ElektroRad, Test, BH Atom Lynx 5.5 Pro
Test

E-Bike BH Atom Lynx 5.5 Pro im Test: Fahrgefühl, Ausstattung, Technik

E-Bike-Test: Komfortables Fully für Novizen

Mit dem Touren-Allrounder BH Atom Lynx 5.5 Pro wendet sich BH an Einsteiger im Bereich e-Mounatainbike und an Gelegenheitsfahrer. ElektroRad hat das 2019er Modell der Lynx-Reihe vorab getestet.
TEILE DIESEN ARTIKEL

In auffälligem matt rot kommt das BH Atom Lynx 5.5 Pro vorgefahren und ist kaum zu übersehen. Das 2019er Modell aus der Lynx-Reihe wendet sich vor allem an Einsteiger des e-MTB-Sports sowie an Gelegenheits-Tourenfahrer.

Testrevier Südtirol

Wir durften das Alu-Fully bereits auf dem Plose – Brixens Hausberg – in Südtirol testen und waren sehr gespannt, vor allem auf Grund des noch unbekannten DAPU Motors.

Dieser soll zusammen mit dem serienmäßigen 600 Watt Akku für die nötige Reichweite und auch ordentlich Fahrspaß am BH sorgen. Optisch in den Rahmen integriert und mit 80 Nm unterstützt der Motor den Fahrer. Dabei kann aus den vier Unterstützungsstufen gewählt werden.

E-Bike-Motor Kaufberatung: Welcher ist der richtige?

Dapu: natürliches Fahrgefühl

Beim Ersten Pedalimpuls pusht der Dapü recht ordentlich nach vorne woran man sich allerdings schnell gewöhnt hat. Der Motor läuft sehr ruhig und bei längeren Bergauf Fahrten auch unter Lastwechsel ruckelfrei. Man muss schon selbst treten, was ein natürliches Fahrgefühl vermittelt und uns beim Testbike positiv aufgefallen ist.

Das Testrad ist mit einer 140mm Recon Federgabel und dem 120mm Federelement Deluxe Debonair aus dem Hause Rock Shox ausgestattet. Diese Ausstattung macht das Bike nicht nur komfortabler als ein Hardtail, sondern erlaubt auch die ersten Ausfahrten in einfache Trails. Besonders gefallen hat uns die Bereifung: Mit 27.5 PLUS und einer 2.8er Breite sind mit dem Schwalbe Nobby Nic ordentlich Reserven mit auf Tour. Schotter oder auch Waldwege und leichte Trails sind mit dieser Bereifung kein Problem. Der Jerry Line-Trail auf der Plose ist daher perfekt für den ersten Flow Trail und macht richtig Laune mit dem Lynx.

Mini-Abo, ElektroRad

Jetzt ohne Risiko testen!

BH Atom Lynx 5.5 Pro: Tourenfully

Die Sitzposition auf dem Lynx 5.5. Pro ist komfortabel und sorgt für ein bequemes Reisen.

Motor und Batterie sind niedrig angeordnet was zu einem tiefen Schwerpunkt führt. Dadurch liegt das Rad stabil auf den Wegen und soll für zusätzliche Sicherheit sorgen ohne an Wenigkeit zu verlieren.

BH Atom Lynx 5.5 Pro: Die besten Bilder des E-Bikes

ElektroRad, Test, BH Atom Lynx 5.5 Pro

Das BH Atom Lynx 5.5 Pro

ElektroRad, Test, BH Atom Lynx 5.5 Pro

Der Akkuausbau beim BH Atom Lynx 5.5 Pro

ElektroRad, Test, BH Atom Lynx 5.5 Pro

Das Cockpit beim BH Atom Lynx 5.5 Pro

ElektroRad, Test, BH Atom Lynx 5.5 Pro

Der Dapu-Antrieb beim BH Atom Lynx 5.5 Pro

ElektroRad, Test, BH Atom Lynx 5.5 Pro

Das Oberrohr des BH Atom Lynx 5.5 Pro

ElektroRad, Test, BH Atom Lynx 5.5 Pro

Der RockShox-Dämpfer beim BH Atom Lynx 5.5 Pro

ElektroRad, Test, BH Atom Lynx 5.5 Pro

ElektroRad testet das BH Atom Lynx 5.5 Pro

Technik: T&S System

Der Trend der Akkuintegration fällt auch beim Lynx auf: So schmal wie möglich wurde der 600 Watt Akku (100 Watt mehr Reichweite gegenüber den meisten anderen Bikes in dieser Klasse) in den oberen Teil des Unterrohrs verbaut. Das ermöglicht die Konfiguration und Ästhetik eines herkömmlichen Rahmens, so Steffen Krill, Market Manager von BH Bikes Deutschland. BH hat sich dieses System patentierten lassen und nennt es Turn & Slide „TS System“.

Die visuelle Steuerung des Motors erfolgt über ein LCD-Farbdisplay. Alle wichtigen Informationen werden dem Piloten dort angezeigt. Dies verfügt über 40 parametrierbare Funktionen, die direkt am Bike eingestellt werden. Hier kann die Motoreinstellung, der Grad der Unterstützung, Beschleunigung und so weiter individuell variiert werden. Für Technikfreaks ein wahres Paradies. Die ergonomische Fernbedienung zur Wahl der Unterstützungsstufe und der Einstellungen ist auf der linken Seite des Lenkers angebracht und lässt keine Fragen offen. Eine Schiebehilfe ist serienmäßig mit an Board.

Tipps und Tricks für den E-Bike-Kauf: Fragen an den Händler

BH Atom Lynx 5.5 Pro im Test: Fazit

Ein gelungenes Einsteigerbike mit ausgewogenem Fahrverhalten und einer komfortablen, tourenorientierten Sitzposition. Die Ausstattung ist stimmig und ein 600 Watt Akku Serie. Der DAPU unterstützt gut und das Lynx macht Lust auf die ersten Ausflüge in einfache Trails.

Preise und Verfügbarkeiten zum BH Atom Lynx 5.5 Pro

Die Preise bei der Atom Lynx Reihe richten sich je der Ausstattung und beginnen bei den Hardtails bei 1999,- € und den Fullys bei 3699,- €, wie unser Testbike.
Verfügbar ist das BH ATOM LYNX 5.5 PRO voraussichtlich ab Anfang 2019 im Hause BH.

Schlagworte
envelope facebook social link instagram