Mehr in unserem aktuellen Heft  
Garmin Edge 130 heißt der neue Fahrradcomputer.
Garmin Edge 130: Der neue GPS-Fahrradcomputer

Immer auf dem richtigen Weg!

Garmin Edge 130: Der neue GPS-Fahrradcomputer

Navigations-Experte Garmin stellt einen neuen GPS-Fahrradcomputer vor. Der kleine und leichte Garmin Edge 130 ist ab Mai 2018 erhältlich.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Volle Leistung in kleinem Format: Damit wirbt Garmin. Der Edge 130 ist besonders kompakt und mit 33 g auch sehr leicht. Trotzdem bietet er ausgezeichnete Strecken-Navigation sowie die Möglichkeit, Tourendaten ganz einfach aufzuzeichnen. Im Gegensatz zu den meisten Smartphones ist der Garmin Edge 130 auch bei Sonnenlicht gut lesbar.

Das ist der Garmin Edge 130

Garmin fasst in einer Mitteilung die wichtigsten Fakten rund um den Garmin Edge 130 zusammen: „Leichtes und kompaktes Design, 1,8-Zoll großes, auch bei Sonneneinstrahlung gut ablesbares Display, GPS, GLONASS und Galileo Empfang, Strava Live-Segmente, Strecken-Navigation und Routenplanung auf Garmin Connect mit Trendline™ Popularity Routing, ANT+ und Bluetooth kompatibel, Manuelle Unfallbenachrichtigung, Connected Features: Smart Notifications, Wetterinformationen sowie Live & GroupTrack.“

Der neue Fahrradcomputer verfügt über eine starke Akkulaufzeit von bis zu 15 Stunden. Wer seine Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen will, kann den Edge 130 außerdem mit weiteren Garmin-Produkten wie dem Varia Radar oder der Varia Vision koppeln. Genial: Ist das Gerät mit einem Smartphone verbunden, können Smart Notifications wie Anrufe, Textnachrichten oder Termine direkt auf dem Garmin Edge 130 empfangen werden. Eine neue Wetterseite informiert den Fahrer zudem über die aktuelle Vorhersage.

TaoTronics-Handyhalterung im Test

Klasse Trainingsfunktionen

Für Leute, die noch mehr aus sich rausholen und dies dokumentieren wollen, sind auch die Trainingsfunktionen des Geräts interessant. Die eigene Performance wird direkt auf dem Edge 130 angezeigt, auch kann man gegen einen virtuellen Partner oder auf Strava Live-Segmenten antreten. Es gibt drei verschiedene Varianten des Garmin Edge 130. Die Standardvariante (199,99 Euro) besteht nur aus dem Fahrradcomputer. Das Mountainbike-Bundle (249,99 Euro) ist zusätzlich mit einer Halterung, Fernbedienung und Silikonhülle ausgestattet, das Performance-Bundle (ebenfalls 249,99 Euro) ist mit seinem Herzfrequenzsensor ideal für sportlich Ambitionierte. Ab Mai erhältlich!

Viele nützliche Angaben macht der Garmin Edge 130.

Viele nützliche Angaben macht der Garmin Edge 130.

Unter anderem zeigt der das Höhenprofil einer Strecke an.

Unter anderem zeigt der das Höhenprofil einer Strecke an.

Der Garmin Edge 130 im Video:

Schlagworte
envelope facebook social link instagram