SKS stellt die wiederbefüllbare Kartusche Rideair vor.
SKS Rideair

SKS stellt wiederbefüllbare Kartusche „Rideair“ vor

Luftdrucktank „to go“ von SKS

SKS Germany hat jetzt mit Rideair eine wiederbefüllbare Kartusche im Angebot. Dieser Luftdrucktank ist immer dann zur Stelle, wenn man ihn braucht und außerdem ganz easy zu bedienen.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Wie das geht? Bei einer Reifenpanne einfach den Adapter der Rideair aufschrauben und die Kartusche mit dem herausziehbarem Schlauch anschrauben. Auf Knopfdruck wird der Reifen in Sekundenschnelle gefüllt – ohne jede Anstrengung. Die Rideair ist klein und lässt sich daher platzsparend in allen gängigen Flaschenhalter oder im Rucksack verstauen.

Gute Kombi: Rideair und der Rennkompressor

Die Rideair ist bestens geeignet für alle Arten von Rädern, auch für E-Bikes sowie für die Befüllung von Tubeless-Reifen. Die Kartusche lässt sich nach dem Gebrauch zuhause bequem wieder befüllen. Super gut funktioniert die Kombination der Rideair mit dem SKS-Rennkompressor. Die Kult-Standpumpe erzeugt problemlos 16 Bar – ein Luftdruck, den Rideair aufnehmen muss, um eine optimale Befüllung der Reifen zu gewährleisten.

Witzig ist auch dieses ungewöhnliche Feature der Rideair: Es gibt sie mit integriertem Drahtseilschloss, mit welchem das Rad zusätzlich vor Langfingern geschützt werden kann.

Preis: 59,99 Euro, mit Schloss: 69,99 Euro

Technische Daten

  • Material: Aluminium/Kunststoff
  • Farbe: Alu-Schwarz
  • Gewicht: RIDEAIR: 450 g, RIDEAIR LOCK: 520 g
  • Druck max. 16 Bar / 230 PSI
  • Ventilanschluss: AV, SV, DV
  • Höhe: 262 mm
  • Volumen: 600 ml
  • Inklusive Schlauch und Adapter
Schlagworte
envelope facebook social link instagram