Mehr in unserem aktuellen Heft  
Der Schokolader auf der Schokofahrt.
Schokofahrt: Schokolade im Lastenrad

Mit Schokoladen vollgeladen

Schokofahrt: Schokolade im Lastenrad

Radfahren und Schokolade - für manche vereint die Schokofahrt zwei Leidenschaften. Ihre Vision: Nachhaltiger Transport und Genuss.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Über 200 Personen haben bei den letzten vier Fahrten teilgenommen und mehr als 1000 kg Schokolade durch ganz Deutschland transportiert – mit Cargobikes. Die Schokofahrt soll emissionsfreien Transport mit nachhaltigem Genuss verbinden; und zeigen, wozu Lastenräder in der Lage sind. Gleichzeitig gehört natürlich auch jede Menge Spaß und Pioniergeist hinter der Aktion.

Wer steckt hinter der Schokofahrt?

Das Besondere an der Schokofahrt ist ihre dezentrale Organisation. Sie ist rein privat und geht auf Einzelpersonen zurück, die für nachhaltige Mobilität und Genuss werben möchten. In über 50 Städten in Deutschland und Österreich gibt es Teilnehmer, die sich in Gruppen zusammentun und ihre Fahrt organisieren. Sie holen die Schokolade in der Niederlande ab und bringen sie in ihre Heimatstadt zu ausgewählten Händlern. Die Macher sind Radfahrer, viele aktiv in Lastenrad-Initiativen, stehen auf Radreisen genauso wie auf Slow Food. Sie machen das alles ehrenamtlich, verfolgen keine kommerziellen Zwecke.

aktiv Radfahren, 4/2019, Banner, Heft

Zum Shop!

Emissionsfreier Transport

Der Kakao für die Schokolade, um die es geht, ist in der Karibik unter biologischen und fairen Bedingungen angebaut worden. Im Anschluss wird er nach Europa verschifft und zwar emissionsfrei, nur mit Windkraft per Segelschiff. In der kleinen Manufaktur Chocolatemakers in Amsterdam entsteht daraus Schokolade, die dann abgeholt und auf Fahrrädern in die Zielstädte in Deutschland und Österreich gefahren wird.

Ob Schokolade wohl die richtige Ernährung auf Radtour ist? Zucker ist definitiv wichtig.

Die Schokofahrt im Video

Auch 2019 wieder unterwegs

Pro Jahr gibt es meistens zwei große Fahrten, wegen der besseren Wetterbedingungen einmal im Frühjahr und einmal im Herbst. An Ostern 2019 geht die Schokofahrt in eine neue Runde, so findet die nächste Schoko-Abholung in Amsterdam am 20. April 2019 statt. Je nachdem, wohin die Schokolade gebracht wird, sind die Teilnehmer dann mit der süßen Leckerei kürzer oder länger unterwegs. So gibt es beispielsweise Direkt-Transporte nach München oder Berlin mit über 1000 km pro Weg, teilweise sind die Teilnehmer zwei Wochen lang unterwegs. Start und Ziel der einzelnen Stadtgruppen ist also variabel – fix ist nur der gemeinsame Treff in Amsterdam.

Wer Interesse hat, sich einbringen oder die Tour auch nur ein Stück begleiten will, kann sich hier informieren!

Schlagworte
envelope facebook social link instagram