Radfahrer im Buffalo Bayou Park in Houston/USA
Ausstellung

Deutsches Architekturmuseum zeigt neue Ausstellung zum Fahrrad

Fahrradfreundliche Stadtplanung im Fokus

Wie können Städte fahrradfreundlicher werden und ihre Lebensqualität erhöhen? Eine neue Ausstellung im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt/Main widmet sich diesem Thema.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Die neue Sonderausstellung wurde am 21. April 2018 eröffnet, ihr Name: „FAHR RAD! Die Rückeroberung der Stadt“. Sie zeigt anhand verschiedener Projekte in aller Welt, wie fahrradfreundliche Infrastruktur wirkt: Städte werden lebenswerter und gesünder… und damit steigt die Lebensqualität enorm. Beispiele aus Kopenhagen, New York oder Oslo zeigen, dass der Weg zu einer nachhaltigen und sozialen Stadt unter anderem über eine fahrradfreundliche Infrastruktur laufen kann. Das Deutsche Architekturmuseum in Frankfurt/Main präsentiert in seiner Ausstellung somit auch Lösungen, wie man mehr Menschen auf das Fahrrad bringen kann. Denn gut gestaltete öffentliche Räume mit sinnvoller Verkehrsplanung laden dazu ein, die Stadt ganz sanft zurückzuerobern – per Rad!

Die Ausstellung wird gefördert durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) aus Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans 2020.

Tolle Beispiele für gute Radinfrastruktur weltweit

Radschnellweg Ruhr RS1, Niederfeldsee in Essen

Radschnellweg Ruhr RS1, Niederfeldsee in Essen

COBE und Gottlieb Paludan Architects: Nørreport Station, Kopenhagen/Dänemark

COBE und Gottlieb Paludan Architects: Nørreport Station, Kopenhagen/Dänemark

Dafne Schippers Brücke in Utrecht/Niederlande, 2017

Dafne Schippers Brücke in Utrecht/Niederlande, 2017

Moreelse Brücke in Utrecht/Niederlande

Moreelse Brücke in Utrecht/Niederlande

Radfahrer im Buffalo Bayou Park in Houston/USA

Radfahrer im Buffalo Bayou Park in Houston/USA

Buffalo Bayou Park in Houston/USA

Buffalo Bayou Park in Houston/USA

Fakten zur Ausstellung

  • Ort: Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 43, 60596 Frankfurt am Main
  • Datum: 21. April – 2. September 2018
  • Öffnungszeiten: Di, Do bis So 11–18 Uhr, Mi 11–20 Uhr, Mo geschlossen
  • Eintrittspreise: 9 Euro, ermäßigt 4,50 Euro

Alle Infos auch auf der Website des Museums!

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Übrigens, hier gibts einen interessanten Arte-Beitrag zum Radfahren in verschiedenen Städten

Schlagworte
envelope facebook social link instagram