Mehr in unserem aktuellen Heft  
Trek, Fahrrad, E-Bike, Modelljahr 2022

Fahrrad Neuheiten: Modelle, E-Bikes, Bauteile, Zubehör

Newsticker: Neuheiten rund um Fahrräder und E-Bikes

Fahrrad Neuheiten: Modelle, E-Bikes, Bauteile, Zubehör

Was gibt es Neues auf dem Markt? Wir stellen die spannendsten Neuheiten rund um Fahrräder, E-Bikes sowie Zubehör und Bekleidung im Ticker vor.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Ob E-Bike oder Fahrrad Neuheiten, innovative Bauteile, neue Motoren für Pedelecs oder praktisches Zubehör und perfekte Bekleidung: Permanent stellen die Hersteller ihre Neuigkeiten für die laufende und kommende Fahrradsaison 2022 vor.

Fahrrad Neuheiten im Ticker

Damit Ihr immer auf dem Laufenden seid, fassen wir in unserem Newsticker alles Wissenswerte zusammen.


13. Oktober

Velo de Ville: Nachhaltige Überraschung

Velo de Ville setzt die Zukunft auf Grün. Ausdruck für ganzheitlich nachhaltiges Handeln ist das Konzept Velovert.

Velo de Ville, Radfahren, Fahrrad, Neuheiten, Modelljahr 2022

Mit dem Programm Velovert will der Fahrradhersteller Velo de Ville zukünftig noch nachhaltiger sein.

Kunden können das als Ausstattungspaket bei der Fahrradkonfiguration wählen. Zum Einsatz kommen dann nachhaltigere Produkte wie Brooks Cambium Sattel mit Naturkautschuk und Naturfaser, Holz-Pedale von Moto oder nachhaltigere Griffe.

Ein cleverer Clou ist der ungewöhnliche Lack: Denn ans Rad kommt, was sich im Laufe einer Woche in der hauseigenen Pulver-Anlage angesammelt hat. Der vermutlich mehrheitlich eher graue Grundton zeigt dann immer unterschiedlich farbige Einsprengsel.

Radfahren 9-10/2021, Banner

Premium-Tourer, Fahrrad-Helme und Falträder im Test, dazu Neuheiten für 2022 und vieles mehr: Die Radfahren 9-10/2021 können Sie hier als Printmagazin oder E-Paper bestellen.

So bekommt das Rad eine überraschend individuelle Note und hilft Abfall zu vermeiden. Ziel ist es, diese Option bis 2023 für alle Modelle anzubieten.


12. Oktober

Specialized: Neuer Stumpjumper EVO Alloy

Aufbauend auf über 40 Jahren Innovation in der Stumpjumper-Familie, bietet Specialized mit dem neuen Stumpjumper EVO Alloy alle Features und die Performance seines Flaggschiff-Carbonbikes in einem robusten und kompromisslosen Paket.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das neueste Mitglied der Stumpjumper-Familie verfügt über den fortschrittlichsten Aluminium-Rahmen, den Specialized je entwickelt hat. Das Steuerrohr wird in drei separaten Bearbeitungsprozessen hergestellt, um verstellbare Steuersatzschalen zu integrieren und die dem Fahrer eine Verstellbarkeit des Steuerrohrwinkels um 2,5 Grad ermöglichen.

Kickstarter-Kampagne von Incylence erfolgreich gestartet

Das hydrogeformte Unterrohr ist mit einer integrierten SWAT-Box ausgestattet, die zum ersten Mal den gewohnten SWAT-Komfort mit einem unserer Aluminiumrahmen kombiniert. Das bewährte S-Sizing gibt Fahrern die Freiheit, das Bike zu wählen, das am besten zu ihrem Fahrstil passt.

Eine ähnliche Überstandshöhe über alle Rahmengrößen hinweg ermöglicht es, eine kleinere Größe zu wählen, wenn ein verspieltes, bissiges Fahrverhalten gesucht, oder eine größere, wenn mehr Stabilität gewünscht wird.

Fahrrad News: Das gibt es Neues aus der Fahrradwelt

Gepaart mit sechs verschiedenen Geometrieeinstellungen und einem optional erhältlichen Dämpfer-Link, der ein 27,5″-Hinterrad zulässt, passt sich das Stumpjumper EVO Alloy an die Anforderungen jedes Trails an.


23. September

Specialized: Turbo Vado Gen. 2 mit smarten Features

Specialized hat die Geometrie seines Turbo Vado für eine noch aufrechtere Fahrposition neu gestaltet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weiter soll das antriebsstarke E-Bike durch Software-Updates, eingespielt über eine App, diebstahlsicherer sein. Der Motor kann gesperrt und nur vom Besitzer wieder aktiviert werden.

Stärkt Körper und Geist: Radfahren in den vier Wänden

Ein weiteres digitales Sicherheitsfeature: der nach hinten gerichteter Garmin-Radarsensor, der Autos in einer Entfernung von bis zu 140 Metern erkennt. Der Fahrer wird optisch, akustisch und haptisch über die relative Entfernung und Geschwindigkeit eines sich nähernden Fahrzeugs informiert.

Der Turbo Full Power Motor hat je nach Modell (3.0, 4.0 und 5.0) 50, 70 bzw. 90 Newtonmeter Drehmoment. Preis: ab 3300 Euro.


17. September

Carette: Kompakter Cargo Anhänger

Das junge Start-Up Carette aus Straßburg will mit seinen Produkten Autofahrten reduzieren.

Neue Serie mit Video: Alles zur Fahrsicherheit auf dem Bike

Und da kommt der neue Cargo-Anhänger ins Spiel: Die Carette kann mit Rad oder per Hand gezogen werden, meistert easy ein paar Treppenstufen und ist in senkrechter Lage platzsparend verstaut. Die Platten oben sorgen dafür, dass die Inhalte geschützt sind – können aber auch nach Bedarf als improvisierter Tisch herhalten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Box ist abschließbar, robust und handlich, eine waschbare Innenhülle schützt vor Regen und Schmutz.

Die Carette gibts in drei Varianten, sie fasst immer 70 Liter, ist aber in der teuersten Version weiter ausbaubar. Preise: 890 bis 1290 Euro


03. September

Fazua: Noch kraftvollere Motoren

Mit dem Ride 50 Trail fürs E-MTB wie E-Gravelbike und dem Ride 50 Street fürs E-Rennrad wie E-Urbanbike hat Fazua zwei Motor-Facelifts seines E-Antriebs softwareseitig auf den jeweiligen Einsatzzweckhin optimiert.

Fazua, E-Bike, Motor, Radfahren, Fahrrad

Fazua hat seinen Motoren mit der Software Ride 50 Trail sowie Ride 50 Street weiterentwickelt.

Die neue Motor-Firmware Trail und Street erhöht das maximale Drehmoment (58 Nm) und soll den Antrieb fast 10 Prozent effizienter arbeiten lassen. Mit 4,4 Kilo für die komplette Antriebseinheit wiegen die nahezu baugleichen Ride 50 Trail und Street sechs Prozent weniger als die aktuelle Version Ride 50 Evation.

Reichweiten-Test: So lange hält der E-Bike-Akku wirklich

Ferner soll der Motor noch flinker auf Pedaldruck ansprechen; dank neuer Kühlrippen stets temperaturstabil bleiben. Cool, da nachhaltig: Die beiden Motor-Updates können später im Jahr
als kostenlose Firmware-Aktualisierung aufgespielt werden.

ElektroRad 6/2021, Banner

Der Reichweitentest 2021: Wie lange hält der Akku wirklich? Dazu jede Menge Neuheiten für 2022 uvm. Hier können Sie die ElektroRad 6/2021 als Printmagazin oder E-Paper bestellen!

Die neue Fazua-App erlaubt die individuelle Anpassung der Motorcharakteristik in den drei Fahrmodi, gemäß dem Fitnesszustand. Klares Handling-Plus: Mit der RX-Bedieneinheit „weckt“ man den
252-Wh-Akku vor der Fahrt mit einem Klick auf, muss selbigen zum Systemstart nicht mehr ausbauen.


30. August

Victoria: CrossOver-Segment mit neuer Baureihe erweitert

Victoria hat eine neue Baureihe ins Leben zu rufen, die sich durch sportlich-dynamischen Look und dennoch komfortablen Einstieg auszeichnen soll.

Fahrrad News: Das gibt es Neues aus der Fahrradwelt

Ziel der Marke ist es, das Segment der SUV um das durchdachte und dynamische sowie komfortabel zu fahrende Konzept eParcours zu bereichern.

Victoria, eParcours, SUV-Bike, E-Bike, Radfahren

Details wie der gemeinsam mit Ergotec entwickelte Vorbau mit integrierter Kabelführung oder die Dropperpost zeugen von Liebe zum Detail an Victorias eParcours 12.9

Zum Marktstart sind zwei Modelle erhältlich. Beide mit dem Bosch Performance CX, PowerTube 625 sowie dem Smarthub-Display. Unterschieden werden die beiden Bikes anhand der 1×111 XT-Schaltung sowie der 1×10 Deore Schaltung.

E-Trekkingräder im Test: SUV-Bikes und leichte E-Tourenräder

Beide Schaltungen bieten bereits den neuen Linkglide-Standard von Shimano für mehr Schaltkomfort und weniger Verschleiß. Dazu zeugen Details wie der gemeinsam mit Ergotec entwickelte Vorbau mit integrierter Display-Kabelführung oder die, per Knopfdruck absenkbare Sattelstütze von viel Liebe fürs Detail.

Camping, Camp & Bike, E-Bike, Banner

Camp & Bike: Das Beste aus beiden Welten! Auf Tour mit dem Camper und dem E-Bike: Hier können Sie das Sonderheft als Printmagazin oder E-Paper bestellen!


30. August

Magura: Scheibenbremse für City-, Allroad, und leichten MTB Einsatz

Magura hat eine Scheibenbremse für den Allroad-Einsatz (City, Trekking und Tour) sowie leichtes Gelände abseits asphaltierter Straßen konstruiert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit ihrer hohen Wartungsfreundlichkeit richtet sich die neue MAGURA CT vor allem an Pendler und Freizeitfahrer. Weiter soll sie sich durch hohe und gut dosierbare Bremskraft auszeichnen und zusammen mit den „MAGURA E-Bike optimized“ Komponenten (SPORT Bremsbelägen und MDR-P bzw. MDR-C Bremsscheiben) auch für den Einsatz an E-Bikes prädestiniert sein.

Scheibenbremsen im Test: Sicherheit und Kontrolle

Der komplett neu entwickelte Axialgeber der MAGURA CT besteht aus Carbotecture, einem verstärkten High-Tech-Polymer, das bei geringem Gewicht extrem stoß- und reißfest ist.

Magura, Scheibenbremse, E-Bike, Radfahren

Die neue MAGURA CT ist als 2- und 4-Kolben Variante erhältlich und mit dem „MAGURA E-Bike Optimized Kit“ für die Verwendung an E-Bikes optimiert.

Als Bremssättel verwendet die MAGURA CT die bewährten 2- und 4-Kolben Bremssättel der MT-Modellreihe. Insgesamt ist das neue Modell in drei Varianten erhältlich: Als CT5 mit 4-Kolben Bremssattel, als CT4 mit 2-Kolben Bremssattel und als CT4 FM mit Flatmount Bremssattel.

Abhängig vom Einsatzzweck können Nutzer die für sie passende Variante wählen. Sowohl die CT5 als auch die CT4 Varianten sollen eine hohe Hitzestabilität haben und daher auch bei langen Bremsungen für gleichbleibende und berechenbare Bremskraft sorgen.


26. August

Cube: Fokus auch 2022 auf urbaner Mobilität

Cube hat für 2022 in nahezu allen Produktkategorien Neuheiten zu bieten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dabei steht mit dem neuen Fold Hybrid die urbane und flexible Mobilität der Zukunft weiter ganz oben auf der Agenda der Oberpfälzer. Weiter wurde die AMS-Serie komplett neu aufgelegt und hat nun mit dem AMS ZERO99 ein leichtes schnelles Cross Country-Bike sowie mit dem AMS ONE11 eine trailfreudige Variante.

Bundestagswahl: Die Zukunft des Fahrrads

Das urbane Fitnessbike SL Road (Foto rechts) bekommt ein Carbo-Update und soll als C:62 Version leichter und schneller auf der Straße unterwegs sein. Mit dem IC 3.0 (integrierter Gepäckträger der dritten Generation) geht Cube den nächsten Schritt bei den Touren- und Reiserädern Kathmandu.

Camping, Camp & Bike, E-Bike, Banner

Camp & Bike: Das Beste aus beiden Welten! Auf Tour mit dem Camper und dem E-Bike: Hier können Sie das Sonderheft als Printmagazin oder E-Paper bestellen!


25. August

Stevens: Neues Fitnessrad mit Leichtbau-Rahmen

Nach dem Erfolg des Strada 800 Tour baut Stevens auch das schnelle Fitnessbike Strada 1000 zum sportlichen Tourenrad um.

Stevens Bikes, Fahrrad, E-Bike, Radfahren

Der Hamburger Fahrradhersteller Stevens bringt das Fitnessbike Strada 1000 für 2099 Euro auf den Markt.

Die Ausstattung umfasst Schutzbleche und eine hochwertige Supernova-Lichtanlage. Die 2×11 Shimano-Ultegra-Schaltgruppe untermalt den sportlichen Anspruch. Preis: 2099 Euro.

Radkleidung in Übergröße: Ganz großer Fahrradspaß

Im Gravelbereich gibt es mit Camino (Pro) zwei weitere Modelle. Sie basieren auf dem Alu-Graveller Prestige, bauen allerdings auf einen neuen Carbonrahmen mit zahlreichen Bikepacking- sowie Alltagsoptionen auf. Die Reifenfreiheit erlaubt bis zu 45 Millimeter breite Pneus. Zusätzlich geht der erfolgreiche Cyclocrosser Super Prestige mit einem modernen Carbonrahmen in die Zukunft.


24. August

Cybro: Neue Edel-Marke aus Italien

Auf der Eurobike 2021 präsentiert sich die von Alessandro Graser gegründete Premiummarke Cybro Bikes erstmals einem großen Publikum.

Das Line-Up: Sieben Fahrradmodelle vom Bahnrad über City und Reiseräder bis zu Mountain- und Gravelbikes, deren Rahmen im norditalienischen Bassano del Grappa gefertigt werden. Von den sieben komplett aus Carbon gefertigten Modellen haben sechs einen Riemenantrieb und sind allesamt Unikate, die durch eine „ID-Nummernplatte“ identifiziert werden können.

Cybro Bikes, Radfahren, Fahrrad, Carbon, Gravelbike, Rennrad

Die italienische Premiummarke Cybro Bikes fertigt sieben verschiedene Fahrradmodelle aus Carbon.

Eine weitere Besonderheit von Cybro ist, dass die Rahmen nach einer sorgfältigen biometrischen Vermessung des Fahrers vollständig auf den Kunden angefertigt werden. Das Cybro Pista Criterium mit seinem maßgeschneiderten Carbonrahmen verwendet die Cybro 3DMELTING-Technologie.


23. August

Convercycle: Erstes zusammenklappbares Cargobike geliefert

Nachdem das junge Frankfurter Start-up Convercycle Bikes etwa 400 Vorbestellungen aus den beiden Crowdfunding Kampagnen von Kickstarter und Indiegogo sowie dem eigenen Onlineshop erhalten hat, werden nun bereits die ersten klappbaren Cargobikes ausgeliefert.

Convercycle, Lastenrad, Cargobike, E-Bike, Radfahren

Convercycle Bikes hat sein zusammenklappbares Cargobike präsentiert.

Die zwei Varianten: Das Convercycle Bike standard ohne Motor sowie das Convercycle Bike electric mit Frontnabenmotor. Zusätzlich besteht derzeit die Möglichkeit zwischen drei Schaltungen zu wählen: Neben der Nabenschaltung Nexus 8 von Shimano gibt es die stufenlosen Nabenschaltungen Enviolo CT oder Enviolo TR zur Auswahl.

Stylische E-Bikes aus dem Schwarzwald

Die Idee für die Konstruktion des Convercycle Bikes entstand Ende 2017 aus einer Projektarbeit von Co-Founder und Erfinder des Convercycle Bikes David Maurer-Laube an der Hochschule für Gestaltung Offenbach im Fachbereich Industriedesign.


6. August

Trenoli: Sportive E-Trekkingbikes für 2022

Mit seinen neuen Tanaro Sportivo Modellen präsentiert Trenoli für 2022 E-Bikes für ambitionierte Tourenfahrer/-innen in elegant-sportlichem Design, neu entwickelten Rahmen, leistungsstarke Komponenten sowie moderner Connectivity.

E-Bike, Trenoli, News, Fahrrad, Radfahren, ElektroRad

Trenoli hat für das Modelljahr 2022 E-Trekkingbikes für Tagestourer vorgestellt.

Angetrieben vom Bosch Performance Line (GEN3) Motor sowie einem 625-Wh-Akku, ist das Tanaro Sportivo für lange und bergige Touren entwickelt worden.

Beide Modelle (M und T, Foto oben) haben eine sportliche und 10-Gang Shimano Deore XT Kettenschaltung, die eine gleichmäßige Übertragung der Motorenergie bei jeder Geschwindigkeit und Steigung gewährleisten soll.

Fahrrad News: Das gibt es Neues aus der Fahrradwelt

Der sportlich-kompakte Bordcomputer Bosch Kiox bietet mittels Smartphone-App eBike Connect Zugang zur digitalen Welt. Preis: 3.499 Euro.


4. August

my Boo: Neues E-Cargobike aus Bambus

Mit dem neuen my Boo Bambus E-Cargobike verbindet die Kieler Manufaktur eine sozial sowie ökologisch nachhaltige Fertigung mit zukunftsweisender Mobilität. Zusammen mit Ozon Cyclery aus Berlin hat my Boo einen Prototypen entwickelt und im Prüfinstitut EFBE nach der neuen Cargobikenorm testen lassen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aktuell werden gemeinsam mit dem ghanaischen Partner die notwendigen Prozesse geschaffen, um in die Serienproduktion des Cargobike-Rahmens einzusteigen.

Rahmen aus Bambus: Ein Besuch bei Fahrradhersteller my Boo

Die Eckdaten zum Bambus-Cargobike: Ladefläche 80 Zentimeter, Modulare Holzbox (mit opt. Zubehör: z.B. Sitzbank für Kinder), Shimano Steps EP8 Motor mit 85 Nm, innovatives und langlebiges Riemenlenksystem sowie ein System gewicht von 190 Kilogramm.


30. Juli

Vello: Weltweit erstes faltbares Gravelbike präsentiert

Auf der diesjährigen EUROBICO in Frankfurt/Main zeigte Vello eine Weltneuheit.

Das Vello Gravel ist das erste faltbare Gravelbike. Das Rad der Wiener Fahrradmanufaktur bietet auch eine Vielzahl an Möglichkeiten der persönlichen Anpassung die das Rad alltagstauglich macht.

Vello Bike, Gravelbike, Radfahren, Fahrrad, Faltrad

Vello Bikes hat das weltweit erste faltbare Gravelbike präsentiert.

So befinden sich Befestigungsmöglichkeiten am Rahmen um einen Front- und Heckgepäckträger zu installieren. Das Vello Gravel wird nur in einer limitierten Stückzahl produziert und wird mit hochwertigen Komponenten wie einer Shimano 105 Kettenschaltung oder Schwalbe Billy Bonkers Performance Reifen (20 Zoll) ausgestattet.

Canyon Pathlite:ON 8.0: Der Reichweiten-König im Dauertest

Der voraussichtliche UVP beläuft sich auf 2.290 Euro.


26. Juli

HP Velotechnik: Handbike-Aufsatz für Trikes

Auf der Eurobico hat Spezialrad-Hersteller HP Velotechnik seine neue Innovation gezeigt: Den Handbike-Aufsatz. Mit dem vollgekapselten Aufsatz wird aus dem Trike mit Sportgenen ein Alltagsfahrzeug für Menschen mit Handicap.

Neuer Handbike-Aufsatz von HP Velotechnik

Mit dem Hands-On-Cycle stellt HP Velotechnik eine echte Neuheit vor: Der weltweit erste Handantrieb mit vollgekapselter Kettenführung sowie integrierten Kabelzügen ist „eine Symbiose von Design und innovativen technischen Lösungen“, so der Hersteller. Das Handbike hat es in die Endausscheidung für den Designpreis Eurobike Award 2021 geschafft und wird auch auf der Eurobike zu besichtigen sein.

14. Juli

Fidlock: Innovative Ersatzteile für Twist Serie

Ab sofort hat Fidlock Verschleißteile auch einzeln im Sortiment, sodass ein Trinkflaschen-Deckel fortan auch einzeln ausgetauscht werden kann.

Fidlock, Twist, Radfahren, E-Bike, Trinkflasche, Radtour

Seit ihrem Markteintritt 2016 bereichert Fidlock mit smarten, magnet-mechanischen Halterungen den Markt für Fahrradzubehör.

Die Ersatz-Deckel mit selbst-schließender, tropfsicherer Membran für einen großen Wasserdurchfluss und abnehmbarer Schmutzkappe gibt es unter dem Namen Valve Bottle Cap (5,99 Euro) für die Twist Bottle 590 und Bottle 450 und als Bottle Cap (4,99 Euro) für die Twist Bottle 600 sowie die Twist Bottle 450 Kids.

Fidlocks Twist Dirt Cap

Die Dirt Cap ist eine abnehmbare Schmutzkappe für die TwistValve Bottle Cap der Twist Bottle 590 zum Nachrüsten, die fortan auch in den Farbvarianten Petrol, Pink und Grün angeboten werden. UVP: 2,49 Euro.

Fidlock, Twist, Radfahren, E-Bike, Trinkflasche, Radtour

Die Twist Dirt Cap von Fidlock ist ab sofort in mehreren Farbvarianten erhältlich.

Twist Bottle Connector

Auch der Bottle Connector für das magnet-mechanische Haltesystem ist fortan einzeln erhältlich. Er passt für alle Flaschen der Twist-Serie, sowie alle unterschiedlichen Twist Bases.

Leon Cycle: Das ist das neue Fatbike ET.CYCLE

Die Installation des neuen Connectors ist so simpel wie der Twist der Flasche aus der Halterung: Connector in die Mulde der Twist Replacement Bottle einsetzen, Verriegelung mit Hilfe einer Münze schließen. UVP: 19,99 Euro.

Fidlock, Twist, Radfahren, E-Bike, Trinkflasche, Radtour

Das modulare Twist System von Fidlock ermöglicht einen schnellen Austausch einzelner Komponenten.

Twist Replacement Bottle 590

Auch das Upgrade auf die Twist Bottle 590 aus dem weicheren „Easy Squeeze“-Material und optimierter Verbindungstechnologie ist extrem einfach. Die Verriegelung am Connector-Part der alten Flasche mit einer Münze öffnen, Connector in die neue Replacement Bottle einsetzen, Verriegelung schließen – fertig.

Fahrrad News: Das gibt es Neues aus der Fahrradwelt

Und so ganz nebenbei überzeugt die 590 mit neuer Deckelkonstruktion inklusive selbst-schließender Membran und optionaler Schmutzkappe. UVP: 14,99 Euro.


13. Juli

Giant: E-Gravelbike Revolt E+ mit EP 8 Motor

Mit dem Revolt E+ ergänzt Giant sein umfangreiches E-Bike-Angebot für das Modelljahr 2022.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dem EP8 Motor verbauen die Taiwaner nach längerer Zeit wieder einen Shimano Antrieb. Der EP8 wiegt 2,8 Kilogramm und bietet ein Drehmoment von 85 Newtonmeter.

Gewinne Startplätze für E-Bike WM in Ischgl

Giant hat den Antrieb über zusätzliche Neigungs- und Beschleunigungssensoren auf ihr SmartAssist-System angepasst.

Giant, Revolt E+, E-Bike, E-Gravelbike, Radfahren, Bikepacking

Das Giant Revolt E+ ist mit einer Shimano GRX Di2 Schaltung mit elf Gängen ausgerüstet, die per entsprechender Taster an den Bremshebeln bedient wird.

Breitere Reifen und integrierte Gepäckträgerbefestigungen sollen ermöglichen, das Abenteuer mit Schutzblechen, Gepäckträgern oder anderem gewünschten Zubehör zu individualisieren.

Fahrrad News: Das gibt es Neues aus der Fahrradwelt

Der vollintegrierte EnergyPak Smart Compact 500-Akku unterstützt das Treten über lange Strecken und ist kompakt in den Rahmen integriert.

Die neue Giant Revolt E+ Serie soll bereits ab Anfang August 2021 ab 4.999 Euro verfügbar sein.


12. Juli

VSF Fahrradmanufaktur: Gravelbike GX-1200 1st Edition

Bekannt durch langlebige Reise- und Trekkingräder auf der Basis von Stahlrahmen, hat die VSF Fahrradmanufaktur eine neue Produktkategorie für ihr kommendes Jubiläumsjahr präsentiert.

VSF Fahrradmanufaktur, Radfahren, Gravelbike, Fahrrad, Radtour, Bikepacking

Pünktlich zum 35-jährigen Jubiläum präsentiert die VSF Fahrradmanufaktur seine neue Produktkategorie Gravelbikes.

Die Traditionsmarke unter dem Dach der Oldenburger Cycle Union steigt mit einer limitierten Erstauflage in den Markt für hochwertige Gravel Bikes ein. Herzstück der GX-1200 1st Edition ist ein in Deutschland handgefertigter Stahlrahmen, der durch zahlreiche Details wie feine Schweißnähte, filigrane Ausfallenden, zahlreichen Ösen oder eine angelötete Edelstahl-Plakette mit fortlaufender Seriennummer glänzt.

Welttorhüter Manuel Neuer: Das begeistert mich am Radfahren

Ergänzt wird der Rahmen aus Columbus-Rohren von einer Columbus Futura Starrgabel aus Carbon, welche die graveltypischer Reifenbreiten bis 47 Millimeter ermöglicht. Zur Ausstattung zählt die Ekar-Gruppe von Campagnolo sowie vom gleichen Hersteller die Shamal Carbon Laufräder, welche mit Schwalbes G-One R Reifen bestückt werden.

VSF Fahrradmanufaktur, Radfahren, Gravelbike, Fahrrad, Radtour, Bikepacking

Die szenebekannte Johanna Jahnke sitzt seit Kurzem als Markenbotschafterin bei der VSF Fahrradmanufaktur im Sattel.

Hinzu kommen noch Carbon-Anbauteile von Ritchey, wie der Venturemax-Lenker oder die Sattelstütze.

Das Gravel-Modell wiegt 9,3 Kilogramm und erscheint als 1st Edition in einer Kleinauflage von 50 Exemplaren. Der Verkaufspreis beläuft sich auf 5999,90 Euro.

Bikepacking: Grauzone Nachtlager


09. Juli

Kreidler: Frisch vitale Rahmenplattform

Kreidler hat für die Komfortmodelle eine neue Rahmenplattform entwickelt.

Kreidler, Fahrrad, E-Bike, Radfahren

Die kräftigen Wave-Rahmen zeigt Übergänge aus einem Guss. Der direkt angeschweißte Gepäckträger verschafft dem offenen Rahmen zusätzliche Stabilität.

Kreidler, Fahrrad, E-Bike, Radfahren

Die Racktime-Plattform ist über vier Punkte aufgeschraubt.

Kreidler, Fahrrad, E-Bike, Radfahren

Für eine aufgeräumte Optik laufen die Züge bereits unter dem Vorbau in den Rahmen.

Der Akku ist einfach erreichbar hinter dem Sitzrohr montiert, die Wartung ist ohne Ausbau des Motors möglich. Zusätzlich sind alle Modelle in ein zweifarbiges Gewand kleidet. Ober- und Unterrahmen sind mal mehr mal weniger kontrastreich und leuchtend mattfarbig voneinander abgesetzt.

Radfahren mit Handicap: Diese Spezialräder bietet der Markt

In der Eco10-Reihe ist der Unterrahmen dagegen glänzend lackiert, was ihn schmutzabweisender macht. Im Sinne des Seccon-Sicherheitskonzepts besitzen alle Modelle ein Rücklicht mit Bremslichtfunktion. Die 10er-Reihe zusätzlich ein Fernlicht.


07. Juli

Protective: Neue Flatpedal- und Gravelbike-Schuhe

Bisher bekannt durch unkonventionelle Cycling-Outfits, geht die bayrische Radbekleidungsmarke Protective im Frühjahr/Sommer 2022 auch mit Radschuhen an den Start.

Protective, Fahrradschuhe, Radfahren, E-Bike

Ausgestattet im Rennflaggen-Motiv der Textillinie, setzt der P-SKIDS Flatpedal-Schuh von Protetctive ansprechende Design-Akzente.

Der Flatpedal-Sneaker nimmt das Rennflaggen-Motiv aus der Textillinie auf und tritt darüber hinaus in einer auffälligen Multicolor-Optik oder in gedecktem Schwarz auf. Der Schaft aus einer Suede-Mesh-Konstruktion soll Stabilität geben und sorgt für Atmungsaktivität sorgen.

Canyon:ON Tour: Diese Städte steuert der Event-Truck an

Die stoßdämpfende EVA-Zwischensohle im Rück- und Mittelfuß soll einen guten Gehkomfort nach der Tour ermöglichen, während die Sohle unter dem Vorfuß steif genug ist, um die Power voll aufs Pedal zu bringen. Erhältlich in den Größen 9 bis 47 liegt die unverbindliche Preisempfehlung (UPE) bei 99,95 Euro.

P-Free Bird Women

Der P-Free Bird ist das feminin gestylte Pendent des Flatpedal-Herren-Sneakers P-Skids. Entsprechend verfügt dieser Bike-Schuh mit Freizeit-Qualitäten über die identische technische Ausstattung.

Protective, Fahrradschuhe, Radfahren, E-Bike

Der Flatpedal-Fahrradschuh P-Free Bird von Protective fügt sich mit leichtlaufenden Schnürsenkeln optimal an den Fuß an.

Protective bietet den P-Free Bird in zwei Designvarianten an. Einmal in einem auffälligen Schwarz mit dynamischen Orchid-Kontrasten. Und in einem sehr femininen Peach. Der klassisch geschnürte Schuh lässt sich mit den leichtlaufenden Schnürsenkeln perfekt an den Fuß anpassen, während die ergonomische Einlegesohle mit einem dämpfenden Fersenelement den Gehkomfort zusätzlich erhöht. UPE:  99,95 Euro (Größen: 36 bis 42).

P-Transform (Men)

Das technische Highlight der Protective Bikeschuh-Linie ist dieses robuste Gravel-Modell mit gleich zwei atop®-Drehverschlüssen, die eine sehr individuelle Zweizonen-Anpassung an den Fuß ermöglichen soll.

Protective, Fahrradschuhe, Radfahren, E-Bike

Protective bringt für das Jahr 2022 ein robustes Gravel-Modell mit Atop-Drehverschlüssen auf den Markt.

Die UD-Carbonsohle garantiert eine sehr direkte Kraftübertragung aufs Pedal, wobei eine Cleat-Montage möglich ist. Mesh-Material im Schaft sorgt für gute Atmungsaktivität.

Radfahren 6/2021, Banner

Hier können Sie die Radfahren 6/2021 als E-Paper oder Printmagazin bestellen

Die stabile Fersenkappe gibt Halt, während im Zehenbereich sehr abriebfestes Material zum Einsatz kommt. Komfort versprechen die herausnehmbare ergonomische Einlegesohle mit dämpfendem Fersenelement sowie die Antirutsch-Beschichtung im Fersenbereich. UPE: 299,95 Euro (Größen: 39 bis 49, Gewicht: 340 Gramm in Größe 43).


02. Juli

Flyer: Neues Crossover E-Bike und Hardtail E-MTB

Der Schweizer E-Bike Pionier bringt auf der Basis eines komplett neuen, markant designten und ausgesprochen stabilen Rahmens ein Crossover E-Bike
und ein Hardtail E-MTB auf den Markt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die neuen FLYER Goroc2 und Uproc2 sind mit der neuen Generation des Technologiepakets FIT 2.0 ausgerüstet, das mit einem neuen Antrieb, neuem Akkudesign, neuen Displays und einer mobilen App ausgestattet ist.

Flyer Goroc2: Der Allrounder

Mit einer robusten Rahmenkonstruktion soll das Flyer Goroc2 für echte SUV-Qualitäten und Sicherheit auf jedem Untergrund sorgen. Die hochwertige Vollausstattung bestehend aus Schutzblech, Gepäckträger, Scheinwerfer und Fahrradständer macht das Goroc2 zu einem potenten Allrounder.

Flyer, Goroc2, E-Bike, Radfahren, Fahrrad

Der tiefere Einstieg beim Flyer Goroc2 Komfort-Modell bietet einen einfachen Durchstieg und ist damit auch ideal für alle, die gerne mit Gepäck unterwegs sind.

Die intern geführten Kabel sowie der im Rahmen integrierte Speedsensor sorgen für eine aufgeräumte Optik. Eine sportlich-komfortable Sitzposition und 120-mm Federgabel soll Komfort und Fachsicherheit auf jedem Terrain bieten.

An alles gedacht? Tipps zur optimalen Radreise-Planung

Das Flyer Goroc2 ist ab Sommer 2021 in drei Farben, zwei Rahmenformen (Comfort und Gents) und zwei Ausstattungsvarianten im ausgewählten Fachhandel erhältlich (UVP ab 4999,- EURO).

Flyer Uproc2: Der Offroader

Das Uproc2 ist der baugleiche Bruder des Goroc2 im Mountain-Segment Mountain. Der ausgesprochen verwindungssteife Oversize-Alurahmen mit 1,8 Zoll Steuerrohr gewährleistet ein sattes und stabiles Fahrverhalten auf langen und anspruchsvollen Touren.

Flyer, Goroc2, E-Bike, Radfahren, Fahrrad

Das Uproc2 von Flyer soll der perfekte Begleiter auf steilen Wegen und ausgedehnten Entdeckungsfahrten mit dem E-Bike sein.

Die kräftige Motorisierung mit dem neuen Panasonic GX Ultimate Pro FIT Motor (95 Newtonmeter Drehmoment) und großem 750-Wh-Akku sollen Fahrten an steilen Anstiege und lange Distanzen ermöglichen.

Das Flyer Uproc2 ist ab Sommer 2021 in zwei Rahmenformen (Comfort und Gents) und zwei Ausstattungs- und Farbvarianten im ausgewählten Fachhandel erhältlich (UVP ab 4699,-EURO)


01. Juli

Zéfal: Neue Bikepacking-Taschen

Zéfal hat seine Z Adventure-Serie um drei neue Rahmentaschen und eine Satteltasche erweitert.

Zéfal, Bikepacking, Radfahren

Die Z Adventure R5 Bikepacking-Tasche von Zéfal ist für 54,95 Euro erhältlich.

Die Z Adventure R5 Satteltasche bietet fünf Liter Stauraum und wird mit robusten Klettverschluss-Gurten an Sattelsteg sowie -stütze befestigt. Mit 400 Gramm bringt sie ein vergleichsweise geringes Gewicht auf die Waage und soll mit ihrem wasserdichten Material, verschweißten Innentaschen sowie faltbarem Verschluss das Innere zuverlässig trocken halten.

Gravel & Bikepacking: Die spannendsten Events

Außerdem bietet die reißfest verstärkte Unterseite besonders effektiven Schutz gegen Spritzwasser und soll äußerst langlebig sein. Praktisch: Zum Befestigen von zusätzlicher Ausrüstung oder kleinen Zusatztaschen befinden sich an der Oberseite zwei Außenriemen.

Die Z Adventure R5 ist für 54,95 Euro in Schwarz erhältlich.


30. Juni

Sigma: Smarter Vielkönner

Großer Aufbruch: 45 Neuheiten kündigt Sigma für die nächsten 12 Monate an und will dabei einiges neu und anders machen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein erstes Highlight ist der ROX 11.1 Evo. Der kompakte Fahrradcomputer mit transmissivem Farbdisplay und über 150 Funktionen, darunter Track- und Komoot-Navigation, Sturzsensor und Smart Notifications, ist mit allen üblichen Sensoren und vielen E-Bikes kompatibel.

Fahrrad News: Das gibt es Neues aus der Fahrradwelt

Über die optionale Sigma Ride App lassen sich im Live View Trainings- und Tourendaten ansehen sowie die Darstellung personalisieren.
Preis: ab 169,95 Euro.


28. Juni

Scott: Trailspaß aus Carbon

Kaum ein Rad in der Mountainbike-Szene steht so für Rennsport und Erfolge wie das Scott Spark.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Traditionell ist das Racefully der Schweizer mit viel Know-how und spannenden Innovationen gesegnet – so auch die Neuauflage für das Modelljahr 2022. Das Trailfully Spark 900 ist mit einem satten 130-mm-Federweg an Bug sowie 120-mm-Federweg am Heck ausgestattet.

Begriffserklärung: Unterschied zwischen E-Bikes und Pedelecs

Für das neue Bike arbeitete Scott mit den führenden Suspension-Herstellern der Bikewelt, Fox und RockShox sowie X-Fusion, zusammen. Das Ziel: eine ideale Dämpfer-Charakteristik zu kreieren. Für das Spark 900 wurde außerdem ein neuer Ventilansatz am Dämpfer geschaffen, damit sich die Pumpe zum Setup einfacher ansetzen lässt.

2021 findet die große Fahrradmesse wieder statt!

Verfügbar ab Herbst dieses Jahres, ist das Mountainbike aus Carbon ab einem Preis von 2399 Euro zu haben.


25. Juni

Urwahn: Gravelbike aus dem 3D-Drucker

Bekannt für seine 3D-gedruckten Stahlrahmen, bringt die deutsche Manufaktur Urwahn Bikes ihr erstes Gravelbike auf den Markt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Acros Edition sticht mit seiner Monocoque-Optik ins Auge und verspricht mit progressiven Fahreigenschaften sowie 1459 Gramm leichten Acros Allroad Laufrädern großen Offroad-Spaß. Mit der Vernickelung des Stahlrahmens wird auf eine besondere Veredelung gesetzt.

Tour de France 2021: Alle Infos zur Frankreich-Rundfahrt

Sie schützt die Oberfläche langanhaltend vor Korrosion und macht sie nahezu kratzunempfindlich. Funktional individualisieren lässt sich der Allrounder mit integriertem LED-Licht, Federgabel, Packtaschen und einem GPS-Tracker.

ElektroRad 4/2021, Banner

Die richtigen Räder und die richtige Vorbereitung für die Radreise, Therapieräder im Fokus, dazu ein 64-seitiges E-MTB-Spezial: Hier können Sie die ElektroRad 4/2021 als Printmagazin oder E-Paper bestellen

Wie bei Urwahn üblich, wird der Stahlrahmen ganzheitlich in Deutschland hergestellt. Der Preis dieser exklusiven Edition liegt bei 8499 Euro. Eine bezahlbarere Serienversion soll folgen.


22. Juni

Cube: Actionteam präsentiert Race-Bike für die Saison

Das CUBE Actionteam geht 2021 in seine 10. internationale Enduro Race Saison.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie in den vergangenen Jahren konzentriert sich das Team auf die globale Enduro World Series und setzt hierfür weiterhin auf das CUBE Stereo 170 HPA als Race-Bike.

Die Basis bildet der leichte CUBE Stereo 170 29 Rahmen. Die ausgefeilte Kinematik ist auf aggressive Downhills ausgelegt, erlaubt aber auch, auf knackigen Gegenanstiegen richtig Druck zu machen.

Cube, Mountainbike, Radfahren, Fahrrad, Enduro World Series

Das Cube Actionteam startet am 23. Juni mit dem E Stereo 170 HPA in die Rennsaison 2021.

In der Zusammenarbeit mit den Fahrwerk-Spezialisten von Fox wurde mit Fox 36 170mm und einer Fox Float X2 das perfekte Setup gefunden, um auch harten Schlägen bei hohen Geschwindigkeiten gerecht zu werden.

Kombiniert mit der Shimano XTR Gruppe, Newmen Evolution SL A30 Laufrädern samt dem Schwalbe-Duo Magic Mary und Big Betty und einem Race Face Cockpit ist das Bike für die EWS perfekt gewappnet.

Auch im Jubiläumsjahr wurde eine neue Custom-Lackierung in den CUBE Actionteam-Farben gewählt.


19. Mai

Deuter: Neue Daunenschlafsäcke für Bikepacking-Abenteuer

Der neue Astro Pro von Deuter soll fortan der Cadillac unter den Daunenschlafsäcken sein.
Bei minimalem Gewicht bietet er maximale Wärmeisolation und besteht aus einem besonders weichen Material. Außerdem hat die Astro Serie der Gersthofener Zuwachs bekommen.

Deuter, Schlafsack, Bikepacking, Radfahren, Radreise, E-Bike

Mit den Schlafsäcken der neuen Astro Serie von Deuter soll einer Übernachtung unter freiem
Himmel oder im Camper nichts mehr im Wege stehen.

Die Modelle beider Serien sind bluesign®-zertifiziert und lassen sich dank der neuen Packsäcke platzsparend im Gepäck verstauen.

Themen, Infos, Vorschau: Alles zur Radfahren 5/2021

Unser Profi-Daunenschlafsack Astro Pro ist perfekt für Trekking- und alpine Touren, sowohl im Zelt als auch unter freiem Sternenhimmel. Dank neuer Materialien ist der Astro Pro jetzt noch leichter und weicher als sein Vorgänger. Er bringt zwischen 100 und 200 Gramm weniger Gewicht auf die Waage.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dem neuen leichten und kleinen länglichen Packsack lässt sich der Schlafsack aufs kleinste Maß (vier Liter) komprimieren und im Handumdrehen im Rucksack verstauen.

Tempo 30 in der Stadt: Mehr Sicherheit für alle

Die Astro Pro Frauen-Modelle (SL) sind etwas kürzer und an den Schultern und Füßen schmäler geschnitten. Zudem haben die SL Modelle proportional zu den regulären Modellen mehr Daunenfüllung, da Frauen häufig schneller frieren.


15. Mai

Canyon: Grail-Weiterentwicklung

Im Jahr 2018 präsentierte Canyon Bicycles sein erstes Gravelbike (Grail) in markantem Design und revolutionärem Doppeldecker-Cockpit.

Canyon, Gravelbike, Radfahren, Fahrrad

Canyons neues Gravelbike Grizl soll besonders auf Bikepacking und Offroad-Einsätze ausgerichtet sein.

Mit dem Grizl folgt nun die Weiterentwicklung, welche die Funktionalität eines Multitools mit der Performance-DNA der Koblenzer vereinen soll.

ElektroRad 3/2021: Alle Themen der aktuellen Ausgabe

Seit Mitte Mai ist es als Basismodell Grizl CF SL (zwischen 1999 und 2699 Euro) sowie in der Premiumvariante Grizl CF SLX (zwischen 4499 und 4599 Euro) mit einem nur 950 Gramm leichten Rahmen (Größe M) in sieben Rahmengrößen erhältlich.


10. Mai

Panaracer: Limitierte Gravel-Reifen

Für das Jahr 2021 bringt Panaracer bereits zum vierten Mal in Folge eine streng limitierte Sonderserie seines geländeerprobten GravelKing-Reifens heraus.

Radfahren, Gravelbike, GravelKing, Panaracer

Der Reifenhersteller Panaracer setzt mit seinem limitierten GravelKing für 2021 farbliche Akzente.

Erhältlich in den Größen 700×32 und 700×38 sowie in den drei Profilen Slick, Semislick und SK, werben die Japaner mit den gleichen Eigenschaften der schwarzen Pendants: technische Features, geschmeidiges Abrollverhalten und hohe Fertigungsqualität.

Weiter wird mit der AX-Technologie auf extrem schmale Fäden, die besonders dicht verwebt werden, gesetzt. Daraus ergibt sich eine sehr leichte und flexible Karkasse, die trotzdem Stichen und Reibung trotzen soll.

Solange der Vorrat reicht, sind die Gravelreifen in den Farben Pansy Blue – Brown (Bild) sowie Flamingo Pink – Brown ab 34,50 Euro im ausgewählten Fachhandel erhältlich.


5. Mai

Rotor: High-End-Kurbel aus Kohlefasern

Nach vier Jahren Entwicklungszeit hat Rotor erstmals eine High-End-Carbonkurbel im Portfolio seines Segments für modulare Road- und Gravel-Kurbeln.

Rotor, Kurbel, Fahrrad, Carbon, Radfahren

Die neue High-End-Carbonkurbel von Rotor ist leichter und steifer als ihr Vorgänger.

Die Aldhu Carbon soll extrem variabel und für nahezu jeden Anwendungszweck konfigurierbar sein. Sie passt in Shimano– sowie SRAM-Gruppen, kann zum Powermetersystem aufgerüstet werden und bietet, wie bei den Kurbeln der Spanier üblich, jede Menge Kettenblattoptionen mit und ohne Spider.

Im Vergleich zur Aldhu aus Aluminium wurde die absolute vertikale und horizontale Steifigkeit um jeweils elf sowie 36,1 Prozent gesteigert. Preis: 389,99 Euro.


30. April

Hartje: Neue Kompaktrad Marke angekündigt

Die Hermann Hartje KG hat weitere Details seiner zukünftigen Kompaktradmarke veröffentlicht.

Im neuesten Video wurde nun offiziell der Markennamen bekannt gegeben. Den Einblick in den Entwicklungsprozess des Markendesigns gibt Hartjes Creative Director Christoph Reiprich.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Bis zur kompletten LIVE Vorstellung am 18. Juni 2021 wird es drei weitere Videos rund um die Entstehung der Marke geben.

Fahrrad News: Das gibt es Neues aus der Fahrradwelt


19. April

Hope: Neue Teile für E-MTBs

Der britische Hersteller Hope Technology Ltd hat neue Komponenten und Zubehör für E-Mountainbikes vorgestellt.

Hope, E-MTB, E-Bike, Kettenblatt, Radfahren

Die direkt montierbaren E-Bike Alu-Kettenblätter für Bosch, Shimano und Brose Wellen mit 34 oder 36 Zähnen kosten 80 Euro.

Hope, E-MTB, E-Bike, Display, Radfahren

Die Vorbau-Halterung für das Bosch Kiox Display ist in sechs verschiedenen Farben erhältlich und kostet ebenfalls 80 Euro.

 


16. April

Baumeister: Neue Motoren für E-Bikes

Seit über 40 Jahren ist die Firma Baumeister aus Balingen im automotiven Antriebssektor zuhause.

Nun haben der Dipl. Ing. K. Baumeister, Prof. Dr. D. Günzel und CAD Konstrukteur Tobias Baumeister haben einen Mittelmotor und eine Radnabe entwickelt, die ein stufenloses Getriebe aufweist.

Baumeister, Antrieb, Motor, E-Bike, Radfahren

Der Mittelmotor und die Radnabe mit einem stufenlosen Getriebe.

Ohne Reibräder beziehungsweise Reibkugeln oder sonstige bekannte stufenlosen Verstellgetriebe. Die Spreizung kann bis über 1000 Prozent gehen. Die Entfaltung liegt bei  bis zu 15 Meter pro Pedalumdrehung.

Aktion: Zur Arbeit radeln und Kilometer sammeln!

Die Schutzrechtsanmeldungen beinhalten auch spezielle Antriebsleistungen und Berggänge für Lastenräder oder für den Anhängerbetrieb. Momente bis 140 Newtonmeter sind hier möglich.

Das gleiche Prinzip wurde auch für einen Nabenmotor umgesetzt. Hier kann dann der Riemen oder Kettenantrieb noch smarter ausgelegt werden, da der größte Teil der Leistung gleich in das Hinterrad übertragen wird.

Reifenluftdruck beim E-Bike: Darauf sollten Sie achten

Auch hier ist die Spreizung grösser 1000 Prozent. Stufenlose Rekuperation ist hier selbstverständlich. Bowdenzüge oder sonstige Verstellmechaniken entfallen.


15. April

Neue Shorts von SQlab

Ergonomie-Experte SQlab bringt eine neue Shorts auf den Markt. Die SQ-Short One OX ist hochfunktionell und für sportlich-moderate Fahrer gedacht. Ein Silikonband an der Beininnenseite sorgt dafür, dass die Hose auch bei langen Touren und Trailabfahrten nicht verrutscht, Lüftungslöcher sorgen für eine gute Atmungsaktivität, die Shorts trocknen schnell, sind wasser- und schmutzabweisend.

Besonderes Feature der Hose: Die Tasche rechts vorne ist mit einem Elektrosmog-reduzierenden Material ausgestattet.

Die neue SQlab-Shorts ist für sportliche Fahrer gedacht.

Erhältlich in den Größen XS bis XXXL zum Preis von 179,95 Euro.


01. April

Cannondale: Neues S-Pedelec Tesoro Neo X Speed

Mit dem Tesoro Neo X Speed vergrößert Cannondale sein Sortiment im Bereich Mobility-Bikes und führt wieder ein S-Pedelec im Produktprogramm, welches auf der erfolgreichen und bewährten Tesoro Neo X Plattform basiert.

Cannondale, Tesoro Neo X Speed, S-Pedelec, E-Bike, Radfahren

Durch die 2,15 Zoll breiten Reifen in Kombination mit der 100 mm Federgabel und der gefederten Sattelstütze, kommt das Tesoro Neo X Speed auch mit den schlechtesten Straßen klar.

Damit möchten die US-Amerikaner unterstreichen, nicht nur eine Marke für Athleten und Freizeitsportler zu sein.

Reiseräder 2021 im Test: Trekkingräder und Randonneure im Vergleich

Beim Tesoro Neo X Speed handelt es sich um ein S-Pedelec, das Dank des Bosch Performance Line Speed Motors eine Unterstützung bis zu 45 km/h bietet.

Der Akku, der eine Reichweite von bis zu 117 Kilometern ermöglicht, sitzt gut geschützt im Unterrohr und ist entnehmbar.

Alles zum Radfahren.de E-Bike-Kaufberater 2021

Kunden, die mehr Reichweite benötigen, können einen zweiten Akku montieren. Alle dafür notwendigen Kabel sind bereits vormontiert, was viel Zeit in der Werkstatt sowie Kosten für den Endverbraucher erspart.

E-Bike Studie: Pedelecs sind auch Fahrräder

Das Gewicht liegt bei 26,6 Kilogramm (Größe M). Das zulässige Gesamtgewicht (Fahrer, Equipment und Fahrrad) bei 150 Kilo – wie übrigens bei allen E-Bikes von Cannondale.

Es ist ab sofort bei Cannondale Fachhändlern erhältlich. UVP (DE und AT): 6.199 Euro; UVP (CH): 6.999 CHF.

Radfahren 4/2021, Banner

Reiseräder und Minipumpen im Test, die schönsten Reiseziele, alles zu den Lieferengpässen der Radbranche in der Corona-Krise und vieles mehr: Hier können Sie die Radfahren 4/2021 als Printmagazin oder E-Paper bestellen


Schlagworte
envelope facebook social link instagram