Mehr in unserem aktuellen Heft  
Veer geteilter Riemen

Neu: teilbarer Riemen zum Nachrüsten

Endlich machbar: Riemenantrieb für alle!

Neu: teilbarer Riemen zum Nachrüsten

Riemenantriebe bieten viele Vorteile für alle Radfahrer - eigentlich. Denn das größte Hindernis war bisher der zwingend benötigte Rahmen mit einer verschließbaren Öffnung am Hinterbau.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Kein Quietschen, kein Rosten, kein Einsauen – Riemenantriebe bieten viele Vorteile für alle Radfahrer – eigentlich. Denn das größte Hindernis war bisher der zwingend benötigte Rahmen mit einer, verschließbaren, Öffnung am Hinterbau. Nur so konnte man den durchgehenden Riemen auf Ritzel und Kettenblatt ziehen und seine Vorteile genießen. Ein Nachrüsten war unter den Voraussetzungen nicht möglich.

Riemen teilen statt Rahmen teilen

Mit dem neuen, innovativen teilbaren Riemen der amerikanischen Firma Veer können teilbare Rahmen der Vergangenheit angehören. Durch seine wiederverschließbare Teilung lässt er sich einfach durch das Hinterbaudreieck fädeln. Genau wie eine Kette.

Der mit Carbonfasern ausgestattete „split belt“ ist dafür V-förmig getrennt. Weil das einen optimalen Kraftschluss ermögliche, so der Hersteller. Mit 20 Nieten, die mit einer Spezialzange seitlich in die Zähne gedrückt werden, soll eine schlüssige, sichere Verbindung der beiden Enden entstehen.

Alle Inhalte der aktuellen Ausgabe

Individuell nachrüstbar

Die Riemen können auf individuell zum Rad passende Längen produziert werden. Mit den zugehörigen Riemenscheiben kann er mit niedriger Spannung installiert und gefahren werden. Dadurch dürfte das Nachrüsten auch für Fahrräder mit weicheren, nicht speziell auf Riemenantrieb ausgelegten Hinterbauten interessant sein.

Eine zusätzlich erhältliche Spannrolle ermöglicht den Einsatz auch mit senkrechten Ausfallenden oder an vollgefederten Rädern und sorgt für werkzeufreie Einstellung der richtigen Riemenspannung.

Veer-Belt-Bike

Der komplette Riemenantrieb

Veer geteilter Riemen

Der geteilte Riemen von Veer wird mit 20 Nieten verschlossen

Veer-kit

Passende Riemenscheiben und einen Riemenspanner gibt es auch.

Preise und Verfügbarkeiten

Aktuell ist der Riemenantrieb auschließlich als Singlespeed-Kit erhältlich. Und kostet dann 350 US-Dollar. Zum Kit gehören neben dem Riemen die beiden Riemenscheiben sowie die Spannrolle. Der Riemen kostet einzeln in Standardlänge 68 Dollar, die nötige Zange regulär 34,90 Dollar. Alles ist derzeit nur über die amerikanische Homepage von Veer bestellbar. Geliefert wird weltweit.

Mit einem für Herbst angekündigten Pro-Kit soll es weitere Verbesserungen bei Kompatibilität, Anpassbarkeit und Design geben. Etwa mit weiteren Größen bei den Ritzeln oder der Kompatibilität mit Getriebenaben.

 

Jetzt anmelden!

Schlagworte
envelope facebook social link instagram