my Boo my Daka, Test, Fahrrad, Bambus
Bewertung
Gut
Gewicht
14,2 kg
Preis
2598 Euro
Test

my Boo my Daka: Crossrad im Test, Preis, Ausstattung, Bewertung

my Boo my Daka: Crossrad im Test, Preis, Ausstattung, Bewertung

my Boo my Daka: Der Bambusrenner

Das my Boo my Daka ist ein Crossbike für die City – aber auch für das leichte Gelände geeignet. Welche Stärken hat das Rad? Wie bewerten wir es? In welchem preislichen Segment liegt es? Das my Boo my Daka im Test.
BEWERTUNG
Gut
GEWICHT
14,2 kg
PREIS
2598 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

My Boo setzt für den Rahmen seines my Boo my Daka aufs Naturmaterial Bambus. Die Kieler versprechen für das ungewöhnliche Rohrmaterial eine Stabilität, die an Stahl heranreicht – bei den Dämpfungsqualitäten von Carbon. Für die Rahmenproduktion arbeitet my Boo mit Rahmenbauer Boomers in Ghana zusammen, der die Bambusrahmen fertigt.

Der nachhaltige Herstellungsprozess beansprucht 80 Arbeitsstunden. So fließt ein Teil der Verkaufserlöse jedes my-Boo-Fahrrads in ein Schulprojekt in Ghana. Das my Daka versteht sich als Crossbike mit Mountainbike-Anleihen. So steht der Renner aus voluminösen, sorgfältig gefügten Bambusrohren, anders als beim Crossbike mit Flachlenker üblich, nicht auf 28”-, sondern kleineren, tendenziell agileren 27,5”-Laufrädern.

MTB-inspiriert ist auch der 1 x 11-Antrieb (my Boo setzt hier auf leistungsstarke Shimano-SLX-Parts) und die Rock-Shox-Federgabel mit 100 mm Federweg. Die Sportausrichtung des my Daka unterstreichen schlanke, komfortable GA2-Griffe und der SMC4-L-Sattel von Ergon.

Fahreindruck des my Boo my Daka

Nach ersten, vom Shimano-SLX-Schaltwerk zügig erledigten Gangwechseln, bringt man das Bambusbike gut auf Tempo. Hierbei macht sich die hohe Rahmensteifigkeit des my Boo positiv bemerkbar. Würde man es nicht besser wissen, man könnte glauben, auf einem herkömmlichen Alurad zu sitzen.

Etwas spritziger dürfte das my Daka indes gern sein: Giftige Anstiege verlangen nach höherem Krafteinsatz – ein Tribut ans recht hohe Gewicht von 14 Kilo. In Abfahrten überzeugt die Laufruhe des my Daka, ebenso wie die gute Dämpfung des Bambuschassis und der Komfort, den die Rock-Shox-Gabel bereitstellt. Den Komfort steigert der Ergon-Sattel. Schnell aufeinanderfolgende Kurven liegen dem my Boo weniger; trotz flinker 27,5”-Laufräder verlangen sie nach engagiertem Lenken.

my Boo my Daka: Detailaufnahmen des Crossrads

my Boo my Daka, Test, Fahrrad, Bambus

 

my Boo my Daka, Test, Fahrrad, Bambus

 

my Boo my Daka, Test, Fahrrad, Bambus

 

my Boo my Daka, Test, Fahrrad, Bambus

 

my Boo my Daka, Test, Fahrrad, Bambus

 

my Boo my Daka im Test: Fazit

Mit dem my Boo erwirbt man ein sportives 27,5”-Crossbike für die City und leichtes Gelände. Die Ausstattung ist stimmig; nur breitere Reifen würden den Fahrkomfort optimieren.

Positiv: nachhaltiges Fertigungskonzept, Komfort an Kontaktpunkten (Sattel/Griffe)

Negativ: kein Leichtgewicht, Reifen dürften breiter sein

my Boo my Daka, Test, Fahrrad, Bambus

my Boo my Daka: Charakter und Fazit

Sie sind am my Boo my Daka interessiert? Vereinbaren Sie jetzt auf der Website von my Boo eine Testfahrt!

my Boo my Daka: Technische Details und Informationen

Preis 2598 Euro
Gewicht 14,2 kg (mit Pedalen)
Zuladung 105,8 kg
Größen Diamant: 44, 48, 52, 55, 58 (Test), 61, 64 cm

Ausstattung des my Boo my Daka

Rahmen Bambus
Gabel Rock Shox Gold RL Solo Air, 100 mm
Schaltung Shimano SLX, 11-Gang
Entfaltung 1,78 – 6,79 m
Laufrad Naben/Felgen: Shimano MT35/MT35, 24/28 Loch
Reifen Schwalbe Smart Sam Performance, 27.5“ x 2.1“
Bremsen Shimano MT200, 160/160 mm
Cockpit Vorbau/Lenker: Ergotec Crab2/Ergotec 5 Flatbar, Griffe: Ergon GA2
Sattelstütze Ergotec Hook 2
Sattel Ergon SMC4-L
Lichtanlage
Sonstiges Rahmenhöhe 64 cm für 250 € Aufpreis, optional: individuelle Geometrie/Ausstattung

Alles zum Megatest 2019

Ablauf beim Megatest 2019: So haben wir getestet!
Megatest 2019: Diese 40 Fahrräder haben wir getestet!
aktiv Radfahren 1-2/2019: Das erwartet Sie in der Megatest-Ausgabe
Preis-Leistung und Kauftipp: Alle Auszeichnungen im Überblick
16 Trekkingräder der Saison 2019 im Test
8 Stadträder der Saison 2019 im Test
7 Mountainbikes und Crossbikes der Saison 2019 im Test

Schlagworte
envelope facebook social link instagram