Mehr in unserem aktuellen Heft  

Neue Radtour in den Niederlanden

Entdecke die „Kiek over Diek“ Radtour

Neue Radtour in den Niederlanden

Die beste Art, um die pittoreske Provinz Groningen zu erleben, ist auf dem Rad. Und jetzt ist es sogar noch einfacher, die unberührte Natur im Norden Hollands zu genießen: mit der 90 km langen Route „Kiek over Diek“, die von Lauwersoog, im östlichsten Teil der Provinz, bis nach Nieuw Statenzijl an der deutschen Grenze führt. Der Name der Route geht auf einen umgangssprachlichen Ausdruck zurück, der so viel wie „Blick über den Deich“ bedeutet.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Selbstverständlich spielt der betreffende Deich eine wichtige Rolle, um das nördliche Holland vor Überflutungen zu schützen. Auf der einen ­Seite öffnet sich der Blick auf das Wattenmeer, ein UNESO-Weltkulturerbe, auf der anderen Seite auf die abwechslungsreichen Landschaften der Provinz Groningen.

Eine Fahrradroute für jedermann und jede Stimmung
Neben der 90 km langen Hauptroute bietet „Kiek over Diek“ eine Vielzahl von Abzweigungen, um das Beste dieser Region zu erleben. Die „De Bosschuur“-Routen führen Sie entlang des Wattenmeers (ein UNESCO-Weltkulturerbe und das größte Schlickwatt-Gebiet der Welt) und durch ein Vogelparadies. Falls Ihnen der Sinn nach Ruhe und Picknick steht, sind die wunderschönen, üppigen Westpolder-Routen zu empfehlen. Für die Fans betriebsamer, historischer Hafenstädte empfehlen sich die Routen Zoutkamp, Noordpolderzijl, Eemshaven oder Delfzijl, die darüber hinaus atemberaubende Naturlandschaften versprechen. Weitere Ziele, die Sie in Erwägung ziehen sollten, sind das wasserreiche Pieterburen aan Zee (wo Sie außerdem ein berühmtes Auffangzentrum für Seehunde finden), das pittoreske und historische Ambonezenbosje (der letzte Polder, der dem Dollard abgetrotzt wurde) und Nieuw Statenzijl, mit seinem faszinierenden Naturschutzreservat, in dem sich Hollands einzige Vogelhütte außerhalb des natio­nalen Deichsystems befindet.

Folgen Sie der Nordküste
Die Nordküste Groningens mit dem Rad zu erkunden, war noch nie so einfach dank der „Kiek over Diek“-Fahrradroute. Alle Abschnitte sind genauestens geplant und ausgeschildert und so gewählt, dass Sie unterwegs das Beste erleben, das diese Region an Kultur und Naturschönheiten zu bieten hat. Zuallererst sollten Sie sich jedoch mit den Tourist Transfer Points (TOP) entlang der Route vertraut machen. Sie finden insgesamt 10 TOPs auf der „Kiek over Diek“-Route, und jeder davon ist eine ideale Möglichkeit, um eine abweichende Rad- oder Wanderroute einzuschlagen und die Schön­heiten der Umgebung zu genießen. Darüber hinaus sind TOPs typische Standorte mit ausreichend Parkplätzen für Pkw und Fahrräder, sowie um Essen und Getränke zu besorgen oder die Toilette aufzusuchen. Wählen Sie von jedem TOP aus Ihre nächste Route, und achten Sie dabei gut auf die Verbindungspunkte, die Sie zu Ihrer Zielbestimmung führen. Die Fahrradrouten sind grün ausgeschildert, mit Angabe der Richtung und der Verbindungsnummern; damit müssen Sie nur noch Ihrer Route von einer Verbindungsnummer zur nächsten folgen.

Mehr Informationen finden Sie unter:
Visitgroningen.de

Schlagworte
envelope facebook social link instagram