereich City und Trekking vor. Die Modelle heißen Camden und Skane und zeigen sich in bewährt eleganter Optik.

Der neue E-Commuter von Tour Terrain: Das Camden.

Ein Trekkingrad, auch geeignet für die Reise: Das neue Tout Terrain Skane.

Beide neuen E-Bikes sind mit Alu-Rahmen ausgestattet, was für den Hersteller nicht gerade typisch ist. Ansonsten überzeugen die Modelle mit wartungsarmer und hochwertiger Technologie: Riemenantrieb, Pinion-Schaltung sowie einem starken Neodrives-Motor. Sie sind mit Diamant- und Trapezrahmen verfügbar und kosten 6.709 Euro (Skane) sowie 6.499 Euro (Camden).


30. März

Woom: Jugendrad mit Front Rack

Woom Bikes – bisher bekannt vor allem für coole Kinderfahrräder – bringt ein neues Jugendrad auf den Markt. Das Lifestyle-Rad mit der ungewöhnlichen Geometrie soll optisch an Kurierräder erinnern und ist dank Front Rack unter dem kleineren Vorderrad fast ein kleines Cargobike. Bis zu 10 kg können vorne draufgepackt werden, eine kleine Rahmentasche ergänzt die Zuladungsmöglichkeiten.

Das woom NOW ist für Kids und Teens zwischen 6 und 14 Jahren gedacht.

Das leichte Urbanbike ist für das Alter von 6 bis 14 Jahren entwickelt worden und kommt in drei Größen (10/16 Zoll, 24/20 Zoll, 26/20 Zoll). Die urbane Vollausstattung macht das Jugendrad zu einem vielseitigen Begleiter im Alltag.


30. März

Sigma: Neuauflage der Bike Computer

Neues Design und ein größeres Display: Die Neuauflage der klassischen Bike Computer von Sigma Sports ist ab sofort erhältlich – und zwar unter dem neuen Namen „Sigma Originals“.

Neu aufgelegt: Sigma Originals Bike Computer.

Doch nicht nur die Optik der Originals ist verändert: Die Bike Computer haben optimierte Tasten und einen neu strukturierten Display – was die Bedienbarkeit deutlich erhöhen soll. Die Computer sind ab sofort erhältich und kosten je nach Modell zwischen 20 und 100 Euro.


28. März

Rose: Erstes Singlespeed Urban E-Bike gelauncht

Als Next Gen Urban Statement Bike betitelt das Bocholter Fahrradunternehmen Rose Bikes sein neustes E-Bike.

ElektroRad-Test 2022: 54 E-Bikes im Test

Das Sneak+ ist damit die dritte Bike-Plattform aus der Rose+ Familie und bedient mit seinem minimalistischen Design, der sportlichen Geometrie sowie der City-tauglichen Ausstattung die anspruchsvolle Kategorie der Urban Bikes.

Rose, E-Bike, Radfahren, Singlespeed, Radfahren, Radtour, Pedelec

Das Sneak+ von Rose Bikes ist ab sofort zunächst als Limited Edition in zwei unterschiedlichen Spezial-Ausstattungsvarianten erhältlich.

Der Mahle-Motor ist mit seinen 3,5 Kilogramm leicht und unauffällig in der Hinterradnabe verbaut und soll mit drei Unterstützungsstufen für eine weiche Übersetzung beim Start & Stopp sorgen. Ein 250-Watt-Akku versteckt sich im filigranen Unterrohr und das einzige Bedienelement ist der Power-Knopf.

3Rides Festival Aachen

Workshops, Testrides, Live Acts, E-Sports, Ausfahrten – 3 Tage rund um Sport, Freizeit und Genuss: jetzt Tickets für das 3Rides Festival Aachen sichern!

Die Gabel ist aus leichtem Carbon, das Rad verfügt über eine voll im Lenker und der Sattelstütze integrierte LED-Beleuchtung und ist in der Farbgebung so kontrastreich wie seine Einsatzzwecke. Die erhältlichen Farben heißen all white und all black

Vorgestellt wird die Neuheit erstmals auf der Fahrradmesse kolektif in Berlin vor einem ausgewählten Publikum. Erhältlich ist das Sneak+ in zwei unterschiedlichen Ausstattungsvarianten, zwei Farben und drei Größen ab einem Verkaufspreis von 2.349 Euro.

Kreidler, Kreidler Vitality Eco 7 CX+, Verlosung, Banner

Hier können Sie am Kreidler-Gewinnspiel teilnehmen


25. März

Moustache: Reichweitenstarkes Samedi Weekend 27 Dual

Der französische E-Bike-Hersteller verpasst seinem Samedi Weekend 27 Dual zwei Akkus, die eine Gesamtkapazität von 1125 Wattstunden aufweisen.

3Rides Festival Aachen

Workshops, Testrides, Live Acts, E-Sports, Ausfahrten – 3 Tage rund um Sport, Freizeit und Genuss: jetzt Tickets für das 3Rides Festival Aachen sichern!

Damit das Fahrverhalten trotz des zusätzlichen Akkus dynamisch und präzise bleibt, hat Moustache die Geometrie sowie den Schwerpunkt des Rahmens optimiert. Für kürzere Ausfahrten lässt sich der zweite Akku entfernen, um für noch besseres Fahrgefühl zu sorgen. Der Moustache-eigene Magic Grip Control Dämpfer soll sämtliche Unebenheiten wegschlucken und für optimale Bodenhaftung sorgen.

Moustache, E-Bike, Radfahren, Fahrrad, Pedelec, Radtour, E-MTB

Samedi Weekend 27 von Moustache ist mit einem Federweg von 120 Millimeter hinten sowie 130 Millimeter Federweg vorne ausgestattet.

Außerdem am Samedi Weekend 27 Dual zu finden: eine Supernova-Beleuchtung, robuste und doppelwandige Schutzbleche sowie MIK-System kompatibler Gepäckträger. im klassischen MTB Aufbau ist es auch ohne zusätzliche Ausstattung erhältlich.


25. März

Protective: Neue Gravel- und Mountainbike-Schuhe

Die bayrische Radbekleidungsmarke geht ab sofort auch mit Radschuhen an den Start.

3Rides Festival Aachen

Workshops, Testrides, Live Acts, E-Sports, Ausfahrten – 3 Tage rund um Sport, Freizeit und Genuss: jetzt Tickets für das 3Rides Festival Aachen sichern!

Lässig im Look, technisch up to date und mit smarten überzeugenden Finessen – so klingen die Argumente von Protective. Einen Schwerpunkt sollen die trendigen Flatpedal-Modelle bilden. Hinzu kommen sehr technische Gravelbike-Schuhe.

P-SKIDS Men
Dieser Flatpedal-Sneaker nimmt das Rennflaggen-Motiv aus der Textillinie auf. Ist aber auch in einer krassen Multicolor-Optik oder in gedecktem Schwarz zu haben. Der Schaft aus einer Suede-Mesh-Konstruktion gibt Stabilität und sorgt für Atmungsaktivität.

Protective, Fahrradschuhe, Radfahren, Pedelec, E-Bike, Radtour, Trekking, Gravel

Die Eckdaten des P-SKIDS Men von Protective: UVP: 99,95 Euro, Größen: 39 bis 47, Gewicht: 350 Gramm (Gr. 43).

Die stoßdämpfende EVA-Zwischensohle im Rück- und Mittelfuß sollen guten Gehkomfort nach der Tour garantieren, während die Sohle unter dem Vorfuß steif genug ist, um die Power voll aufs Pedal zu bringen. Die Dornen des Flatpedals sollen in der entsprechend gestalteten TPR-Gummisohle verlässlichen Halt finden.

P-Free Bird Women
Der P-Free Bird ist das feminin gestylte Pendent des Flatpedal-Herren-Sneakers P-Skids. Entsprechend verfügt dieser bequeme Bike-Schuh mit Freizeit-Qualitäten über die identische technische Ausstattung. Protective bietet den P-Free Bird in zwei Designvarianten an.

Protective, Fahrradschuhe, Radfahren, Pedelec, E-Bike, Radtour, Trekking, Gravel

Die Eckdaten des P-Free Bird Women von Protective: UVP: 99,95 Euro, Größen: 36 bis 42, Gewicht: 330 Gramm (Gr. 38).

Einmal in einem auffälligen Schwarz mit dynamischen Orchid-Kontrasten. Und in einem sehr femininen Peach.

Der klassisch geschnürte Schuh soll sich mit den leichtlaufenden Schnürsenkeln perfekt an den Fuß anpassen können, während die ergonomische Einlegesohle mit einem dämpfenden Fersenelement den Gehkomfort zusätzlich erhöht. Für den nötigen Grip auf den Pedalen oder beim Gehen sorgt die Gummisohle mit TPR-Material.

Protective, Fahrradschuhe, Radfahren, Pedelec, E-Bike, Radtour, Trekking, Gravel

Der P-Bounce Allmountain-Fahrradschuh von Protctive besitzt einen gestrickten Schaft, der den Fuß sicher umschließt. UVP: 169,95 Euro.

Protective, Fahrradschuhe, Radfahren, Pedelec, E-Bike, Radtour, Trekking, Gravel

Protective bezeichnet seinen eleganten P-Lunar Gravelschuh als technisches Highlight der Bikeschuh-Linie. Mit seinem zuverlässigen atop®-Drehverschluss soll der Gravel-Schuh den schnellen, einfachen Ein- und Ausstieg garantieren. UVP: 129,95 Euro.

 


22. März

Bianchi: Neue E-Bike Reihe T-Tronik vorgestellt

Der italienische Fahrradhersteller präsentiert eine neue Reihe von E-Bikes als Urban (C-Type) und Touring (T-Type) Version.

Bianchi, E-Bike, Pedelec, Radfahren, Radtour, Fahrrad

Bianchis neue T-Tronik-Serie ist als Urban- und Tourer Version erhältlich.

Leichtigkeit, Komfort und Eleganz sind die Schlüsselbegriffe, welche die neuen Modelle der E-Urban und E-Tourer Kollektion von Bianchi inspiriert haben sollen. Italienischer Stil und feinste Technologie sollen sich laut den Italienern im neuen T-Tronik, dessen Vielseitigkeit den Alltag zum Positiven verändern soll, vereinen.

3Rides Festival Aachen

Workshops, Testrides, Live Acts, E-Sports, Ausfahrten – 3 Tage rund um Sport, Freizeit und Genuss: jetzt Tickets für das 3Rides Festival Aachen sichern!

T-TRONIK C-TYPE: Neue urbane Dimension

Die Geometrie des T-Tronik C-Type soll das Auf- und Absteigen mit jeder Kleidung ermöglichen, während der Kettenschutz und die Schutzbleche diese vor Schmutz schützen. Die Phylion-Batterie soll sich dank praktischem Entriegelungssystems oben am Unterrohr des Fahrrads einfach entfernen lassen. Der T-Tronik C-Type ist in den beiden Farben Iridescent Bronze und Blue Stone erhältlich.

Bianchi, E-Bike, Pedelec, Radfahren, Radtour, Fahrrad

Die T-Tronik Fahrräder sind mit 100 Lumen Frontscheinwerfern ausgestattet, die eine Sicht von 400 Metern nach vorne und bis zu 500 Metern passive Sicht nach hinten ermöglichen sollen.

T-TRONIK T-TYPE: Spaß jenseits der Stadtgrenzen

Das T-Tronik T-Type ist ein vielseitiges Tourer E-Bike im minimalistischen Look – auch auf Offroad-Strecken mit mittlerem Schwierigkeitsgrad. Es ist auch in der Step-Through-Version erhältlich, die mit drei Stufen der elektrischen Unterstützung durch den Shimano-Motor kombiniert ist. Das Bianchi T-Tronik T-Type wird in den Farben Urban Grey und Green angeboten.

Bianchi, E-Bike, Pedelec, Radfahren, Radtour, Fahrrad

Einblicke in das Cockpit des Bianchi T-Tronik T-Type.

 


15. März

Canyon: Grand Canyon:ON E-MTB in neuen Farben

Die Koblenzer haben mit dem Grand Canyon:ON ihren Hardtail-Allrounder unter den E-MTBs in neuem farblichen Gewand und mit aktuellen Komponenten präsentiert.

Canyon, Grand Canyon, E-MTB, Radfahren, E-Bike

Das neue Grand Canyon:ON verfügt über eine komfortabel-sportliche Geometrie, robusten Aluminium-Rahmen sowie den kraftvollen Shimano EP8 Motor.

Unverändert bleibt der vielseitige Einsatzbereich, entsprechend dem die Canyon Ingenieure das Bike abgestimmt haben: Es verfügt über eine komfortabel-sportliche Geometrie für lange Tage im Sattel, einen robusten Aluminium-Rahmen und den bewährten Shimano EP8 Motor. Die ausgewogene Geometrie soll dabei stets einen idealen Mix aus Komfort und Sicherheit im Gelände vermitteln.

Canyon Commuter:ON 7: Für Pendler und Sportler

Abhängig von der gewählten Rahmengröße kommen unterschiedliche Laufradgrößen zum Einsatz: So rollt das Grand Canyon:ON in den kleinen Größen XS und S komplett auf 27,5-Zoll-Laufrädern, während die Bikes von M bis XL mit 29 Zollern ausgeliefert werden.

Canyon Precede:ON AL 7: Auf den Punkt gebracht

Durch diese Laufrad-Abstimmung will Canyon ein möglichst gleiches, harmonisches Fahrgefühl über alle Bike-Größen hinweg erreichen – unabhängig von Rahmen- oder Körpergröße. Die Modelle Grand Canyon:ON 7 und 8 werden in fünf Größen von XS bis XL angeboten, das Topmodell Grand Canyon:ON 9 kommt mit vier Größen aus (S-XL).

3Rides Festival Aachen

Workshops, Testrides, Live Acts, E-Sports, Ausfahrten – 3 Tage rund um Sport, Freizeit und Genuss: jetzt Tickets für das 3Rides Festival Aachen sichern!

Der ON-Zusatz steht bei Canyon für mehr Power, mehr Trails und mehr Freiheit auf zwei Rädern. Durch Shimanos EP8 Motor wird die Kraft beim Pedalieren vervierfacht. Die nötige Reichweite liefert der integrierte Akku mit 630 Wh (Rahmengrößen M-XL) bzw. 504 Wh (Rahmengrößen XS-S).

Canyon, Grand Canyon, E-MTB, Radfahren, E-Bike

Das Canyon Grand Canyon:ON ist ab 15. März exklusiv auf canyon.com erhältlich.

Und da das Auge bekanntlich mitfährt, kommt das Grand Canyon:ON 2022 mit zahlreichen, komplett neuen Farben. Ob die dunkelblaue Lackierung „Dark Ocean“, das auffälligere Rot „Flaming Cherry“ oder das lässige „Cool Iceberg“: Hier dürfte für alle etwas dabeisein, die sich am klassischen „Stealth“ bereits sattgesehen haben.

ElektroRad-Test 2022: 54 E-Bikes im Test

Canyon bietet für das Modelljahr 2022 insgesamt drei Ausstattungsvarianten an. Den Einstieg markiert das Grand Canyon:ON 7 ab 2.999 EUR*, gefolgt vom Grand Canyon:ON 8 ab 3.299 EUR* und dem Topmodell Grand Canyon:ON 9 ab 3.699 EUR*.

*Es können unterschiedliche Euro-Preise gelten


15. März

Bosal: Neue Fahrradträger – auch für bis zu zwei E-Bikes

Die neuen Fahrradträger Comfort Pro von Bosal sollen sich allen voran durch höchste Qualität, Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit auszeichnen. Auch E-Bikes, Pedelecs oder Mountainbikes können mit den Fahrradträgern transportiert werden.

Dank des benutzerfreundlichen Schnellverschlusssystems sollen sich die Fahrräder in Sekundenschnelle auf der Anhängerkupplung montieren lassen.

Bosal, Heckgepäckträger, Fahrradträger, E-Bike, Radfahren

Bosals neue Comfort Pro Fahrradträger sollen höchsten Ansprüchen an Qualität, Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit gerecht werden. Auch E-Bikes können mit den Fahrradträgern transportiert werden.

Der Bosal Comfort Pro II ist ein Anhängerkupplungsträger für bis zu zwei Fahrräder. Stabile abnehmbare Rahmenhalter fixieren die Räder und schützen sie zusätzlich vor Diebstahl. Der Abklappmechanismus mittels Fußpedal soll einen schnellen Zugang zum Kofferraum ermöglichen, selbst wenn die Räder bereits montiert sind.

ElektroRad-Test 2022: 54 E-Bikes im Test

Mit dem multifunktionalen Adapterstecker (7/13-polig) kann der Fahrradträger direkt nach dem Aufsetzen auf den Kugelhals im Handumdrehen mit dem Fahrzeug verbunden werden. Erst danach wird er ausgeklappt und arretiert.

E-Bike Wissen: 30 Antworten zu Motor, Akku oder Kosten

Der Bosal Comfort Pro III verfügt über alle Vorteile des Comfort Pro II und kann bis zu drei Fahrräder transportieren. Durch eine maximale Zuladung von 60 Kilogramm sind die Fahrradträger auch für den Transport von bis zu zwei E-Bikes geeignet. 

Über die optional erhältliche Auffahrrampe lassen sich die Fahrradträger einfach und kräfteschonend beladen. Die zusammenklappbaren Träger passen auf alle herkömmlichen Anhängevorrichtungen und werden montiert geliefert.

3Rides Festival Aachen

Workshops, Testrides, Live Acts, E-Sports, Ausfahrten – 3 Tage rund um Sport, Freizeit und Genuss: jetzt Tickets für das 3Rides Festival Aachen sichern!


23. Februar

Thule Courier: Vielseitiger Fahrradhänger für aktive Familien

Die Premium-Marke aus Schweden hat mit ihrem Thule Courier einen Fahrradanhänger, der auch als Kinderwagen genutzt werden kann, vorgestellt.

Thule, Fahrradanhänger, Radfahren, Transport

Das Metier von Thules Fahrradanhänger Courier: endlose Radwege und lange Fahrradtouren mit vielen verschiedenen Zwischenstopps auf beispielsweise lokalen Märkten.

Ausgestattet mit einem gepolsterten Fünf-Punkt-Sicherheitsgurt, soll er Eltern die Gewissheit geben, mit ihrem Nachwuchs auf dem Fahrrad oder bei Spaziergängen sicher unterwegs zu sein.

Kindersitz, Anhänger, Lastenrad – Kinder sicher mitnehmen!

Weiter ist eine verstellbare Regen- sowie Mesh-Abdeckung vorhanden, um Kinder gegen entsprechende Witterung zu schützen. Bei schlechten Lichtverhältnissen sorgen die reflektierenden Räder für zusätzliche Sichtbarkeit.

Thule, Fahrradanhänger, Radfahren, Transport

Der Umbau zu einem Frachtanhänger soll in wenigen Handgriffen gelingen, der robuste Boden sowie die integrierten Befestigungspunkte für besten Schutz und Sicherung der Ladung während der Fahrt sorgen.

Auch kann der Thule Courier in einen speziellen Haustieranhänger verwandelt werden. Das optionale Haustier-Set enthält ein weiches Bett für Ihr Haustier, eine Leine, extra Laderaum für Spielzeug und einen Wassernapf sowie eine spezielle Dachvorrichtung, durch die der Vierbeiner während der Fahrt seinen Kopf aus dem Netzfenster
strecken kann.

Der Thule Courier wird ab März 2022 erhältlich sein.

Radfahren 3/2022, Banner

MTB-Hardtails im Test, Reha-Räder, Ernährungstipps und vieles mehr: Hier können Sie die Radfahren 3/2022 als Printmagazin oder E-Paper bestellen!


9. Februar

WeeDo: Neue BIKEnHIKE Kollektion Frühjahr 2022 vorgestellt

Das aus der TV-Show „Die Höhle der Löwen“ bekannte Hamburger Label WeeDo geht seinen nächsten Entwicklungsschritt. Nach dem Erfolg mit den Funwear-Schneeanzügen hat das Team eine nun eine Range entwickelt, die auch für den Rest des Jahres funktionieren und vor allem Spaß machen soll.

WeeDoo, Neuheiten, Radfahren, E-Bike, Pedelec

WeeDo hat seine neue BIKEnHIKE Kollektion für das Frühjahr 2022 gelauncht.

Die BIKEnHIKE Kollektion stattet den Nachwuchs nicht nur mit nachhaltiger Regenkleidung aus, sondern soll ihn zusätzlich mit charakteristischen Einhorn-, Schmetterling- oder Vogel-Outfits erfreuen.

Tatort Schauspielerin Karin Hanczewski im Interview

Auch funktional sollen die hochwertig aus recyceltem Polyester gefertigten Capes und Anzüge überzeugen: Unter der großen Kapuze ist genügend Platz für den Helm, gleichzeitig stoppt ein Innenfutter mit Gummizug den Wind am Gesicht ohne dass die Kapuze das Sichtfeld einengt.

Die neue BIKEnHIKE Kollektion soll WeeDos Antwort auf den aktuellen Cargobike-Trend sein: Plötzlicher Regen setzt ein, schnell das Regencape über das Kind samt Helm gezogen, Kind bleibt trocken – und weiter geht die Fahrt!

Hier können Sie die große Fahrrad-Test-Ausgabe des Radfahren-Magazins als Printausgabe oder E-Paper bestellen!

„Wir wollen, dass die Kinder bei jedem Wetter geschützt sind – egal, wohin ihre Abenteuer sie führen“, sagt die WeeDo Gründerin Antje Risau. „Unsere bunten Regencapes, -jacken und -hosen sind eine willkommene Abwechslung auf dem eher farblosen Outdoormarkt.“

Radfernwege: Diese Routen und Regionen zeichnet der ADFC aus

Transparenz, Flexibilität und Wertschöpfung haben bei Weedo seit jeher den gleichen Stellenwert wie lustiges Design. Wie die Schneeanzüge wird auch die neue Kollektion aus recyceltem Plastik und aus Überproduktion hergestellt.

Ab Ende März/Anfang April 2022 ist die Kollektion online sowie im stationären Handel erhältlich.


2. Februar

Cateye: Upgrade für GVolt 60 und G E100 Scheinwerfer

Der japanischer Hersteller von Fahrradlichtsystemen spendiert seinem Bestseller GVolt 50 zusätzliche 10 Lux Leuchtkraft und hat die zudem Produktbezeichnung auf GVolt 60 angepasst.

Akkulampen 2021 im Test: Spot an!

Weiter hat der E-Bike Scheinwerfer G E100 Connect aus der Dual System Serie ein Upgrade in Form einer Steckverbindung bekommen und soll dadurch noch vielseitiger werden.

Beide Lampen sind ab sofort im Fachhandel verfügbar.

Cateye, Paul, Lange, Beleuchtung, Radfahren, Fahrrad, E-Bike

Trotz der verbesserten Leuchtkraft soll das Frontlicht GVolt 60 von Cateye genau so energiesparend arbeiten wie sein Vorgänger.

Beim Frontlicht GVolt 60 hat Cateye außerdem die Aufnahme für die Lenkerhalterung überarbeitet, was für noch mehr Robustheit sorgen soll. Weiter hat die GVolt 60 eine Laufzeit von 3,5 Stunden bei 60 Lux und 19 Stunden bei 10 Lux. Der Preis bleibt unverändert. Die GVolt 60 behält den UVP von 49,99 Euro.

Lupine SL AX 10.0 und SL Nano AF 5.0: Akkulampen im Test

Auch das E-Bike Frontleuchte G E100 Connect geht als Teil des Dual Systems in die zweite Runde und soll mit einer neuen Steckverbindung noch vielseitiger sein. Außerdem ist die G E100 Connect die erste komplett abnehmbare E-Bike Frontleuchte mit den praktischen Vorteilen einer Akkuleuchte.

Cateye, Paul, Lange, Beleuchtung, Radfahren, Fahrrad, E-Bike

Frontleuchte G E100 Connect von Cateye: Durch das neue Kabelsystem kann, anders als zuvor, nicht nur die modulare Opticube-Linse vom E-Bike getrennt werden, sondern das komplette Lichtsystem.

Gleich geblieben ist die herausragend homogene und breite Ausleuchtung bei 100 Lux Leuchtkraft. Die mitgelieferte Flextight™-Halterung ermöglicht ein schnelles Abnehmen und Montieren der Lampe über- oder unterhalb des Lenkers. Der UVP liegt bei 124,99 Euro.


31. Januar

Brompton: Britische Faltradmarke präsentiert neue T Line

Die britische Kultmarke Brompton erfindet sich neu: Mit der T Line launcht der Faltradspezialist ein 7,45 Kilogramm leichtes Rad aus Titan, das multimodale Mobilität noch angenehmer machen soll.

Brompton, Faltrad, Radfahren, Radtour, Radreise

Weiterhin „Made in UK“: für die Produktion seiner neuen T Line hat Brompton eine eigene Fabrik in Sheffield in Betrieb genommen.

Zum Vergleich: Die neue T Line wiegt nun 37 Prozent weniger als der Klassiker C Line. Um den Titanflitzer so leicht zu machen und gleichzeitig den Fahrkomfort und -spaß zu erhöhen, hat Brompton sein ikonisches Design weiter verfeinert – 150 Bauteile wurden minutiös neu designt oder überarbeitet, bei einigen kommt Carbon zum Einsatz.

Hier können Sie die große Fahrrad-Test-Ausgabe des Radfahren-Magazins als Printausgabe oder E-Paper bestellen!

Die neue Brompton Linie wird zunächst in ausgewählten Brompton Junction Stores in London, New York, Shanghai, Singapur und Paris erhältlich sein – der Verkaufsstart im deutschsprachigen Raum ist zu einem späteren Zeitpunkt geplant.

Der Preis für das T Line One beläuft sich auf 4.360 Euro (UVP). Das T Line Urban kostet 4.590 Euro (UVP).


18. Januar

Gore Wear: Herbst / Winter Kollektion 2023 vorgestellt

Der Funktionsbekleidungshersteller Gore Wear preist seine neue Kollektion als noch komfortabler, schützender und effizienter an. Die Herbst/Winter 2023 Kollektion wird ab August 2022 erhältlich sein.

Fahrrad-Test 2022: Traumräder in Aussicht

Die Transition Bib Shorts+ soll mit ihren strategisch platzierten Panels im hinteren Bereich Schutz vor Nässe, Wind und Spritzwasser schützen.

Gore, Bibshorts, Radfahren, Fahrrad, E-Bike, Kollektion

Neue grafische Designelemente und 360 Grad Reflektoren sowie kräftige Farben fallen Tag und Nacht über an der Gore Transition Bib Shorts+ auf. Erhältlich für Frauen und Männer. UVP: 219,95 Euro.

Produziert aus teilweise recyceltem Material und DWR-behandeltem Gewebe, ohne ökologisch bedenkliche PFCs, steht die Trägerhose für mehr Nachhaltigkeit und gewährleistet gleichzeitig ein hohes Maß an Funktionalität. In Bereichen mit hoher Reibung besteht sie aus einem abrieb- und verschleißfestem Stoff.

Ein Basisteil für alle Radsportler, die auch bei kühlen Temperaturen im Sattel sitzen, soll das C3 Thermo Jersey sein. Reflektierende Logos sollen für die nötige Wahrnehmung bei schlechten Lichtverhältnissen sorgen.

Gore, Bibshorts, Radfahren, Fahrrad, E-Bike, Kollektion

Das C3 Thermo Jersey von Gore Wear ist ausschließlich in Herrengrößen erhältlich. UVP: 89,95 Euro.

Weiter erweitert Gore Wear sein Portfolio an saisonunabhängigen und wasserdichten Styles. Getreu dem GORE-TEX Versprechen GUARANTEED TO KEEP YOU DRY™ sollen die Produkte Fahrerinnen und Fahrer auch unter den rauesten Witterungen trocken halten.

Hier können Sie die große Fahrrad-Test-Ausgabe des Radfahren-Magazins als Printausgabe oder E-Paper bestellen!

Der Fokus bei der GORE-TEX PACLITE® Trail Hose für Frauen wurde auf atmungsaktive und wasserdichte Materialien mit einem außergewöhnlich kleinen Packmaß gelegt, um unerwartetem Regen sowie Wind trotzen zu können.

3RIDES Festival: Das Leuchtturm-Event der Radbranche in 2022

Die zweilagige, ungefütterte Konstruktion besteht aus einer GORE-TEX Membrane, die auf ein abriebfestes Obermaterial aufgebracht ist und so einen besonders widerstandsfähigen Allwetterschutz bei geringem Gewicht bieten soll. Vorgeformte Kniebereiche erlauben eine hohe Bewegungsfreiheit auf technischem Terrain. 

Gore, Radhose, Radfahren, Fahrrad, E-Bike, Kollektion

Zusätzliche Druckknöpfe entlang des Unterschenkels garantieren an der GORE-TEX Paclite Trail Hose eine flexible Passform und verhindern ein Hochrutschen der Hose während der Fahrt. UVP: 199,95 Euro.

Neuer Gore Sleet Insulated Überschuh

Die Basis für hohen Komfort und federleichte Thermoregulierung bei dem neuen Sleet Insulated Überschuh bildet der PrimaLoft® Cross Core™. Durch speziell entwickelte Aerogel-Fasern in ausgewählten Bereichen soll ein Wärmeschutz auf Daunen-Niveau erzielt werden.

Gore, Überschuhe, Radfahren, Fahrrad, E-Bike, Kollektion

In Kombination mit der wasserdichten GORE-TEX PACLITE® Plus Membran schützt der Gore Sleet Insulated Überschuh auf Ausfahrten bei Nässe und eisiger Kälte, ohne dabei an Atmungsaktivität zu verlieren.

Weiter schützen widerstandsfähige Einsätze vor Abrieb. Der ergonomische Reißverschluss zwischen Achillessehne und Knöchel erleichtert das An- und Ausziehen und soll selbst bei hoher Trittfrequenz nicht spürbar sein. Preis: 99,95 Euro (UVP).

Neue Gore Kollektion: Transition Trail

Das TrailKPR Hybrid ½- Zip wurde designt, um Vielseitigkeit auf den Trail zu bringen. Kombiniert mit einem Baselayer und einem schützenden Shell soll es Komfort und Wärme an kalten Tagen bieten.

Gore, Bekleidung, Radfahren, Fahrrad, E-Bike, Kollektion

Hoch atmungsaktive, weiche Materialien sorgen für ein kuschelig warmes und angenehmes Tragegefühl ohne aufzutragen. UVP: 129,95 Euro.

Als hybride Thermoschicht entwickelt, lässt es sich vielseitig in ein Multilayring-System integrieren, aber auch problemlos alleine tragen. Strategisch platzierte gewebte Einsätze entlang des unteren Rückens und um die Arme schützen vor Verschleiß durch Rucksäcke, Schmutz, Wind sowie Reibung.

So waschen und pflegen Sie Ihre Radbekleidung richtig

Zwei Reißverschlusstaschen sichern die wichtigsten Utensilien und halten die Hände vor und nach dem Training warm. Das TrailKPR Hybrid ½- Zip besteht zu 61 Prozent aus recyceltem Material und ist für Männer und Frauen erhältlich. 


7. Dezember

Storck: Neues High-End Gravelbike GRIX.2 vorgestellt

Storck Bicycle erweitert seine Produktpalette im Premium-Gravel-Segment um das GRIX.2, das Fahrperformance in einer neuen Preisklasse perfektionieren soll und seinen Vorgänger ergänzt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie das GRIX ist das GRIX.2 durch sein kurzes Steuerrohr und den steilen Lenkwinkel sehr sportlich ausgerichtet und soll somit auch im Cross-Einsatz überzeugen. Eine Neuerung ist das progressive, kantige Rahmendesign, das dem Bike eine moderne Optik verleiht.

Doch keine Lieferengpässe? ZEG ruft jetzt zum Radkauf auf

Die Evolution des GRIX beinhaltet außerdem die optisch ansprechende Systemintegration mit komplett innen verlegten Zügen, welche auf Basis der aerodynamischen Lenkervorbaueinheit des Top-Rennrad-Modells Aerfast3 weiterentwickelt und in das neue GRIX.2 Design integriert wurde.

Jetzt mitmachen: ADFC misst die Qualität von Radreisezielen

Weitere Merkmale sind das leichte Rahmengewicht ab 900 Gramm, dass durch die Verwendung hochwertigster Carbonfasern ermöglicht wird. Die beim GRIX bewährte abgesenkte Kettenstrebe verhindert das Aufschlagen der Kette in unwegsamem Gelände und findet sich auch in der Konstruktion des GRIX.2 wieder.

ElektroRad-Abo, Weihnachtsaktion, Banner

Hier können Sie das ElektroRad-Abo in der Weihnachtsaktion 2021 bestellen!

Auch für Fans von Bikepacking bietet das neue Gravelbike mehr Möglichkeiten. Für ausgiebige Radreisen bietet das GRIX.2 eine umfangreiche Kompatibilität für Zubehör mit noch mehr Anknüpfungspunkten für Taschen, Lastenträger oder Trinkflaschen.

Fahrrad News: Das gibt es Neues aus der Fahrradwelt

Ein weiteres Highlight verbirgt sich hinter der Schaltung: Die leistungsfähige Classified Powershift ist in die Hinterradnabe integriert und ersetzt die Funktion des Umwerfers. Das System ermöglicht einen sofortigen Gangwechsel – äquivalent zum vorderen Kettenblatt – unter Volllast innerhalb von 150 Millisekunden mit kompromissloser Übersetzungsabdeckung und Gangsprüngen. Das GRIX.2 ist das erste Bike der neuen Partnerschaft zwischen Storck und Classified.

Das Classified Powershift System wird beim GRIX.2 mit der gravelspezifischen SRAM Force XPLR kombiniert. Auch andere Ausstattungsvarianten werden angeboten und sind ab einem Einstiegspreis von 4.199 Euro erhältlich.


6. Dezember

Moustache Bikes: Neues S-Pedelec für 2022 vorgestellt

Der französische Radhersteller preist sein S-Pedelec Friday 27 FS Speed als optimale Lösung für Pendler, die außerhalb der Stadt wohnen, an.

Moustache, S-Pedelec, Radfahren, E-Bike, Fahrradtour, Radreise

Moustache hat mit dem Friday 27 FS Speed ein S-Pedelec für Pendler vorgestellt.

Für großen Fahrspaß sollen ein dynamisches Fahrverhalten sowie ausgewogene Geometrie mit Fokus auf Wendigkeit und simples Handling sorgen. Der hochwertige Aluminiumrahmen mit polierten Schweißnähten ist bis ins kleinste Detail vollendet. Eine Vollfederung sorgt für den nötigen Komfort.

Doch keine Lieferengpässe? ZEG ruft jetzt zum Radkauf auf

Weiter sollen speziell entwickelte Magura Bremsen, ein Rückspiegel sowie alle wichtigen Funktionen wie Licht, Signalhorn sowie die Bosch Nyon Konsole mit integriertem GPS ein hohes Maß an Kontrolle bieten.

ElektroRad-Abo, Weihnachtsaktion, Banner

Hier können Sie das ElektroRad-Abo in der Weihnachtsaktion 2021 bestellen!

Mit einem Doppelakku kann die Kapazität auf 1.125 Wattstunden erhöht werden. Das Herzstück des Friday 27 FS Speed ist Boschs Performance Line Speed Motor mit einem Drehmoment von 85 Newtonmeter und einer Unterstützung von bis zu 340 Prozent.

Fahrrad News: Das gibt es Neues aus der Fahrradwelt

Die Supernova Mini PRO-45 Frontleuchte bietet ein Fernlicht mit 1.400 sowie Abblendlicht mit 700 Lumen. Die Super Moto Schwalbe Reifen sollen optimale Traktion bei jeder Wetterlage gewährleisten.

Erhältlich ist das Friday 27 FS Speed von Moustache in drei verschiedenen Modellen ab 5.799 Euro. Das Topmodell mit zweitem Akku kostet 7.199 Euro.


3. Dezember

Urtopia: Das Carbonbike der neuen E-Bike Marke

Seit Anfang November ist das Vollcarbon E-Bike Urtopia über die Funding-Plattform Indiegogo an den Start gegangen – und soll nur knappe 2.000 Euro kosten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Basis des futuristischen Pedelecs aus Hong Kong bildet ein außergewöhnlich geschnittener Vollcarbonrahmen, bei dem auf ein vollständiges Sitzrohr verzichtet wird. Stattdessen knickt die Carbonkonstruktion nach hinten ab und führt direkt zu den Ausfallenden.

GPS-Tracker und smarte Schlösser: Der neuste E-Bike Diebstahlschutz

Durch die fehlende Verbindung nach unten soll der Rahmen eigenständig das Gewicht des Fahrers abfedern und das Fahrgefühl entsprechend komfortabel machen.

Den Fokus bei der Ausstattung haben die Entwickler auf smarte Funktionen gelegt. Wie beispielsweise die Entsperrung mit dem Fingerabdruck oder ein Bewegungssensor, der auch im Ruhezustand des Pedelecs aktiv ist. Über die Find My Bike Funktion der Smartphone-App sieht der Besitzer dank eines GPS-Sensors immer, wo sich sein Urtopia gerade befindet.

E-Bike Studie: Pedelec Nutzung in Deutschland seit Corona gestiegen

Weiter sollen sich die Funktionen des Smart-E-Bikes während der Fahrt auch per Sprachkommandos steuern lassen. Auch erkennt das Urtopia wenn sich ein Auto von hinten nähert und warnt vor der potenziellen Gefahr per Vibration im Lenker.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der 250-Watt-Heckmotor soll mit den vier Unterstützungsstufen Eco, Komfort, Sport und Turbo angesteuert werden können. Gespeist wird er aus einem im Unterrohr integrierten Akku mit einer Kapazität von 360 Wattstunden.

Das Gesamtgewicht des E-Bikes soll bei 13 Kilogramm – den Anbauteilen und Komponenten Carbongabel, Carbon-Sattelstütze, Carbonlenker und Carbonriemen sei Dank.

ElektroRad-Abo, Weihnachtsaktion, Banner

Hier können Sie das ElektroRad-Abo in der Weihnachtsaktion 2021 bestellen!

Wann die ersten Urtopias verfrachtet werden, ist Anfang Dezember noch nicht bekannt. Gerade bei Indiegogo gelistete E-Bike Projekte wurden in der Vergangenheit oft erst nach einigen Monaten oder Jahren produziert und ausgeliefert.

Deutschland wird allerdings explizit als Zielland auf der Urtopia-Website gelistet. Käufer können zwischen verschiedenen Farbdesigns sowie zwei Rahmengrößen wählen.


24. November

Brennabor: Größere Modellvielfalt für 2022

Brennabor Bikes sind mit dem Wiederaufleben der Marke im Modelljahr 2021 in der Gegenwart angekommen, sowohl im Fachhandel als auch in den Bewertungen von Fachzeitschriften.

Brennabor Bikes, E-Bike, Radfahren, Modelljahr 2022, Radtour

Die A-80e Serie wird weiterhin von Bosch CX-Antrieben angetrieben. Neu ist bei der Trekking-lastigen Reihe der Alu-Rahmen, der den Akku nun komplett im Rahmen integriert.

Mit dem Schwung des gelungenen Starts weitet Brennabor seine Modellpalette nun von 17 auf 44 Modelle aus. Die E-Bike Modellpaletten Trekking, SUV und Retro werden gemäß ihrem sportlich-komfortablen Grundcharakter in den Ausstattungen vielfältiger. Zu ihnen gesellt sich im späteren Modelljahr 2022 eine Reihe an Fahrrädern in den Bereichen Trekking, City und Retro.

Über Rot radeln: Diese Strafen können Radfahrern drohen

Insbesondere die 40er und 60er Modellreihen mit semi- und voll-integriertem Akku bieten nun mehr Möglichkeiten bei den Antrieben, den Akkugrößen und der weiteren Ausstattung.

Komplett neugestaltet und aufgestellt ist die T-30e-Serie mit ganz eigenständigen Rahmenentwicklungen. Die fünf Modelle stehen exemplarisch für den Ansatz bei Brennabor, solide und alltagstaugliche Technik mit robusten Rahmen und der Modellreihe entsprechenden E-Antriebe zum guten Einstiegspreis zu kombinieren. Bei der T-30e Serie ist es die harmonische Unterstützung des Bosch Active Line Plus Motors, die den permanenten Rückenwind liefert.

ElektroRad 7/2021, Banner

ElektroRad 7/2021: Hier können Sie die Ausgabe als Printmagazin oder E-Paper bestellen

Die schlanken Alurahmen – Herren, Trapez und Tiefeinsteiger – integrieren Akku und Antrieb sowie im Ausfallende den Speedsensor gekonnt und bieten dazu fürs eindeutige Lenkverhalten ein konisches Steuerrohr gleich mit. Ausgelegt sind die Rahmen für die spezifizierten 55 mm breiten Reifen (Continental Contact Urban), die ebenfalls viel Dämpfungskomfort geben. Funktional und formschön fügen sich dazu die stabilen Curana-Bleche mit ein.

Die T-40e Serie erhält hingegen einige technische Updates wie den Einsatz von mehr Bosch Performance Motoren und beim T-48e etwa eine neue 1×10-fach Shimano Deore Linkglide Schaltung.


18. November

Giant: Neues Fully Anthem Advanced Pro XC

Giant hat sein neues Anthem Advanced Pro Mountainbike für XC-Rennen und -Fahrten vorgestellt.

Die neue Serie verfügt über ein deutlich leichteres Rahmenset mit einem neuen Hinterbau-System und einer modifizierten Geometrie, um Rennfahrern mehr Effizienz und Kontrolle zu bieten.

Giant, Advanced Pro 29, Radfahren, E-Bike, E-MTB, Mountainbike, Radtour

Entwickelt und getestet von Giant World Cup XC-Profis, wurde das Anthem der nächsten Generation auf die Anforderungen moderner Cross-Country-Rennen konzipiert.

Laut Giant wurde es entwickelt, um die Geschwindigkeit und Stabilität der 29-Zoll-Laufräder zu optimieren und so einen Wettbewerbsvorteil im XC-Gelände zu ermöglichen.

Das Anthem der nächsten Generation soll die konsequente Weiterentwicklung eines Bikes sein, das im Jahr 2005 zum ersten Mal im Weltcup auftauchte und die Entwicklung des Cross-Country-Sports beeinflusst hat.

E-Mountainbikes 2021 im Test: Die wilden 16

Die Ingenieure und Produktentwickler der Taiwaner arbeiteten mit den Athleten des Giant Factory Off-Road Teams zusammen, um eine moderne, fortschrittliche Rennmaschine zu entwickeln, die den Anforderungen der heutigen, technisch anspruchsvollen XC-Rennstrecken gerecht wird.

Die ersten Räder sollen Anfang 2022 ausgeliefert werden.


18. November

Chrome Industries: Night-Kollektion für Radfahrer

Das Kultlabel Chrome hat eine Kollektion entwickelt, die tagsüber unauffällig wirken und in der Dunkelheit gut sichtbar reflektieren soll.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zu den Highlights der reflektierenden Night Series des ursprünglich aus der Bike-Messenger-Szene stammenden Labels Chrome Industries zählen das Wind Cobra 2.0 Reflective Jacket, die ikonische Citizen Messenger Bag, der Kursk AW Bikeschuh mit Panaracer-Gummisohle und das 5 Panel Hat Basecap.

Chrome Industries, Bikewear, Sicherheit, Dunkelheit, Fahrradjacke, Radfahren, E-Bike

Die Wind Cobra Packable 2.0 Reflective Jacket ist leichte, wind- und wasserabweisende Jacke mit 360 Grad Hi-Viz-Reflektivität im klassischen Chrome-Stil. UVP: 140 Euro.


8. November

Kreidler: Neue Komfort-Modelle für 2022

Kreidler hat für die Komfortmodelle eine neue Rahmenplattform entwickelt. Die kräftigen Wave-Rahmen zeigen Übergänge aus einem Guss. Der direkt angeschweißte Gepäckträger mit Racktime-Plattform verschafft dem offenen Rahmen zusätzliche Stabilität.

Kreidler, Fahrrad, E-Bike, Radfahren

Für das Modelljahr 2022 bringt Kreidler neu entwickelte Rahmenplattformen auf den Markt.

Für eine aufgeräumte Optik laufen die Züge bereits unter dem Vorbau in den Rahmen. Ihre Wartung ist ohne Ausbau des Motors möglich. Der Akku ist einfach erreichbar hinter dem Sitzrohr montiert. Zusätzlich sind Ober- und Unterrahmen aller Modelle je nach Zielgruppe mehr oder weniger kontrastreich farbig voneinander abgesetzt.

Sicher Radfahren: So verringern Sie Unfallgefahren im Herbst

In der Eco10-Reihe ist der Unterrahmen dagegen glänzend lackiert, was ihn schmutzabweisender macht. Im Sinne des Seccon-Sicherheitskonzepts besitzen alle Modelle ein Rücklicht mit Bremslichtfunktion. Die 10er-Reihe zusätzlich ein Fernlicht.


6. November

Messingschlager: E-Bike SUV-Premiere

Messingschlager baut zur Saison 2022 seine E-Mobility Solutions in Form von zwei neuen E-Bike-Modellen weiter aus.

Messingschlager, E-Bike, Pedelec, SUV, Radfahren, Fahrrad, Radtour

Messingschlager hat sein All-Terrain-Bike MUC.C.al SUV für das Modelljahr 2022 präsentiert.

Eines davon: das All-Terrain-Bike MUC.C.al SUV, welches sich durch einen tiefen Einstieg, grob profilierten Reifen (2,35 Zoll) sowie Federweg von 80 bis 100 Millimeter auszeichnen soll.

Schließlich sicher! 10 Tipps gegen Fahrrad-Diebstahl

Weiter sind Schutzbleche, Gepäckträger und eine Lichtanlage verbaut. Für den Vortrieb sorgen Broses Generation 2-Antriebe Drive C, T oder S mit 50, 70 oder 90 Newtonmeter Drehmoment und vollintegrierten Akkus mit einer Kapazität von 522 oder 630 Wattstunden.

Radfahren 11-12/2021, Banner

Die Radfahren 11-12/2021 können Sie hier als Printmagazin oder E-Paper bestellen!

Als Info-Center für den Piloten hat sich Messingschlager für das Brose Central Farbdisplay (3,5-Zoll) entschieden. Erhältlich ist das MUC.C.al SUV in den Rahmengrößen S, M und L.


4. November

Zimtstern: Vielseitige X-Mountain Flow Linie

Zimtstern hat seine neue X-Mountain Flow Linie für den anstehenden Winter vorgestellt, die modisch-funktionale Produkten enthält und einen breiten Einsatzbereich von Mountainbike bis Skitour abdeckt.

Zimtstern, Winter, E-Bike, E-MTB, Radfahren, Fahrrad, Radtour

Zimtstern hat eine neue Winter-Kollektion für Wandern, Mountainbiken, Skilanglaufen oder Snowboarden vorgestellt.

Die Damekollektion umfasst vier Jacken sowie eine Hose. Bei den Herren gibt es zusätzlich noch eine Powerstretch Kapuzenjacke.

Fahrrad News: Das gibt es Neues aus der Fahrradwelt

Nach dem neuen Zimtstern Rezept wird auch die nächstjährige Winter-Kollektion 2022/23 zubereitet, welche dann nochmals tiefer und breiter ausfallen soll.

Zimtstern, Winter, E-Bike, E-MTB, Radfahren, Fahrrad, Radtour

Beim Design seiner X-Mountain Flow Linie hat Zimtstern nach eigenen Angaben die besten, nachhaltigen Materialien kombiniert und verarbeitet.

Co-Geschäftsführer Hans Allmendinger zieht hierbei den Vergleich zu den Zimtsternen aus dem Backofen: „Beste Zutaten, die unbedenklich für Mensch und Umwelt sind und mit höchster Qualität verarbeitet werden, ein besonderes Design mit exotischer Gewürznote und eine alpine Herkunft… vor allem aber Made for Friends.“


3. November

Moustache: Neues E-Cargobike Lundi 20

Moustache hat sein erstes E-Cargobike auf den Markt gebracht, welches mit seiner vielseitigen Einsetzbarkeit auf täglichen Fahrten mit großer Last überzeugen soll.

Moustache, E-Bike, Cargobike, Radfahren, Fahrrad, Radtour, Radreise

Das neue E-Cargobike von Moustache überzeugte auf der Testfahrt mit seiner komfortablen Vario-Sattelstütze, dem kraftvollen Bosch-Antrieb sowie dem geschmeidigen Schalten der Enviolo-Nabenschaltung.

Das elektrische Cargobike ist dank seiner großen Kapazität für Lasten bis zu 200 Kilogramm und seiner Vielseitigkeit laut den Franzosen eine optimale Lösung, um im Alltag auf ein Auto zu verzichten. Man habe Wert darauf gelegt, dass „dieses neue Cargobike“ die Gene des Lundi 27, das ikonische Modell der Marke seit fast zehn Jahren, erbt und ein dynamisches Fahrverhalten bietet, das der Moustache-DNA entspricht.

Fahrrad News: Das gibt es Neues aus der Fahrradwelt

Sie vermittelt ein leichtes und sicheres Fahrgefühl, egal ob man das Bike leer oder voll beladen fährt. Dank des neuen Bosch Cargo Line-Motors, der auch bei niedrigen Geschwindigkeiten zuverlässig und extrem leistungsstark ist, sollen schwere Ladungen problemlos zu transportieren sein.

Ausgestattet mit einem Gates-Riemen ist der Pflegeaufwand minimal gehalten und eine entsprechend längere Lebensdauer geboten. Außerdem ist er für mehr Sicherheit vollständig integriert. Das Enviolo-System ist sehr intuitiv. Mit einer einfachen Drehung im Handgelenk werden die Gänge gewechselt, auch während des Pedalierens.

Moustache, E-Bike, Cargobike, Radfahren, Fahrrad, Radtour, Radreise

Das Lundi 20 E-Cargobike von Moustache bietet viele Möglichkeiten der Gepäckaufnahme.

Weiter hat Moustache eine ganze Reihe kompatibler und praktischer Zubehörteile entwickelt, damit das Lundi 20 entsprechend bedarfsgerecht konfiguriert werden kann. Der Albert-Schutzbügel beispielsweise, der mit zahlreichen Kisten- und Zubehörtypen kompatibel ist, ist ein zusätzliches Plus und ermöglicht Ladung im Handumdrehen zu befestigen.

Radfahren im Winter: Mit diesen 7 Tipps bleibst du fit!

Die 20-Zoll-Laufräder bieten eine gute Wendigkeit, vor allem in Kurven sowie verwinkelten Seitenstraßen innerhalb der Stadt. Beim Warten an der Ampel kann die Höhe der Teleskopsattelstütze mit dem Regler am Lenker verstellt werden – und beide Füße auf den Boden gestellt werden.

Die Sattelstütze bietet zudem eine 40 Millimeter Federung, um Stöße abzudämpfen.Die verstärkten, großvolumigen Reifen bieten guten perfekten Kompromiss zwischen Komfort, Stoßdämpfung und Effizienz. Und natürlich ist das Lundi 20 mit dem gleichen  Moustache-Lenker ausgestattet wie seine Cousins vom Typ Lundi 27, der eine aufrechte, bequeme Sitzposition und damit eine 180 Grad Sicht bietet.


02. November

Helly Hansen: Jacke für bessere Sichtbarkeit

Helly Hansen hat mit seiner Lumines Jacket eine Jacke für Radfahrer entwickelt, die maximale Sichtbarkeit und Atmungsaktivität im urbanen Umfeld bieten soll.

Helly Hansen, Jacke, Fahrrad, E-Bike, Sicherheit, Radtour, Radreise

Helly Hansens Lumines Jacket erhält für sein innovatives Produktdesign den Red Dot Award 2021 in der Kategorie Produktdesign.

Das Design punktet mit der wasserdichten und atmungsaktiven Helly Tech Professional Materialkonstruktion, dem H2Flow Ventilationssystem und der VizLite Dual Technologie, die dank eines phosphoreszierenden Tapes für maximale Sichtbarkeit sorgt.

Radfahren im Winter: Mit diesen 7 Tipps bleibst du fit!

Optimale Sichtbarkeit, wasserdichten Wetterschutz, angenehmen Tragekomfort sowie ein durchdachtes Temperatur-Management werden durch das integrierte Life Pocket ergänzt, dass die Batteriedauer von Telefonen und anderen elektronischen Geräten bei kalten Bedingungen verlängern soll. Zahlreiche Taschen bieten genügend Stauraum, Kragen und Ärmel sind individuell regulierbar.

ElektroRad 7/2021, Banner

ElektroRad 7/2021: Hier können Sie die Ausgabe als Printmagazin oder E-Paper bestellen

Das Lumines Jacke wird im damen- und herrenspezifischen Design ab Herbst 2021 im Handel und online erhältlich sein.


13. Oktober

Velo de Ville: Nachhaltige Überraschung

Velo de Ville setzt die Zukunft auf Grün. Ausdruck für ganzheitlich nachhaltiges Handeln ist das Konzept Velovert.

Velo de Ville, Radfahren, Fahrrad, Neuheiten, Modelljahr 2022

Mit dem Programm Velovert will der Fahrradhersteller Velo de Ville zukünftig noch nachhaltiger sein.

Kunden können das als Ausstattungspaket bei der Fahrradkonfiguration wählen. Zum Einsatz kommen dann nachhaltigere Produkte wie Brooks Cambium Sattel mit Naturkautschuk und Naturfaser, Holz-Pedale von Moto oder nachhaltigere Griffe.

Ein cleverer Clou ist der ungewöhnliche Lack: Denn ans Rad kommt, was sich im Laufe einer Woche in der hauseigenen Pulver-Anlage angesammelt hat. Der vermutlich mehrheitlich eher graue Grundton zeigt dann immer unterschiedlich farbige Einsprengsel.

Radfahren 9-10/2021, Banner

Premium-Tourer, Fahrrad-Helme und Falträder im Test, dazu Neuheiten für 2022 und vieles mehr: Die Radfahren 9-10/2021 können Sie hier als Printmagazin oder E-Paper bestellen.

So bekommt das Rad eine überraschend individuelle Note und hilft Abfall zu vermeiden. Ziel ist es, diese Option bis 2023 für alle Modelle anzubieten.


12. Oktober

Specialized: Neuer Stumpjumper EVO Alloy

Aufbauend auf über 40 Jahren Innovation in der Stumpjumper-Familie, bietet Specialized mit dem neuen Stumpjumper EVO Alloy alle Features und die Performance seines Flaggschiff-Carbonbikes in einem robusten und kompromisslosen Paket.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das neueste Mitglied der Stumpjumper-Familie verfügt über den fortschrittlichsten Aluminium-Rahmen, den Specialized je entwickelt hat. Das Steuerrohr wird in drei separaten Bearbeitungsprozessen hergestellt, um verstellbare Steuersatzschalen zu integrieren und die dem Fahrer eine Verstellbarkeit des Steuerrohrwinkels um 2,5 Grad ermöglichen.

Kickstarter-Kampagne von Incylence erfolgreich gestartet

Das hydrogeformte Unterrohr ist mit einer integrierten SWAT-Box ausgestattet, die zum ersten Mal den gewohnten SWAT-Komfort mit einem unserer Aluminiumrahmen kombiniert. Das bewährte S-Sizing gibt Fahrern die Freiheit, das Bike zu wählen, das am besten zu ihrem Fahrstil passt.

Eine ähnliche Überstandshöhe über alle Rahmengrößen hinweg ermöglicht es, eine kleinere Größe zu wählen, wenn ein verspieltes, bissiges Fahrverhalten gesucht, oder eine größere, wenn mehr Stabilität gewünscht wird.

Fahrrad News: Das gibt es Neues aus der Fahrradwelt

Gepaart mit sechs verschiedenen Geometrieeinstellungen und einem optional erhältlichen Dämpfer-Link, der ein 27,5″-Hinterrad zulässt, passt sich das Stumpjumper EVO Alloy an die Anforderungen jedes Trails an.


23. September

Specialized: Turbo Vado Gen. 2 mit smarten Features

Specialized hat die Geometrie seines Turbo Vado für eine noch aufrechtere Fahrposition neu gestaltet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weiter soll das antriebsstarke E-Bike durch Software-Updates, eingespielt über eine App, diebstahlsicherer sein. Der Motor kann gesperrt und nur vom Besitzer wieder aktiviert werden.

Stärkt Körper und Geist: Radfahren in den vier Wänden

Ein weiteres digitales Sicherheitsfeature: der nach hinten gerichteter Garmin-Radarsensor, der Autos in einer Entfernung von bis zu 140 Metern erkennt. Der Fahrer wird optisch, akustisch und haptisch über die relative Entfernung und Geschwindigkeit eines sich nähernden Fahrzeugs informiert.

Der Turbo Full Power Motor hat je nach Modell (3.0, 4.0 und 5.0) 50, 70 bzw. 90 Newtonmeter Drehmoment. Preis: ab 3300 Euro.


17. September

Carette: Kompakter Cargo Anhänger

Das junge Start-Up Carette aus Straßburg will mit seinen Produkten Autofahrten reduzieren.

Neue Serie mit Video: Alles zur Fahrsicherheit auf dem Bike

Und da kommt der neue Cargo-Anhänger ins Spiel: Die Carette kann mit Rad oder per Hand gezogen werden, meistert easy ein paar Treppenstufen und ist in senkrechter Lage platzsparend verstaut. Die Platten oben sorgen dafür, dass die Inhalte geschützt sind – können aber auch nach Bedarf als improvisierter Tisch herhalten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Box ist abschließbar, robust und handlich, eine waschbare Innenhülle schützt vor Regen und Schmutz.

Die Carette gibts in drei Varianten, sie fasst immer 70 Liter, ist aber in der teuersten Version weiter ausbaubar. Preise: 890 bis 1290 Euro


03. September

Fazua: Noch kraftvollere Motoren

Mit dem Ride 50 Trail fürs E-MTB wie E-Gravelbike und dem Ride 50 Street fürs E-Rennrad wie E-Urbanbike hat Fazua zwei Motor-Facelifts seines E-Antriebs softwareseitig auf den jeweiligen Einsatzzweckhin optimiert.

Fazua, E-Bike, Motor, Radfahren, Fahrrad

Fazua hat seinen Motoren mit der Software Ride 50 Trail sowie Ride 50 Street weiterentwickelt.

Die neue Motor-Firmware Trail und Street erhöht das maximale Drehmoment (58 Nm) und soll den Antrieb fast 10 Prozent effizienter arbeiten lassen. Mit 4,4 Kilo für die komplette Antriebseinheit wiegen die nahezu baugleichen Ride 50 Trail und Street sechs Prozent weniger als die aktuelle Version Ride 50 Evation.

Reichweiten-Test: So lange hält der E-Bike-Akku wirklich

Ferner soll der Motor noch flinker auf Pedaldruck ansprechen; dank neuer Kühlrippen stets temperaturstabil bleiben. Cool, da nachhaltig: Die beiden Motor-Updates können später im Jahr
als kostenlose Firmware-Aktualisierung aufgespielt werden.

ElektroRad 6/2021, Banner

Der Reichweitentest 2021: Wie lange hält der Akku wirklich? Dazu jede Menge Neuheiten für 2022 uvm. Hier können Sie die ElektroRad 6/2021 als Printmagazin oder E-Paper bestellen!

Die neue Fazua-App erlaubt die individuelle Anpassung der Motorcharakteristik in den drei Fahrmodi, gemäß dem Fitnesszustand. Klares Handling-Plus: Mit der RX-Bedieneinheit „weckt“ man den
252-Wh-Akku vor der Fahrt mit einem Klick auf, muss selbigen zum Systemstart nicht mehr ausbauen.


30. August

Victoria: CrossOver-Segment mit neuer Baureihe erweitert

Victoria hat eine neue Baureihe ins Leben zu rufen, die sich durch sportlich-dynamischen Look und dennoch komfortablen Einstieg auszeichnen soll.

Fahrrad News: Das gibt es Neues aus der Fahrradwelt

Ziel der Marke ist es, das Segment der SUV um das durchdachte und dynamische sowie komfortabel zu fahrende Konzept eParcours zu bereichern.

Victoria, eParcours, SUV-Bike, E-Bike, Radfahren

Details wie der gemeinsam mit Ergotec entwickelte Vorbau mit integrierter Kabelführung oder die Dropperpost zeugen von Liebe zum Detail an Victorias eParcours 12.9

Zum Marktstart sind zwei Modelle erhältlich. Beide mit dem Bosch Performance CX, PowerTube 625 sowie dem Smarthub-Display. Unterschieden werden die beiden Bikes anhand der 1×111 XT-Schaltung sowie der 1×10 Deore Schaltung.

E-Trekkingräder im Test: SUV-Bikes und leichte E-Tourenräder

Beide Schaltungen bieten bereits den neuen Linkglide-Standard von Shimano für mehr Schaltkomfort und weniger Verschleiß. Dazu zeugen Details wie der gemeinsam mit Ergotec entwickelte Vorbau mit integrierter Display-Kabelführung oder die, per Knopfdruck absenkbare Sattelstütze von viel Liebe fürs Detail.

Camping, Camp & Bike, E-Bike, Banner

Camp & Bike: Das Beste aus beiden Welten! Auf Tour mit dem Camper und dem E-Bike: Hier können Sie das Sonderheft als Printmagazin oder E-Paper bestellen!


30. August

Magura: Scheibenbremse für City-, Allroad, und leichten MTB Einsatz

Magura hat eine Scheibenbremse für den Allroad-Einsatz (City, Trekking und Tour) sowie leichtes Gelände abseits asphaltierter Straßen konstruiert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit ihrer hohen Wartungsfreundlichkeit richtet sich die neue MAGURA CT vor allem an Pendler und Freizeitfahrer. Weiter soll sie sich durch hohe und gut dosierbare Bremskraft auszeichnen und zusammen mit den „MAGURA E-Bike optimized“ Komponenten (SPORT Bremsbelägen und MDR-P bzw. MDR-C Bremsscheiben) auch für den Einsatz an E-Bikes prädestiniert sein.

Scheibenbremsen im Test: Sicherheit und Kontrolle

Der komplett neu entwickelte Axialgeber der MAGURA CT besteht aus Carbotecture, einem verstärkten High-Tech-Polymer, das bei geringem Gewicht extrem stoß- und reißfest ist.

Magura, Scheibenbremse, E-Bike, Radfahren

Die neue MAGURA CT ist als 2- und 4-Kolben Variante erhältlich und mit dem „MAGURA E-Bike Optimized Kit“ für die Verwendung an E-Bikes optimiert.

Als Bremssättel verwendet die MAGURA CT die bewährten 2- und 4-Kolben Bremssättel der MT-Modellreihe. Insgesamt ist das neue Modell in drei Varianten erhältlich: Als CT5 mit 4-Kolben Bremssattel, als CT4 mit 2-Kolben Bremssattel und als CT4 FM mit Flatmount Bremssattel.

Abhängig vom Einsatzzweck können Nutzer die für sie passende Variante wählen. Sowohl die CT5 als auch die CT4 Varianten sollen eine hohe Hitzestabilität haben und daher auch bei langen Bremsungen für gleichbleibende und berechenbare Bremskraft sorgen.


26. August

Cube: Fokus auch 2022 auf urbaner Mobilität

Cube hat für 2022 in nahezu allen Produktkategorien Neuheiten zu bieten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dabei steht mit dem neuen Fold Hybrid die urbane und flexible Mobilität der Zukunft weiter ganz oben auf der Agenda der Oberpfälzer. Weiter wurde die AMS-Serie komplett neu aufgelegt und hat nun mit dem AMS ZERO99 ein leichtes schnelles Cross Country-Bike sowie mit dem AMS ONE11 eine trailfreudige Variante.

Bundestagswahl: Die Zukunft des Fahrrads

Das urbane Fitnessbike SL Road (Foto rechts) bekommt ein Carbo-Update und soll als C:62 Version leichter und schneller auf der Straße unterwegs sein. Mit dem IC 3.0 (integrierter Gepäckträger der dritten Generation) geht Cube den nächsten Schritt bei den Touren- und Reiserädern Kathmandu.

Camping, Camp & Bike, E-Bike, Banner

Camp & Bike: Das Beste aus beiden Welten! Auf Tour mit dem Camper und dem E-Bike: Hier können Sie das Sonderheft als Printmagazin oder E-Paper bestellen!


25. August

Stevens: Neues Fitnessrad mit Leichtbau-Rahmen

Nach dem Erfolg des Strada 800 Tour baut Stevens auch das schnelle Fitnessbike Strada 1000 zum sportlichen Tourenrad um.

Stevens Bikes, Fahrrad, E-Bike, Radfahren

Der Hamburger Fahrradhersteller Stevens bringt das Fitnessbike Strada 1000 für 2099 Euro auf den Markt.

Die Ausstattung umfasst Schutzbleche und eine hochwertige Supernova-Lichtanlage. Die 2×11 Shimano-Ultegra-Schaltgruppe untermalt den sportlichen Anspruch. Preis: 2099 Euro.

Radkleidung in Übergröße: Ganz großer Fahrradspaß

Im Gravelbereich gibt es mit Camino (Pro) zwei weitere Modelle. Sie basieren auf dem Alu-Graveller Prestige, bauen allerdings auf einen neuen Carbonrahmen mit zahlreichen Bikepacking- sowie Alltagsoptionen auf. Die Reifenfreiheit erlaubt bis zu 45 Millimeter breite Pneus. Zusätzlich geht der erfolgreiche Cyclocrosser Super Prestige mit einem modernen Carbonrahmen in die Zukunft.


24. August

Cybro: Neue Edel-Marke aus Italien

Auf der Eurobike 2021 präsentiert sich die von Alessandro Graser gegründete Premiummarke Cybro Bikes erstmals einem großen Publikum.

Das Line-Up: Sieben Fahrradmodelle vom Bahnrad über City und Reiseräder bis zu Mountain- und Gravelbikes, deren Rahmen im norditalienischen Bassano del Grappa gefertigt werden. Von den sieben komplett aus Carbon gefertigten Modellen haben sechs einen Riemenantrieb und sind allesamt Unikate, die durch eine „ID-Nummernplatte“ identifiziert werden können.

Cybro Bikes, Radfahren, Fahrrad, Carbon, Gravelbike, Rennrad

Die italienische Premiummarke Cybro Bikes fertigt sieben verschiedene Fahrradmodelle aus Carbon.

Eine weitere Besonderheit von Cybro ist, dass die Rahmen nach einer sorgfältigen biometrischen Vermessung des Fahrers vollständig auf den Kunden angefertigt werden. Das Cybro Pista Criterium mit seinem maßgeschneiderten Carbonrahmen verwendet die Cybro 3DMELTING-Technologie.


23. August

Convercycle: Erstes zusammenklappbares Cargobike geliefert

Nachdem das junge Frankfurter Start-up Convercycle Bikes etwa 400 Vorbestellungen aus den beiden Crowdfunding Kampagnen von Kickstarter und Indiegogo sowie dem eigenen Onlineshop erhalten hat, werden nun bereits die ersten klappbaren Cargobikes ausgeliefert.

Convercycle, Lastenrad, Cargobike, E-Bike, Radfahren

Convercycle Bikes hat sein zusammenklappbares Cargobike präsentiert.

Die zwei Varianten: Das Convercycle Bike standard ohne Motor sowie das Convercycle Bike electric mit Frontnabenmotor. Zusätzlich besteht derzeit die Möglichkeit zwischen drei Schaltungen zu wählen: Neben der Nabenschaltung Nexus 8 von Shimano gibt es die stufenlosen Nabenschaltungen Enviolo CT oder Enviolo TR zur Auswahl.

Stylische E-Bikes aus dem Schwarzwald

Die Idee für die Konstruktion des Convercycle Bikes entstand Ende 2017 aus einer Projektarbeit von Co-Founder und Erfinder des Convercycle Bikes David Maurer-Laube an der Hochschule für Gestaltung Offenbach im Fachbereich Industriedesign.


Schlagworte
envelope facebook social link instagram