Mehr in unserem aktuellen Heft  
Die Firma rebike1 verkauft gebrauchte Pedelecs/E-Bikes.

rebike1: E-Bikes gebraucht kaufen – mit Sicherheit und Garantie

E-Bikes gebraucht kaufen - aber sicher!

rebike1: E-Bikes gebraucht kaufen – mit Sicherheit und Garantie

E-Bikes gebraucht kaufen? Wer dabei sicher gehen will, dass das Rad in gutem Zustand ist und ihn noch lange glücklich macht, sollte dies bei professionellen Händlern tun. Das Start-up rebike1 aus München bietet einen guten Service und Garantie.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Immer mehr Radfahrer steigen auf E-Bikes um, alleine im letzten Jahr wurden in Deutschland 720.000 Pedelecs verkauft. Damit steigt natürlich auch der Bedarf nach Kauf und Verkauf von gebrauchten Fahrrädern mit Motor.

Worauf ist beim Kauf von gebrauchten E-Bikes zu achten?

Der wichtigste Punkt beim Kauf eines Gebrauchtrades ist die Sicherheit. Das E-Bike muss in gutem Zustand sein, insbesondere auch Akku und Motor – die größten Schwachstellen bei gebrauchten Elektrorädern. Deshalb ist es gut, wenn ein gebrauchtes Rad vor dem Verkauf einem gründlichen Check unterzogen wird und man eine Garantie auf eben diese Komponenten erhält.

Check und Garantie bei rebike1

rebike1 heißt die neue Plattform, auf der hochwertige Pedelecs namhafter Hersteller und mit gutem Antriebssystem ausgestattet angeboten werden. Das Münchner Start-up will damit den Markt für gebrauchte E-Bikes professionalisieren, bei rebike1 gibt es Citybikes, Trekkingräder und Mountainbikes mit Motor. Bei rebike1 werden alle Pedelecs und Antriebe gründlich durchgecheckt, gängige Verschleißteile wie Kette oder Bremsbeläge werden ausgetauscht, die Software geprüft. Erst dann steht das E-Bike zum Verkauf zur Verfügung. Für Co-Gründer und Geschäftsführer Sven Erger ist neben Qualität auch Transparenz ein wichtiges Thema. Der Käufer erhält deshalb alle Systemdaten der Vergangenheit, kennt also Akkuzyklen, den Kilometerstand und die Betriebszeiten. Und das beste: Der Käufer bekommt zwei Jahre Garantie auf Akku und Motor! Die Preise der E-Bikes liegen übrigens zwischen 1000 und 5000 Euro.

Jetzt Prämie sichern!

Und wie kommt das Gebrauchtrad zu mir?

Wer bei rebike1 ein gebrauchtes E-Bike kauft, bekommt das Rad standardmäßig über einen Logistikpartner zugeschickt. Es gibt aber auch einen etwas teureren Premium-Lieferserice, der in Kooperation mit LiveCycle abgewickelt wird: Neben Lieferung und Auspacken des E-Bikes gehören die Montage, individuelle Einstellungen sowie eine Einführung in den Umgang mit dem Pedelec zum Service.

Kaufen und Verkaufen

rebike kauft die E-Bikes in der Regel Herstellern, Leasingfirmen und Fahrradhändlern ab und bietet sie dann dem Endkunden zum fairen Preis an. Aber auch Privatpersonen haben die Möglichkeit, ihr gebrauchtes Pedelec anzubieten und erhalten innerhalb von drei Tagen ein Angebot für ihr E-Bike. Weitere Infos unter www.rebike1.de

Schlagworte
envelope facebook social link instagram