M420-Motor_Bafang
Bafang-Motoren: Neues für 2019

Neue Motoren von Bafang

Bafang-Motoren: Neues für 2019

Den asiatischen Motorenhersteller Bafang kennen viele aus dem Bereich City- und Toruen-E-Bike. Nun präsentiert der Hersteller seine neue Produktpalette für 2019.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Unter den Neuheiten ist auch ein kompakter Bafang Motor für E-Rennräder, E-Gravelbikes und E-Cyclocrosser vor. Rennrad und Motor, das passte für viele nicht zusammen, denn Motoren sind viel zu groß und vor allem zu schwer. Gerade für Gravelbiker, die langsamer unterwegs sind im hügeligen Terrain und Schotteruntergrund, könnte der E-Motor interessant werden.

Kompakter Mittelmotor: Bafang M800 Mini Mid Drive System

M800-ebike-Bafang

Der Bafang Motor M800 eignet sich für E-Rennräder.

Bafang-M800-Drive-System

Das komplette Antriebssystem Bafang M800: Motor, Display, Controller, Akku

Bafang-M800-Display+Controller

Display und Controller vom Bafang Motor M800

Am besten unsichtbar sollen die E-Komponenten am Rennrad sein. Hier kommt nun der Bafang Motor M800 Mid Drive ins Spiel. Der kompakte Motor ist interessant für Rennrad-Designs. Der Antrieb wir gesteuert von zwei Drehmoment- und Geschwindigkeitssensoren und bietet die Möglichkeit ein oder zwei Kettenblätter zu verbauen. Das System ist gedrosselt auf 25 km/h, aber kann bei Bedarf 45 km/h schnell fahren, beispielsweise im Einsatz bei S-Pedelecs.

Fakten zum Bafang Motor M800

  • Gewicht: < 2,3 kg
  • Nennleistung: 200 W
  • Max. Drehmoment: 55 Nm
  • Akku: 200 Wh (im Rahmen)
  • Gesamtgewicht (Motor, Akku, Display & Bedieneinheit): 4,4 kg
  • 5 Unterstützungsmodi
  • 2,2 Zoll großes TFT-Farbdisplay

Schnell ist die 25 km/h-Grenze erreicht, deshalb wurde beim Antrieb Wert auf optimale Leistung beim Anfahren und Beschleunigen sowie auf kurze Sprints und steile Anstiege gelegt. Da der Motor hauptsächlich an Anstiegen, beim Starten oder Beschleunigen genutzt wird, soll der Akku für Fahrten bis 150 km ausreichen.

Jetzt Prämie sichern!

Bafang Motor M420 – Facelift für Stadt- und
Trekkingräder

Bafang-Antriebssystem-M420

Neue Optik: Das Bafang Antriebssystem M420

Bafang-Motor-M420

Der Bafang Motor M420

Bafang-Motor-M420-Display

Das Display vom M420 Mittelmotor.

M420-ebike-Bafang Motor

Der Bafang Motor M420 ist kombinierbar mit Gepäckträgerakku.

M420-Motor_Bafang

E-Bike mit Bafang Motor M420 und integriertem Akku

Beim bestehenden Bafang Motor M400-Systems (ehemals Max Drive) hat man das Design verändert. Der Antrieb ist nun ideal für moderne Stadt- und Trekkingbikes. Der 450 Wh-Akku kann im Rahmen oder am Gepäckträger verbaut werden. Dazu gibt es neue Displays mit Bluetooth- und USB-Out-Funktion.

Bafang M-Serie: M500 & M600

Bafang-M500-Antriebssystem

Bafang Motor für E-MTBs: der M500

Bafang-M500-display+Conrtoller

Das Display mittig positioniert in Kombination mit dem Controller.

Bafang-M500-display+Conrtoller_3

Display und Controller sitzen getrennt.

Bafang-M500-E-MTB

So könnte ein E-MTB mit Bafang M500 aussehen.

Bafang Motor M500

Beispiel für ein E-MTB mit Bafang Motor M500.

Auch für E-MTBs legt Bafang kräftig nach: Zwei Mittelmotoren und ein 450Wh-InTube-Akku für E-Mountainbikes und
auch Speed-Pedelecs.

Fakten M500 / M600

  • Nennleistung 250 W / über 350 W bzw. 500 W
  • Max. Drehmoment: 95 Nm / 120 Nm
  • Gewicht: 3 kg / 3,4 kg
  • Motorabdeckung und Schlagschutz
  • ISIS-Tretlager

Bafang F-Serie Akkus

Auch bei Bafang wandern die Akkus ins Rohr. Die sogenannten Intube-Akkus gibt es mit 450 und 600 Wh. Die Energiespeicher kann der Fahrer von oben oder unten einsetzen. Zudem im Programm: ein teilintegrierter Akku mit max.1000 Wh. Akkus der Bafang F-Serie bestehen aus Panasonic- oder Samsung-Zellen. Für die Akkus gibt es zwei Ladegeräte, wobei eines davon schneller lädt.

Bafang H800 Hecknabenmotor für E-MTBs und Speed-Pedelecs

Bafang Motor H800

Heckmotor Bafang H800

H800-ebike-Bafang

Pedelec mit Heckmotor Bafang H800.

Für sportliche E-MTBs und S-Pedelecs gibt es den Bafang Motor H800 mit 350 oder 500 Watt. Der Hinterradnabenmotor H800 leistet 350 oder 500 Watt und weist einen maximalen Drehmoment von 55 Nm auf. Ein weiteres Plus: MTB-Steckachsen nach Boost-Standard.

Bafang MINI-Hub: Front- oder Heckantrieb für Lifestyle-Pedelecs

H600-Bafang-Frontmotor

Der H600 Mini Hub Frontmotor von Bafang.

H600-Bafang-Heckmotor

Heckmotor Bafang H600.

Das derzeit leichteste System (nur 1,7 kg wiegt der Frontnabenmotor) ist der Bafang Motor Mini-Hub. Der Durchmesser ist sehr klein: Vorder- und Hinterradnabe 100 mm. Der Drehmoment liegt bei bis zu 45 Nm. Mit diesem Motor will Bafang urbane, Lifestyle-orientierte Kunden angesprechen.

Der Antrieb ist kombinierbar mit allen Bremssystemen und kompatibel mit 6- bis 9-fach-Kassetten (Hinterradnabe). Erhältlich in silber oder schwarz.

Eine Übersicht über aktuelle Motoren finden Sie in unserer Kaufberatung E-Bike-Motoren.

Schlagworte
envelope facebook social link instagram