Mehr in unserem aktuellen Heft  
Urban Arrow Family, Familienrad, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung
Bewertung
Sehr gut
Gewicht
51,0 kg
Preis
6395 Euro
Test

Urban Arrow Family: Familienrad im Test – Kauftipp

Urban Arrow Family: Familienrad im Test – Kauftipp

Urban Arrow Family: Schlanke Familienkutsche

Das Urban Arrow Family ist ein Familienrad mit viel Platz und sportlichem Charakter. Die Radfahren-Redaktion gibt dem Transport einen Kauftipp. Warum? Der Test.
BEWERTUNG
Sehr gut
GEWICHT
51,0 kg
PREIS
6395 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

Schon seit einer kleinen Ewigkeit, nämlich seit 2010, gibt es die Transporträder der niederländischen Marke Urban Arrow. Wie visionär das Denken war, zeigt auch, dass die Räder von Anfang als E-Bikes konzipiert waren. Das schließt von Anfang an den anstrengenden Kampf mit der Last aus und legt die Umstiegshürde tief – auch für Familien. Entsprechend erfolgreich ist der Stadt-Pfeil im Markt positioniert. Mit dem Modell Urban Arrow Family erwirbt man einen langen, schlanken und sportlich geschnittenen Familientransporter.

In seiner Box aus EPP finden Kinder und Güter gut Platz. Das optionale Verdeck wurde zuletzt so optimiert, dass zusätzlich Platz für einen Passagier, sogar in der Babytrage, in der Front vorhanden ist, bei entsprechender Kopffreiheit. Den Zusatz-Antrieb übernimmt Boschs Cargo Line. Während das stufenlose Getriebe von Enviolo die Übersetzung regelt.

Radfahren 3/2021, Banner

16 Lastenräder und 19 gefederte Sattelstützen im Test, Manuel Neuer im Radfahren-Interview und der beliebteste Radfernweg Deutschlands – hier können Sie die Radfahren 3/2021 als Printmagazin oder E-Paper bestellen!

Ladung? Egal!

Man kann es nicht wegreden. Das Holländische merkt man dem Rad an. Es fährt sich sehr stabil, souverän und übersichtlich, dabei mit einer gewissen urbanen Sportlichkeit. Der leicht gebogene Lenker liegt samt dicker Ergo-Griffe satt in der Hand. Die Lenkung selbst reagiert direkt und recht agil. Für eine Lenkstange ist der Radius beim Wenden sogar etwas enger. Auf einspurigen Straßen kann man damit gut wenden.

Dank des sehr stabil gebauten Rahmens ändert auch eine gefüllte Box nur wenig an der Souveränität des Family. Diese Box aus EPP wirkt sehr komfortabel, ist aber schlanker geschnitten und bietet daher in der Breite für zwei Kinder eher weniger Platz. Der Lochboden lässt Wasser von oben ablaufen, aber auch von unten durch, plus Kälte. Von oben schützt das Verdeck gut, solange es nicht von hinten durchs Netz pustet. Kommunikativer ist das aber allemal als eine geschlossene Plane.

Lastenrad-Test 2021: 16 Transporträder für Familie und Cargo

Detailaufnahmen des Familienrads

Urban Arrow Family, Familienrad, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung

Die EPP-Box mit dem Doppelsitz bietet ordentlich Platz

Urban Arrow Family, Familienrad, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung

Enviolo und Gates-Riemen als zuverlässiges Dauerlauf-Duo

Urban Arrow Family im Test: Fazit

Das robuste Urban Arrow Family macht seinem Namen alle Ehre. Zwar ist der Platz vorne etwas schmal, doch es bietet viele Möglichkeiten und hat einen sportlichen Charakter.

Positiv: Fahreigenschaften, Komfort, Stabilität, robuste Box, Zuladung

Negativ: Box für zwei Kinder etwas schmal, Lochboden der Box lässt Nässe und Kälte rein

Urban Arrow Family, Familienrad, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung

Urban Arrow Family im Test: Charakter und Fazit

Sie interessieren sich für das Urban Arrow Family? Mehr Informationen erhalten Sie auf der Urban-Arrow-Website.

Urban Arrow Family: Technische Details und Informationen

Preis 6395 Euro
Rad-Gewicht 51,0 kg (mit Pedalen)
Zuladung gesamt/Ladefläche** 224 kg / 125 kg
Ladevolumen/-fläche 180l
Größen Einheitsgröße: 1,55 – 1,95 m

* Testgröße ** Zuladung = Fahrer und Gepäck

Ausstattung des Urban Arrow Family

Rahmen Aluminium
Gabel Stahl, starr
Motor/Display Bosch Cargo Line Gen.4, 85 Nm/ Bosch Intuvia
Akkukapazität 2 x 500 Wh
Schaltung Enviolo Cargo, stufenlos
Laufrad Naben: Shimano LX/Enviolo; Felgen: Andra 40,
Reifen Maxxis Holy Roller 20“, 56 mm/26“, 52 mm
Bremsen hydr. Disc Shimano Zee, 203/203 mm
Cockpit Vorbau: Tranz-X, verstellbar; Lenker Ergotec Moon Cruiser, Griffe: Ergon GC1
Sattelstütze Cane Creek Thudbuster ST
Sattel Selle Royal Rio
Lichtanlage Lezyne Power Pro 115/ Spanninga Plateo XE
Sonstiges EPP-Box, 2er-Sitzbank; Regendach Plus; Gepäckträger, Rahmenschloss; Maxi-Cosi-Adapter
Schlagworte
envelope facebook social link instagram