Mehr in unserem aktuellen Heft  

M-Wave Suburban Carry im Test: Fahrradtasche im urbanen Look

M-Wave Suburban Carry: Praktischer Begleiter für den Alltag

M-Wave Suburban Carry im Test: Fahrradtasche im urbanen Look

Herzstück der Taschenserie M-Wave Suburban ist die Carry - eine klassische Gepäckträgertasche fürs Rad, passend für den Alltagseinsatz im urbanen Look. Wir haben die Tasche getestet.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Eine praktische und zugleich schöne Fahrradtasche – das ist die Carry aus der M-Wave Suburban Linie. Sie fasst 25 Liter und ist aus extrem robustem Material gefertigt, das zu 100 Prozent wasserdicht ist. Die Nähte sind daher – logisch – verschweißt, sodass auch dort kein Wasser ins Tascheninnere fließen kann.

Die Features der M-Wave Suburban Carry

Was macht die Tasche aus? Die Befestigung am Rad erfolgt mittels eines Clip-On-Halters, der auf Gepäckträger mit dem Durchmesser 10-16 mm passt. Unten an der Tasche gibts einen Haken, damit sie zusätzlich an den Streben fixiert werden kann. Eine kleine Außentasche bietet Platz für Kleinigkeiten wie Handy, Schlüssel und Co., im Inneren befindet sich eine weitere Tasche mit Reißverschluss. Der Clou: Sie ist per Klettverschluss befestigt und lässt sich damit bei Bedarf ganz einfach rausnehmen. Dank Gummibändern außen lässt sich eine Jacke etc auch mal schnell einklemmen, ohne dass die Tasche geöffnet werden muss. Apropos öffnen – dafür gibts einen variablen Rollverschluss.

Mini-Abo, aktiv Radfahren, Banner

Jetzt 3 Ausgaben der aktiv Radfahren für 10,90 Euro testen und fast 40% sparen! Hier geht’s zum Shop!

Unser Testeindruck

Wer die M Wave Suburban Carry das erste Mal in der Hand hat ist überrascht über die Steifigkeit, die das wasserdichte und robuste Material mit sich bringt. Es wird aber im Lauf der Nutzungszeit ein wenig weicher. Hat man die Tasche einmal richtig für den Gepäckträger eingestellt – die Clip-Ons sowie der Haken können individuell angepasst werden – ist das Befestigen wirklich supersimpel: Die Halterungen oben greift man mit der linken und rechten Hand an, klappt sie leicht um, bringt die Tasche in Position und schon ist sie rüttelfest am Rad.

Alltagstaugliche Taschen

Im Alltag extrem praktisch sind die kleinen separaten Taschen der M-Wave Suburban Carry. Die Außentasche mit verschweißer Naht ist der ideale Aufbewahrungsort für den Fahrradschlüssel, oder fürs Handy, damit man diesen Kleinkram jederzeit griffbereit hat. Tatsächlich passt auch beides gut gemeinsam in die Außentasche. Auch die Innentasche, die per Klett befestigt wird, ist eine geniale Idee des Herstellers.

Die Lösung mit den Gummibändern außen ist witzig und kann für Kleinigkeiten durchaus praktisch sein. Der Rollverschluss funktioniert gut und die kleine Schlaufe oben bietet gute Griffigkeit der Tasche auch abseits vom Rad. Gut finden wir außerdem den Reflexaufdruck, er erhöht die Sicherheit des Radfahrers.

M-Wave stellt hier ein ganz eigenes Klemm-System für die Packtasche vor. Es funktioniert!

Praktisch ist die kleine Innentasche, die per Klett befestigt ist und sich ganz einfach rausnehmen lässt.

Kleine Außentasche für Handy, Schlüssel und Co. - natürlich wasserdicht.

 

Fazit

Die M-Wave Suburban Carry ist eine solide, hochwertige und schöne Fahrradtasche für den Stadteinsatz, egal ob für die Shoppingtour oder zum täglichen Radpendeln. Zum Preis von 49,95 Euro ist sie zudem ziemlich günstig!

Zur M-Wave Suburban Taschenserie gehören neben der Gepäckträgertasche Carry eine Lenkertasche („Front“), eine Satteltasche („Saddle“) sowie die Oberrohrtasche „Top“. Mehr Informationen zur Linie gibts direkt beim Hersteller auf der Website!

Schlagworte
envelope facebook social link instagram