Mehr in unserem aktuellen Heft  
Das Mountainbike Koga X29 Runner im Test

Mountainbike Koga X29 Runner im Test

Schnelles Mountainbike

Mountainbike Koga X29 Runner im Test

Das Mountainbike Koga X29 war bei uns im Test. Es ist vor allem ein flitziges Bike für harte Kerle, die wissen, was sie wollen.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Optisch ist das Koga eine Augenweide: Alles ist in Schwarz gehalten, die grünen Akzente findet man überall am Rad wieder. Neben dem sehr gut gemachten Rahmen ist hier eine Carbon-Starrgabel verbaut, die sich optisch sehr gut in die Front integriert. Die Ausstattung ist hochwertig, fällt aber auf den ersten Blick etwas unharmonisch für ein MTB aus.

Fahreindruck

Der negativ montierte Vorbau mit schmalem Lenker bringt Supermoto-StreetFighter-Gefühle mit sich. So ähnlich fährt sich das Rad auch: Unwahrscheinlich direkt und wendig wuselt es auf nicht zu schweren Pisten um die Ecken. Jeder Antritt wird durch das supersteife Chassis direkt in Vortrieb umgesetzt. Komfort und Traktion in ruppigem Gelände sucht man hier leider vergebens – Vortrieb ist die einzige Devise. Am Berg ist die Übersetzung, bergab die Bremsanlage spitzenklasse – Grenzen setzt die Traktion der schmalen, schwach profilierten Reifen.

Fazit

Das Koga ist ein extrem schnelles Starrbike für harte Kerle die wissen was sie wollen. Diese überzeugt es auf ganzer Linie. Änderungen im Detail machen es auch interessant für Normalfahrer.

Preis: 1.399,- Euro
Kontakt: Koga B. V., Tel.: 0180-4040122, info@koga.com

Schlagworte
envelope facebook social link instagram