Tesla: Elon Musk deutet E-Bike an
Elon Musk deutet Tesla-Pedelec an

E-Bike: Elon Musk plant Tesla-Pedelec

Tesla will E-Bike bauen

Tesla plant offenbar den Einstieg in den E-Bike-Markt. Das deutete Tesla-Gründer Elon Musk in einem Interview mit dem US-Technik-Podcast Recode Decode an. Hintergrund sind unter anderem die US-Importzölle von 25 Prozent auf chinesische E-Bikes. In den USA wird kein einziges Pedelec hergestellt. Der Großteil stammt aus Fernost. Die Branchenkenner von Electrek erwarten durch ein mögliches Tesla-Pedelec einen Schub für die E-Bike-Szene "in einem nie dagewesenen Ausmaß".
TEILE DIESEN ARTIKEL

Tesla-Pedelec als Kampfansage

Im Interview mit Kara Swisher von Recode Decode sagte Musk wörtlich: „Elektrofahrrad. Ich denke, wir können ein Elektrofahrrad machen, ja.“ Was sich profan anhört, hält Electrek für eine Kampfansage an die US-Fahrradindustrie.

Denn kein Hersteller in Amerika hat bisher seine Produktion zurück in die USA verlegt – was eigentlich das Ziel von Präsident Donald Trumps Handelspolitik ist. Es sei schicht zu teuer, die nötigen Lieferketten aufzubauen und Facharbeiter in den USA auszubilden. „Tesla aber könnte von seiner bereits bestehenden Infrastruktur profitieren“, so Micah Toll auf Electrek.com. Möglich wäre ein Tesla-Pedelec, das komplett in den USA gebaut wird.

Tesla-Pedelec: Experte erwartet von Elon Musk einen „großen Wurf“

Einen weiteren Grund sieht Toll für ein revolutionäres Tesla-Bike: Die Fahrradbranche sei gerade hinsichtlich des Designs zu langsam. „Wenn Tesla ein neues Produkt entwirft, machen sie es nicht nur zu einer technologischen Leistung. Es ist auch ein wundervolles Beispiel für Form trifft Funktion.“ Entsprechend erwartet der Autor zahlreicher E-Bike- und Akku-Bücher einen großen Wurf, sollte Elon Musk seine Pedelec-Pläne konkretisieren.

ABS beim E-Bike: Bremsen ohne Risiko – jetzt ins ElektroRad-Spezial „Fahrsicherheit“ reinlesen!

Auch GM steigt in den E-Bike-Markt ein

Was sich in Deutschland und Europa zeigt, konkretisiert sich auch in den USA: Die Automobilbranche drängt mit Macht in den E-Bike-Markt. Bosch und Continental als mit die größten Automobilzulieferer der Welt sind inzwischen Vorreiter der Elektromobilität. Jetzt drängt auch General Motors in diesen Markt. Anders als Bosch und Conti will der US-Automobilgigant aber nicht nur Teile produzieren, sondern ein eigenes Pedelec auf den Markt bringen.

We blended electrification engineering know-how, design talents and automotive-grade testing with great minds from the bike industry to create two innovative, integrated and connected eBikes – one folding and one compact.

Eines der beiden GM-E-Bike-Studien

Wie weit dabei auf bereits entwickelte Teile wie etwa Motoren zurück gegriffen wird, ließ GM offen. Hannah Parish, die bei GM den Teilbereich elektrische urbane Mobilität verantwortet, sprach aber davon, dass die Detroiter ihre „Ingenieurskunst und das bestehende Know-How mit den klügsten Köpfen der US-Fahrradindustrie gemixt“ haben. Vorerst seien zwei kompakte Varianten geplant, eins davon zum Falten.

ElektroRad, Info, Shop, ABS, Bestellung

Zum Shop!

Schlagworte
envelope facebook social link instagram