Mehr in unserem aktuellen Heft  
vsf Fahrradmanufaktur T-1200, Reiserad, Test, Megatest, Kaufberatung
Bewertung
1,4 - Sehr gut
Gewicht
18,7 kg
Preis
151,3 kg
Megatest

vsf Fahrradmanufaktur TX-1200: Reiserad im Test

vsf Fahrradmanufaktur TX-1200: Reiserad im Test

vsf Fahrradmanufaktur TX-1200 im Test: Solider Globetrotter

Der vsf Fahrradmanufaktur TX-1200 ist ein robustes Reiserad. Wo liegen die Stärken und Schwächen? Für wen ist das Rad das richtige? Der Test.
BEWERTUNG
1,4 - Sehr gut
GEWICHT
18,7 kg
PREIS
151,3 kg
TEILE DIESEN ARTIKEL

Bei der Fahrradmanufaktur markiert „TX“ die Reiseräder. Und so ist auch das vsf Fahrradmanufaktur TX-1200 ein typischer, klassischer Vertreter für hohe Ansprüche an Strecke und Gepäcktransport. Dafür stehen der üppig dimensionierte Rahmen sowie die kräftigere Gabel. Die beiden Gepäckträger runden das bekannte Bild ab.

Gleichzeitig ist das TX-1200 mit dem breitbandigsten Pinion-Getriebe und Gates-Riemen das Topmodell im Trekkingkatalog. Riemen, Getriebe, Bremsen (180er-Scheiben) sorgen für reduzierten Wartungsaufwand und unbedingte Zuverlässigkeit, wenn es darauf ankommt. Die Lichtanlage ist ebenso verlässlich und hell. Dennoch wäre in der Preisliga, trotz der aktuellen Entwicklung, ein noch höherwertiger Nabendynamo durchaus angemessen.

Zudem wären Doppeldickendspeichen belastbarer. Zum Gesamtkonzept passt der kräftig profilierte Globetrotter-Reifen von Schwalbe perfekt.

Stetig vorwärts

Bei leicht höherem Sattel kann man das TX-1200 gut beschleunigen. Das wendige, sehr direkte Rad rollt zügig. Die höhere Eigenmasse fällt gar nicht so direkt ins Gewicht. Dennoch kostet es mit der Zeit ein paar Löffel Müsli extra. Am ehesten bekommt man die Fahrradpfunde natürlich bergauf zu spüren. Fraglich aber, wie sehr vielleicht zwei Kilogramm zu viel am gepackten Rad auffallen. Zudem bedeutet es ja auch Robustheit und Stabilität. Das Getriebe ist jedenfalls bereit für ein großes Nutzspektrum. Dazu gehört auch stetes Aufwärtskurbeln.

Apropos: Am Testrad irritiert, dass die rechte Kurbel an der rechten Kettenstrebe kratzt. Das muss natürlich besser werden! (Der Hersteller gibt nachträglich an, dass das nur am Testrad der Fall ist und für die Serie bereits korrigiert wurde, so dass es keine Probleme mehr geben sollte.)

Suboptimal ist auch der zwar schlanke, aber dick mit (straffem) Gel gefüllte und auch schwere Sattel. Top dagegen die Ergonomie am Cockpit. Sogar der Komfort ist trotz stabiler Bauteile angenehm – zunehmend mit mehr Gepäck.

Detailaufnahmen des Reiserads

vsf Fahrradmanufaktur T-1200, Reiserad, Test, Megatest, Kaufberatung

 

vsf Fahrradmanufaktur T-1200, Reiserad, Test, Megatest, Kaufberatung

 

vsf Fahrradmanufaktur T-1200, Reiserad, Test, Megatest, Kaufberatung

 

vsf Fahrradmanufaktur T-1200, Reiserad, Test, Megatest, Kaufberatung

 

 

vsf Fahrradmanufaktur TX-1200 im Test: Fazit

Das TX-1200 ist ein typisches Robust-Reiserad. Es bringt alles Nötige mit, um sich jederzeit selbst unter erschwerten Bedingungen darauf verlassen zu können.

vsf Fahrradmanufaktur T-1200, Reiserad, Test, Megatest, Kaufberatung

vsf Fahrradmanufaktur T-1200 im Test: Charakter und Fazit

Positiv: Fahreigenschaften, große Bremsen, wartungsarm, robust, Gangspreizung

Negativ: Höheres Gewicht, wenige Größen, keine konifizierten Speichen, nur zwei Flaschenhalter, keine Steckachsen

Sie interessieren sich für das vsf Fahrradmanufaktur TX-1200? Mehr Informationen erhalten Sie auf der Website des Herstellers.

vsf Fahrradmanufaktur TX-1200: Technische Details und Informationen

Preis 4599 Euro
Rad-Gewicht 18,7 kg (mit Pedalen)
Zuladung (Fahrer und Gepäck) 151,3 kg
Rahmenarten und Größen Diamant: 52, 57*, 62 cm

*Testgröße

Ausstattung des vsf Fahrradmanufaktur TX-1200

Rahmenmaterial CrMo-Stahl, zweifach  konifiziert
Gabel CrMo-Stahl
Schaltung Getriebeschaltung Pinion P1.18, Pinion Drehgriff, 18-Gang
Entfaltung 1,47– 9,34 m
Laufrad Naben: Nabendynamo SP PL-8/ Pinion H2.R; Felgen: Schürmann YAK25 Disc, 36-Loch
Reifen Schwalbe Marathon Mondial, 27,5“, 50 mm
Bremsen hydr. Disc Shimano XT, 180/180 mm
Cockpit Vorbau: Ergotec Piranha; Lenker: Ergotec Trekking; Griffe: Ergon GP3
Sattelstütze Ergotec Skalar
Sattel Selle Royal Scientia
Lichtanlage B+M IQ-X/B+M Toplight Line
Sonstiges Riemenantrieb: Gates CDX; Gepäckträger: Tubus Tara/Tubus Logo Evo; Schutzbleche: SKS; Ständer: Pletscher Zoom

Alles zum Fahrrad-Test 2022

Fahrrad-Test 2022: Diese Fahrräder haben wir getestet
Ablauf beim Fahrrad-Test 2022: So haben wir getestet
Radfahren 1-2/2022: Alle Themen unserer großen Test-Ausgabe

Schlagworte
envelope facebook social link instagram