Mehr in unserem aktuellen Heft  

Thule Shield Pannier: Praktische Packtasche fürs Fahrrad

Die Thule Shield Pannier S: Klein, aber oho!

Thule Shield Pannier: Praktische Packtasche fürs Fahrrad

Erst im letzten Jahr hat Thule seine Packtaschen fürs Rad komplett überarbeitet. Ob dies die gewünschten Verbesserungen bringt? Wir haben uns die Thule Shield Pannier in der Größe S genauer angeschaut.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Die schwedische Firma Thule wurde 1942 gegründet und hat sich hauptsächlich einen Namen mit Transportsystemen für Autos gemacht, wie z.B. Dachträger, Dachboxen und Fahrradträger. Aber Thule kann noch mehr. Neben universell passenden Gepäckträgern wie dem Rack`n Pedal stellt Thule auch Gepäcktaschen für Fahrräder her. So unterschiedlich die Produkte von Thule sind, so haben sie doch stets zwei Dinge gemein: sie sind gemacht, um die Welt zu entdecken. Und sie glänzen mit intelligenten Details.

Auch die kleine Shield Pannier S von Thule, die wir einem Einzeltest unterzogen haben. Trotz ihres relativ kleinen Packmaßes von „nur“ 13 Litern pro Tasche glänzt sie mit den gleichen Ausstattungsdetails und innovativen Lösungen, wie ihre große Schwester, die Shield Pannier L.

Einfache Befestigung ohne Werkzeug

Die Thule Shield Pannier wird werkzeuglos montiert. Die Verschlußhaken werden bei Erstmontage einfach auf die Trägerschiene an der Rückseite aufgeschoben. Über eine feine Rasterung lässt sich Abstand der Befestigungspunkte schnell auf jeden Gepäckträger einstellen. Ebenso schnell erfolgt die Fixierung des unteren Sicherungshakens mit einem Drehknopf. Diese Zeilen zu schreiben dauert länger, als die Tasche auf einen Träger anzupassen.

Dank ihres innovativen Befestigungs-Systems passt sich die Thule Shield Pannier an jeden Gepäckträger an – ganz gleich, welchen Rohrdurchmesser er hat. Das neue Quick-Release von Thule stellt sich beim Verschließen der Haken automatisch auf den jeweiligen Rohrdurchmesser des Trägers ein. Die meisten Taschen andern Hersteller benötigen dazu Adapter. Beim Befestigen der Packtaschen muss man nur etwas aufpassen, dass jede Klammer genau einrastet. Wer eine Tasche sucht, die sich sich ohne Adapter auf verschiedene Fahrräder im Haushalt einstellen lässt, weiß dieses Details zu schätzen.

Banner, aktiv Radfahren 4/2020

Pinion-Trekkingräder, Packtaschen und der große Finanzcheck: Jetzt die aktiv Radfahren 4/2020 als Printmagazin oder E-Paper bestellen!

Wasserdichtigkeit der Thule Shield Pannier

Das bei beiden Taschen verwendete D420 Nylon mit TPE Laminat ist zwar nicht das leichteste – aber es ist zu 100% wasserdicht. Das hat Thule eindrucksvoll in unserem großen Packtaschen-Test in Ausgabe 4/2020 der aktiv Radfahren bewiesen, als wir die Shield Pannier einem 3-stündigen Dauerregen mit 20.000 Litern Klarwasser in einer Waschstraße aussetzten. Thule gibt die Wasserdichtigkeit mit Schutzklasse ipX4 an, was einem Schutz gegen Spritzwasser entspricht.

Doch selbst starkes Strahlwasser von allen Seiten macht dieser Tasche nichts aus, wenn der Rollverschluss korrekt verschlossen ist. Dazu muss er mindestes zweimal eingerollt sein. Zur Wasserdichtigkeit tragen auch die sauber ausgeführten Schweißnähte bei. Man merkt: die Thule ist gemacht für den Outdoor-Einsatz. Das dicke Material der Thule-Taschen ist in der Handhabung etwas störrischer. Dafür ist es aber unempfindlich gegen mechanischen Abrieb wie durch Sträucher und Steine.

Packliste: Was muss mit auf die Tour?

Einfach in der Handhabung

Die Taschen sind durch eine ausreichend große Öffnung leicht zu be- und entladen. Das Verschließen des Rollverschlusses ist bei Kälte durch das Material etwas unhandlicher. Auch das Taschenmaterial könnte im Deckelbereich noch etwas mehr überlappen, wenn man etwas mehr geladen hat und den Rollverschluss trotzdem zweimal einrollen möchte.

Die Thule Shield Pannier lässt mit einem einfachen Zug am Tragegriff vom Träger nehmen – die Befestigungshaken öffnen automatisch. Der Tragegriff fällt leider etwas dünn aus und kann etwas in der Hand einschneiden, wenn man die Tasche schwer beladen hat. Für Tragekomfort im Alltag sorgen besser die abnehmbaren Schultergurte, die der Shield Pannier beiliegen.

Das Einsatzgebiet

Unser Praxistest hat gezeigt: Die 13 Litern Volumen pro Tasche sind im Alltag ausreichend. Mehr benötigt man nicht auf einer Tagestour, den Weg ins Büro oder durch die Stadt. Zur besseren Sichtbarkeit im Straßenverkehr gibt es neben den effizienten Reflektoren auch Schlaufen zur Befestigung einer Rückleuchte. Im Inneren der Tasche sorgt ein Organizer mit drei Fächern für Ordnung. Durch ihr kleines Außenmaß passt die Tasche bequem an Falt- oder Kompakträder, aber auch an Kinderfahrräder.

Die Erstmontage geschieht werkzeuglos und schnell. Die Befestigungspunkte werden einfach auf einer Schiene verschoben.

Thule nutzt einen klassischen Rollverschluß. Um die Wasserdichtigkeit zu erreichen, muss er zweimal eingerollt werden.

Die Befestigungshaken geben automatisch frei, wenn man am Griff zieht. Für bequemes Tragen gibt es Schulterriemen.

Größer als man denkt: zweimal 13 Liter Packvolumen stellen sich im Alltag und auf der Tagestour als ausreichende Größe heraus.

Die Thule Shield Pannier S: Unser Fazit

Thule stellt mit der Shield Pannier eine absolut wasserdichte, robuste und nachhaltige Fahrradtasche her, die mit einem benutzerfreundlichen und innovativen Befestigungssystem ausgestattet ist. Die Verarbeitung ist hochwertig, etwas störend ist vielleicht nur der Plastikgeruch der neuen Tasche. Dafür entschädigt Thule mit einer erweiterten Garantie von 5 Jahren, wenn man seine Tasche online registriert. Auch die Ersatzteilversorgung ist vorbildlich: alle Einzelteile der Tasche sind online bestellbar. Über Thule Händler ist ein Reparaturservice möglich.

Die Tasche kostet im Doppelpack 114,95 Euro.

Kurzbeschreibung:

  • Zwei Packtaschen im Set mit je 13 Litern Volumen
  • Wasserdicht nach Schutzklasse ipX4
  • Werkzeuglose Montage, schnelle Anpassung der Befestigungspunkte
  • Stellt sich automatisch auf Rohrdurchmesser von 8-16 mm ein
  • Sicheres Anbringen und einfaches Abnehmen
  • Drei Innentaschen für Dokumente und kleine Gegenstände
  • Abnehmbare Schulterriemen für den Alltag
  • Befestigungsschlaufen für Rücklichter an beiden Taschen
  • Reflektierende Sicherheitselemente

Technische Daten:

  • Volumen: 13 L pro Tasche
  • Maße: 31x18x31 cm (BxHxT)
  • Gewicht: 720 Gramm
  • max. Belastung: 6 kg
  • Farben: gelb, schwarz, blau
  • Außenfächer: keine
  • Innenfächer: 3
  • Befestigung: Thule Quick Adapter
  • Material: 420D-Nylon mit TPE-Laminat
  • Verschluss: Rollverschluss
  • Wasserdicht*: nach ipX4, wenn der Rollverschluss mindestens zweimal eingeschlagen ist. Im Wassertest nach nach 3 Stunden Dauerregen absolut trocken.
  • Sonstiges: Schulterriemen, Befestigungsschlaufen für Fahrradlichter
  • Reparaturservice: über Thule Händler
  • Garantie: 5 Jahre Thule Extended Garantie
Schlagworte
envelope facebook social link instagram