Mehr in unserem aktuellen Heft  
HNF Nicolai bietet bislang vor allem E-Bikes im Premium-Segment an.

HNF Nicolai: Hero-Cycles steigt ein

Hero wird Partner von HNF Nicolai

HNF Nicolai: Hero-Cycles steigt ein

HNF Nicolai hat sich in den vergangenen Jahren zum Spezialisten für wartungsfreie E-Bikes im Premiumsegment entwickelt. Durch eine strategische Partnerschaft mit dem indischen Branchenriesen Hero-Cycles will sich HNF nun auf ein breiteres Fundament stellen. Die Biesenthaler werden dafür noch 2020 eine neue Fahrradmarke vorstellen.
TEILE DIESEN ARTIKEL

HNF Nicolai hat in den vergangenen Jahren eigenen Angaben zufolge große Erfolge im Premium-Segment gefeiert. Die Kooperation mit Hero-Cycles aus Ludhiana nördlich der indischen Hauptstadt Dehli soll HNF für weitere Marktsegmente öffnen. Hero erhofft sich von der Zusammenarbeit einen reibungslosen Zugang zum derzeit wichtigsten und innovativsten Pedelec-Markt der Welt: Deutschland und Europa. Dafür werde das Unternehmen „quasi über Nacht zum europäischem Konzern-Zentrum für Forschung, Entwicklung und Design“, schreibt HNF.

Ein Interview mit den Machern von HNF und Hero-Cycles lesen Sie hier!

HNF Nicolai: Produktion in Bitterfeld wird ausgeweitet

Die Zusammenarbeit HNF-Hero umfasse nicht nur die Erweiterung des Portfolios um neue Marken und Produkte. HNF baue auch seine Produktion in Sachsen-Anhalt aus. Die dortige Logistik richte das Unternehmen neu aus. Als Vorbild diene dabei die Automobilindustrie. Neben dem angestammten Premium-Segment bediene HNF künftig auch die breiteren Segmente des europäischen Markts für E-Bikes, schreibt das Unternehmen. In den vergangenen Monaten habe das Unternehmen bereits eine Palette vollständig neuer Bikes entwickelt, deren Einführung unter neuem Markennamen für 2020 terminiert sei.

HNF Nicolai setzt ausnahmslos auf Riemenantrieb. Das Portfolio soll nun mithilfe von Hero deutlich erweitert werden.

HNF Nicolai setzt ausnahmslos auf Riemenantrieb. Das Portfolio soll nun mithilfe von Hero deutlich erweitert werden.

HNF Nicolai: Vertrieb auf Basis des Handels vor Ort

HNF setze für die neuen Marken zudem auf ein dichtes Händlernetz. Die Endmontage solle für Händler auf Basis der bisherigen Versandmodalitäten von HNF vereinfacht werden. Das Rad kommt nahezu komplett vormontiert im Radladen an. Außerdem werde der Wareneinkauf zuzkünftig ohne finanzielles Risiko erfolgen können – Heros hoher Eigenkapitalquote sei Dank. Michael Hecken, CMO der HNF-Gruppe: „Über zehn Jahre lang haben wir daran gearbeitet, in der europäischen Fahrradbranche als erster Hersteller eine Produktion nach Maßstäben der Automobilindustrie zu etablieren. Wir sind froh, mit Hero nun unseren Wunsch-Partner der ersten Stunde an Bord zu haben.“

Wie sich ein HNF Nicolai fährt, erfahren Sie hier.

Hero gilt als feste Größe im Automotive-Bereich

Heckens Freude kommt nicht von ungefähr, denn Hero hat seit mehr als 25 Jahren Automitive-Expertise. Produkte der Inder stecken heute in vielen europäischen Autos, unter anderem in BMW und Audi. Hero sei durch ein Joint Venture mit dem deutschen Autozulieferer ZF Friedrichshafen eine feste Größe in der Branche. Auch fertige Hero eine Schlüsselkomponente, mit der die meisten HNF-Nicolai-Bikes seit Jahren ausgestattet sind. Basierend auf diesem Know-How aus der Automobilbranche werde das HNF-Werk in Bitterfeld innerhalb der nächsten sechs Monate umgestaltet.

Banner, ElektroRad 6/2019, Sonderheft, Herbst & Winter

Die ElektroRad 6/2019: Das Spezial zum Herbst & Winter mit dem E-Bike – jetzt im Online-Shop bestellen!

René Daniel: Wollen unser Potenzial mit Hero zusammen voll ausschöpfen

René Daniel, Geschäftsführer der HNF Gruppe, über die neue Partnerschaft: „Ich freue mich darauf, mit Hero das Potenzial von HNF voll ausschöpfen zu können“. Über die neue Partnerschaft freue sich auch Pankaj Munjal, Chairman & Managing Director der Hero Group: „Ich bin sehr froh, René Daniel, Michael Hecken, Kalle Nicolai und Benjamin Börries als Partner in Europa gewonnen zu haben. Über Jahre hinweg haben wir uns ein vertrauensvolles Verhältnis erarbeitet, welches nun in dieser neuen Kooperation mündet.“

Bewährte Führungsriege

Nach wie vor werde Karl-Heinz „Kalle“ Nicolai als CTO die technische Qualität der Marke HNF Nicolai verantworten. Benjamin Börries werde das Produktmanagement verantworten, während Michael Hecken als Gesicht der Marke und CMO weiterhin die Bereiche Marketing und Vertrieb unter seiner Verantwortung bündeln werde.

Mehr dazu in Kürze auf radfahren.de.

aktiv Radfahren 1-2/2020, Megatest 2020, Banner

Die aktiv Radfahren 1-2/2020 mit dem Megatest 2020: Jetzt im Shop bestellen!

Schlagworte
envelope facebook social link instagram