SQlab hat seit einiger Zeit eine Matratze im Angebot.
Ergonomie

Matratze von SQlab: Ergonomie-Experte sorgt für besseren Schlaf

Schlaf dich fit! Mit der neuen Matratze von SQlab

SQlab kümmert sich nicht nur ums Training, ­sondern auch um Regeneration. Das Unter­nehmen hat 2018 eine Matratze speziell für Sportler auf den Markt gebracht.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Klar, ohne guten Schlaf bringen das beste Sportprogramm und das beste Rad nichts. Nach mehreren Jahren Entwicklung hat SQlab unter der Tochterfirma SQlab Schlafsystem GmbH die „Q [Kju:]“ herausgebracht, eine modulare Matratze speziell für Sportler und aktive Menschen.

SQlab ist Ergonomie-Experte

Bei der Entwicklung kamen Vermessungspraktiken aus dem SQlab-Ergnomielabor zum Einsatz. Das Unternehmen aus Taufkirchen bei München ist seit langem Experte für Ergonomie (hier unsere Story über SQlab).  Gründer Tobias Hild hatte sich zum Ziel gesetzt, eine Matratze zu schaffen, die durch ideale Schlafergonomie für besseren Schlaf von Sportlern sorgt. Denn: Guter Schlaf bedeutet gute Regeneration – bedeutet optimale Performance!

Die Matratze von SQlab besteht aus sieben Lagen.

Die Matratze von SQlab besteht aus sieben Lagen.

Christian Grassmann von den Maloja Pushbikers mit der Matratze von SQlab.

Christian Grassmann von den Maloja Pushbikers mit der Matratze von SQlab.

Individuell schlafen

Aber jeder von uns schläft anders: Auf dem Rücken, auf dem Bauch, in Seitenlage. Und da setzt das Q [kju:] Schlafsystem ein, welches aus sieben Matratzenlagen und drei Entlastungskeilen besteht. Diese sind nicht miteinander verklebt und somit flexibel anpassbar, laut SQlab gibt es 576 unterschiedliche Möglichkeiten! Der Kunde kann durch das indivuelle Set Up wählen, wie hart oder weich die Matratze ist oder welche Körperteile entlastet werden sollen. So sorgt zum Beispiel der Entlastungskeil in der untersten Schicht für eine Stütze zwischen Hüfte und Schulter und damit für eine gerade Wirbelsäule. Gleichzeitig werden Hüfte und Schultern entlastet. Besonders für Seitenschläfer ist das wichtig, da sie oft „durchhängen“. Praktisch: Diese Matratzen-Anpassungen kann jeder selbst zuhause durchführen.

Wo gibts die Matratze für Sportler?

Die Q [Kju:] ist zudem sehr atmungsaktiv und wird in Deutschland produziert. In diesem Jahr wurde sie auch mit dem if Design Award ausgezeichnet. Preis: ab 900 Euro. Mehr Informationen und Bestellmöglichkeiten beim Hersteller!

Schlagworte
envelope facebook social link instagram