Mehr in unserem aktuellen Heft  
Babboe Pro Bike Midmotor, Test, Kaufberatung, Babboe, Lastenrad, Cargorad
Bewertung
Gut
Gewicht
60,6 kg
Preis
5199 Euro
Test

Babboe Pro Bike Midmotor: Cargorad im Test – Lastenrad-Kaufberatung

Babboe Pro Bike Midmotor: Cargorad im Test – Lastenrad-Kaufberatung

Babboe Pro Bike Midmotor: Große Klappe

Das Babboe Pro Bike Midmotor bietet eine große Transportbox und überzeugt mit einem starken Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Cargorad im Test.
BEWERTUNG
Gut
GEWICHT
60,6 kg
PREIS
5199 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

Babboe aus den Niederlanden gehört zu den bekanntesten Marken im Transportrad-Business. Was an der frühen Markt-Präsenz – die Niederländer sind uns eben oft voraus – und auch an attraktiven Preisen liegt. Tochterfirma Centaur, ab sofort Babboe Pro, hat sich auf professionelle Transport-Anwendung fokussiert. So ist auch das Babboe Pro Bike Midmotor gedacht für Profi-Nutzer wie Lieferdienste und Handwerker.

Die große 350-Liter-GFK-Box ist in Long-John-Manier zwischen Fahrer und Vorderrad gesetzt. Eine Gasfeder dämpft den abschließbaren, wasserdichten Klapp-Deckel. 80 Kilogramm dürfen in der Box untergebracht werden. Das reichliche Volumen verleitet zu mehr. Der zuverlässige Yamaha-Motor ist die zusätzlich antreibende Instanz. Der notwendige Akku ist geschützt in der Box untergebracht. Als Getriebe kommt die stufenlose Enviolo-Nabe mit 330 Prozent Bandbreite zum Einsatz.

Im weitgehend flachen städtischen Revier reicht das auch beladen aus. Das kleinere Vorderrad wird hier per Lenkstange dirigiert. Die Ausstattung ist von guter Qualität.

Radfahren 3/2021, Banner

16 Lastenräder und 19 gefederte Sattelstützen im Test, Manuel Neuer im Radfahren-Interview und der beliebteste Radfernweg Deutschlands – hier können Sie die Radfahren 3/2021 als Printmagazin oder E-Paper bestellen!

Guter Schub

Der tiefe Rahmen macht das Aufsteigen sehr einfach. In aufrechter Haltung hat man die große Box vor Augen. Der Lenker hat eine angenehme Krümmung. Die Lenkstange überträgt die Lenkerbewegung direkt auf das Vorderrad, sorgt aber gleichzeitig für einen größeren Wendekreis. Im normalen Verkehrsfluss ist das völlig ausreichend. In den gelangt man auch unter Mithilfe des zuverlässigen Motors.

Vor allem die beiden oberen Stufen geben guten Anschub, was allerdings auch deutlich ans Ohr dringt, wie auch diverse (Klapper-)Geräusche. Wenigstens anfänglich irritiert die Rahmenelastizität über die Länge des Rades. Mit Beladung ist sie deutlich vorhanden. Auf- und Abbocken ist etwas umständlich, weil der Ständer ein Stück zu weit vorne angebracht ist.

Lastenräder 2021 im Test: Pragmatisch und Spaß dabei

Detailaufnahmen des Lastenrads

Babboe Pro Bike Midmotor, Test, Kaufberatung, Babboe, Lastenrad, Cargorad

Kräftiger Yamaha-Mittelmotor mit zwei Eco-Stufen

Babboe Pro Bike Midmotor, Test, Kaufberatung, Babboe, Lastenrad, Cargorad

Die Gasfeder dämpft den Deckel der reinen Transport-Box

Babboe Pro Bike Midmotor im Test: Fazit

Das Pro Bike überzeugt mit der großen, wettergeschützten Transportbox. Es gibt allerdings auch ein paar Kritikpunkte. Dafür rangiert es in preislich attraktiven Sphären.

Positiv: Guter Motor, relativ günstiger Preis, große, wasserdichte Transportbox, Gasfeder

Negativ: Bremsen etwas schwächer, Ständer, geringere Steifigkeit

Babboe Pro Bike Midmotor, Test, Kaufberatung, Babboe, Lastenrad, Cargorad

Babboe Pro Bike Midmotor im Test: Charakter und Fazit

Sie interessieren sich für das Babboe Pro Bike Midmotor? Mehr Informationen erhalten Sie auf der Babboe-Website.

Babboe Pro Bike Midmotor: Technische Details und Informationen

Preis 5199 Euro
Rad-Gewicht 60,6 kg (mit Pedalen)
Zuladung gesamt/Ladefläche** 180 kg / 80 kg
Ladevolumen/-fläche 350 l / –
Größen Einheitsgröße: 1,55 – 2 m

* Testgröße ** Zuladung = Fahrer und Gepäck

Ausstattung des Babboe Pro Bike Midmotor

Rahmen Aluminium
Gabel Starrgabel
Motor/Display Yamaha PW-SE, 70 Nm/ Yamaha Display A
Akkukapazität 500 Wh
Schaltung Nabenschaltung Enviolo 330, stufenlos
Laufrad Naben: Novatec/Enviolo 330; Felgen: Weinmann Dyno 40, 36 L.
Reifen Schwalbe Big Apple Race Guard 20“/26“, 55 mm
Bremsen hydr. Disc Tektro, 160/180 mm
Cockpit Vorbau/ Lenker: Alu, Griffe: Velo ergon.
Sattelstütze Alu Patent
Sattel Velo
Lichtanlage Axa Blueline 30/Axa Riff Steady
Sonstiges Box: GFK; Zweibeinständer; Schutzbleche: Stahl, lackiert
Schlagworte
envelope facebook social link instagram