Mehr in unserem aktuellen Heft  
Der Heckträger Thule Easyfold XT2 war bei uns im Test.

Thule Easyfold XT 2: Auto-Heckträger für zwei Fahrräder im Test

Der Premium-Heckträger für zwei Fahrräder

Thule Easyfold XT 2: Auto-Heckträger für zwei Fahrräder im Test

Viele Urlauber wollen Fahrräder mit dem Auto transportieren, dafür bieten sich besonders faltbare Heckträger wie der Thule Easyfold XT 2 an. Wir haben den Fahrradträger getestet - und auch geprüft, ob er schwere Cityräder und E-Bikes gut vertraftet.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Es ist Urlaubszeit. Für viele der Moment, in dem sie sich fragen: Wie kann ich mein Fahrrad oder E-Bike mit in den Urlaub nehmen? Perfekt, wenn man in Dänemark, Italien und Co. sein Rad direkt mit dabei hat.

Ein Heckträger ist oft die beste Option

Ein Heckträger ist die unkomplizierteste Möglichkeit, um Fahrräder mit dem Auto zu transportieren. Warum? Die Räder müssen nicht aufs Autodach gewuchtet werden und die Handhabung ist dadurch auch bei schwereren E-Bikes denkbar einfach und sauber. Die Montage ist schnell gemacht. Und: Durch den geringeren Luftwiderstand verbraucht man sogar weniger Sprit als mit einem Dachträger!

Der Thule Easyfold XT 2 im Test

Der Thule Easyfold XT 2 ist unter den von uns getesteten Heckträgern der teuerste Träger. Der Look ist High-End, insbesondere bei dem uns vorliegenden Sondermodell in Schwarz.

Aber hier gehts nicht um die Optik: Auch die Falttechnik überzeugt, der Träger ist hochwertig und sofort einsatzbereit.

So geht die Kupplungsmontage: Aufsetzen, Spannhebel anziehen (regulierbar, soll aus Sicherheitsgründen stramm sein), Elektrik anschließen – Träger-elemente in Position drücken – ladebereit.

Radmontage: Ideale Position beider Räder ausprobieren, da jedes Rad mit seinem Haltearm am Haltebügel verbunden wird. Der längere Arm muss so fixiert werden, dass er nicht am vorderen Rad scheuert. Die Haltearme besitzen jeweils integrierte Drehmomentbegrenzer-Knöpfe, die ein Überdrehen verhindern.

Fazit: Klare Empfehlung!

Bei der Verarbeitung und Funktionalität ist Thule im Testfeld der Heckträger ganz vorne. Mit 17,9 kg ist er allerdings kein Leichtgewicht. Träger und Räder sitzen fest und sehr sicher. Klare Empfehlung!

Der Thule Easyfold XT2 von der Seite.

Der Thule Easyfold XT2 von der Seite.

Die Testergebnisse im Überblick

+ einfache Montage auf der Kupplung
+ Hecklichter flexibel gelagert
+ großzügiger Abstand zwischen den Rädern
+ Funktion der Ratschen und Radschlaufen ist einwandfrei, allerdings sind die

– hinteren Halteschlaufen ungünstig platziert
– Haltebügel sehr kompakt. Die Montage am Rahmen erfordert etwas Geschick
– Gewicht

Unsere Bewertung des Thule Eaysfold XT2 im Detail.

Unsere Bewertung des Heckträgers im Detail.

Weitere Spezifikationen des Thule Easyfold XT 2

Preis 819 Euro
Radgrößen Rahmen Ø 22 bis 80 mm, alle gängigen Reifenbreiten
Trägergewicht 17,9 kg
Tragkraft 60 kg
Plätze 2

Der hier gezeigte Thule Easyfold XT 2 kommt in der Sonderedition ganz in Schwarz und ist bei ausgewählten Thule-Partnern erhältlich. Weitere Informationen direkt auf der Website von Thule oder via info@thule.com sowie Tel.: 09181-901-0

Schlagworte
envelope facebook social link instagram