Mehr in unserem aktuellen Heft  
World Bicycle Relief, Radfahren, Hilfsorganisation, Fahrrad

World Bicycle Relief Jubiläum: Hilfsorganisation startet Spendenaktion

World Bicycle Relief startet Spendenaktion zum Jubiläum

World Bicycle Relief Jubiläum: Hilfsorganisation startet Spendenaktion

Die internationale Hilfsorganisation World Bicycle Relief (WBR) feiert mit einer Reihe von Aktivitäten und Veranstaltungen sein 15-jähriges Jubiläum - und startet eine neue Programminitiative.
TEILE DIESEN ARTIKEL

World Bicycle Relief (WBR) feiert sein 15-jähriges Bestehen und ruft seit dem 10. November 2020 zu einer besonderen Spendenaktion auf.

Seit ihren Anfängen im Jahr 2005 hat die globale gemeinnützige Organisation als Katalysator für Veränderungen gewirkt. Und schutzbedürftigen Menschen dabei geholfen, die Herausforderung der Distanz zu meistern und dadurch eine Unabhängigkeit zu erlangen.

Zugang zu Fahrrädern

Die speziell von World Bicycle Relief entwickelten Buffalo Bicycles und umfassenden Programme haben sich bislang für mehr als 525.000 Studenten, Gesundheitspersonal und Unternehmern in 21 Entwicklungsländern auf der ganzen Welt als lebensverändernd erwiesen.

World Bicycle Relief, Radfahren, Hilfsorganisation, Fahrrad

WBR ist eine internationale Hilfsorganisation, die Menschen in ländlichen Entwicklungsregionen mit der Ausstattung von Fahrrädern mobil macht.

„Die Ereignisse des vergangenen Jahres haben deutlich gemacht, dass Fahrräder und von der Gemeinde geleitete Programme mehr denn je eine wichtige Rolle bei der Förderung eines nachhaltigen Wandels spielen, um den Transportbedürfnissen gerecht zu werden“, sagt Dave Neiswander, CEO von World Bicycle Relief.

Verlosung: Gewinnen Sie ein E-Bike im Wert von 4200 Euro!

„Im Jahr unseres 15-jährigen Bestehens sind wir stolz darauf, Mobilized Communities zu starten. Dabei handelt es sich um ein innovatives und ganzheitliches Programm, das die Entwicklung jahrelanger Lernerfahrungen darstellt.“

Fahrrad schafft Zugang zu Bildung

Mobilisierte Gemeinschaften stellen lokale Gemeinschaften in den Mittelpunkt ihres eigenen Fahrradprogramms, das zusammen mit einem marktbasierten nachhaltigen Fahrrad-Ökosystem diese Gemeinschaften befähigt, ihren Zugang zu Bildung, Lebensunterhalt, Gesundheit und Wohlbefinden zu verbessern. Und dabei zu helfen, den Kreislauf der Armut für kommende Generationen zu durchbrechen.

Anlässlich des 15-jährigen Jubiläums stellt die Hilfsorganisation mehrere Möglichkeiten vor, sich für Ihre Idee zu engagieren und selbst ein Teil zu werden:

• Am 19. November veranstaltet World Bicycle Relief eine kostenlose virtuelle Veranstaltung mit dem speziellen Gastgeber Peloton Instructor und dem Gründer des Love Squad, Ally Love. Die Feier wird besondere Gäste und persönliche Updates von früheren Fahrradempfängern hervorheben und beinhaltet eine virtuelle Auktion, deren Erlöse The Power of Bicycles zugute kommen. Die globale Feier startet um 2 Uhr (20. November) Mitteleuropäischer Zeit.

World Bicycle Relief, Radfahren, Hilfsorganisation, Fahrrad

Seit der Gründung 2005 entwickelt und produziert die World Bicycle Relief robuste und lastentaugliche Fahrräder

Auszeichnung der Unterstützer

• World Bicycle Relief zeichnet die Hotelierin CitizenM und die Abenteuersportlerin Rebecca Rusch mit dem „Trailblazer Award“ für ihre engagierte Unterstützung und das herausfordernde konventionelle Denken in Bezug auf die komplexen Themen Verkehr, Armut, soziale Gerechtigkeit und Zugang aus.

• In Anerkennung ihrer anhaltenden Unterstützung hat World Bicycle Relief außerdem 15 „WBR-Champions“ ernannt. Zu diesen „Champions“ gehören: Accell Group, Bruce Wilkinson, Equator Coffees, Giant Group, Global Cycling Network, inGamba Tours, Les Domestiques, MTB News, Quad Lock, Ruby Isaac, Saris, Signature Cycles, SRAM und ZF Hilft.

Umweltfreundliche Fahrräder im Test: Nachhaltige Räder im Vergleich

• World Bicycle Relief startet am 10. November eine spezielle Kampagne zum 15-jährigen Jubiläum, „Faces of Change“, um Spenden zu sammeln und seine Bemühungen zu unterstützen, Menschen in Not auf der ganzen Welt mit Fahrrädern zu versorgen. Die Kampagne „Gesichter des Wandels“ läuft bis zum 31. Dezember 2020.

World Bicycle Relief, Radfahren, Hilfsorganisation, Fahrrad

Die internationale Hilfsorganisation World Bicycle Relief feiert mit einer Reihe von Aktivitäten und Veranstaltungen sein 15-jähriges Jubiläum.

World Bicycle Relief stellt sich vor

World Bicycle Relief (WBR) ist eine internationale Hilfsorganisation, die Menschen in ländlichen Entwicklungsregionen mit Fahrrädern mobil macht. Seit der Gründung im Jahr 2005 entwickelt und produziert die Organisation robuste und lastentaugliche Fahrräder. Die wiederrum im Rahmen von Hilfsprogrammen sowie Social Business Verkäufen in ländliche Regionen, die unter dem Mangeln an Infrastruktur und Transportmitteln leiden, gebracht werden. Die Fahrräder sind speziell für den Einsatz auf schwierigem Terrain entwickelt.

Maskenpflicht während Corona: Das gilt für Radfahrer

Kleinstunternehmer erhöhen mit verlässlichen Fahrrädern ihre Produktivität sowie ihr Einkommen, Kinder erhalten Zugang zu Bildung und außerdem erreicht das Krankenpflegepersonal seine Patienten schneller und kann die Versorgung verbessern. Durch die Montage der Räder vor Ort und die Ausbildung von Mechanikern in den Programmregionen schafft die WBR Jobs und sichert den Zugang zu Ersatzteilen.

Bis heute hat die Hilfsorganisation in Summe 506.000 Fahrräder ausgeliefert. Außerdem wurden mehr als 2.300 Mechaniker in Afrika, Südostasien und Südamerika ausgebildet. Die WBR ist als Non-Profit Organisation in Kanada, den USA, Großbritannien, Deutschland, der Schweiz sowie Australien registriert. Montagestätten und Programmbüros stehen in Kenia, Kolumbien, Malawi, Sambia und Simbabwe.

aktiv Radfahren 11-12/2020, Heftinhalt, Inhalt, Ausgabe

Nachhaltigkeit, Beleuchtung, Tourentipps: aktiv Radfahren 11-12/2020 bietet alles, was das Radfahrer-Herz begehrt. Hier können Sie die Ausgabe als E-Paper oder Printmagazin bestellen

Schlagworte
envelope facebook social link instagram