Mehr in unserem aktuellen Heft  
Gravel, Bekleidung, Ratgeber

Faszination Gravel: Welche Bekleidung trage ich auf dem Gravelbike?

Freiheit, die ich meine

Faszination Gravel: Welche Bekleidung trage ich auf dem Gravelbike?

Gravel ist Englisch und bedeutet „Schotter“. Gravelbikes verlassen die Enge des Asphaltbandes und schlagen die Brücke zwischen Rennrad und Mountainbike. Sie sind vielleicht die am vielseitigsten sportlich einsetzbaren Fahrräder. Was trägt man auf einem solchen Allround-Rad?
TEILE DIESEN ARTIKEL

Das Prinzip eines Gravelbikes ist ebenso einfach wie effektiv. Es geht um Freiheit. Wenn ich frühmorgens nach dem ersten Espresso auf mein Gravelbike steige, will ich sportlich unterwegs sein. Aber es geht mir nicht um Bestzeiten oder Wattzahlen. Es geht um den ganz ursprünglichen Spaß am Radfahren. Vielleicht ist das Graveln daher die liberalste Form des Radfahrens. Frei nach dem Motto: Der Weg ist das Ziel. Keine Zieldurchfahrt, kein Fotofinish – trotz Rennradlenker. Gerade weil das Gravelbike so freiheitlich ist, spricht es die unterschiedlichsten Radfahrer an. Genauso freiheitlich darf die Wahl der Bekleidung sein. Hauptsache, es passt zum Einsatzzweck.

Wer nur einmal einen Abstecher in den Wald machen will oder eine schnelle Runde auf unbefestigten Wegen als Alternative zu verstopften Straßen sucht, dem genügt es, sein Rennrad-Outfit überzustreifen und mit einem Trekking-Helm und einer leichten Funktionsjacke zu erweitern.

Wer sich dem Gravelspaß aber voll und ganz hingeben möchte, für den empfiehlt sich ein etwas weiteres, Mountainbike-orientiertes Outfit. Die Frage, ob „Klickie“ oder „Flat“ Pedale besser zu einem Gravelbike passen, darf jeder Fahrer getrost für sich selbst beantworten.

aktiv Radfahren 7-8/2020: Die Ausgabe können Sie hier bei uns im Shop als Printmagazin oder E-Paper bestellen!

Bekleidung für Gravelbiker: Bequem und funktional

Die Ausstattung für Gravelbiker sollte langstreckentauglich sein. „Bequem“ steht dabei an allererster Stelle – direkt gefolgt von „funktional“. Eine typische Gravelhose ist eine nicht allzu weit geschnittene Cargo- oder Baggy-Shorts, die neben ausreichend Verstaumöglichkeiten für Energieriegel, Handy und Multitool auch stärkere Sitzpolster und besseren Sturzschutz bietet.

So lässig der Look auf dem „Schotter-Rennrad“ auch sein darf: Die Bekleidung muss die sportliche Gangart vertragen. Hemd, Jacke und Hose dürfen auch bei einer sportlichen Sitzhaltung nicht kneifen. Ein hoher Elastananteil sorgt für körperbetonte Passform in jeder (Fahr)-Situation und schafft Bewegungsfreiheit.

Gravel, Bekleidung, Ratgeber

Gravel und Bikepacking ist mehr als nur ein Trend.

Gravel, Bekleidung, Ratgeber

Radfahrer mit den unterschiedlichsten Zielen können beim Graveln ihre Leidenschaft ausleben

...und der Spaß ist garantiert

Zwiebelprinzip

Wichtig beim Graveln – wie bei allen anderen Sportarten auch – das Zwiebelprinzip: Ich starte an einem kühlen Morgen. Für den Tag sind 30 °C angesagt, ich werde auf endlosen Kieswegen ohne schattenspendende Bäume unterwegs sein. Nachmittags führt mich mein Weg wieder in den kühlen Wald. Und für den Abend ist ein Gewitter angesagt.

Meine Bekleidung kann das mitmachen: Die Funktionsunterwäsche aus Merinowolle wärmt nicht nur im Winter, sondern kühlt auch im Sommer und transportiert den Schweiß vom Körper weg. Zwei dünne Oberteile (ich kombiniere gerne ein klassisches Trikot und ein lässiges Fahrradhemd) sorgen immer für das richtige Klima – egal ob im Schatten oder in der Sonne.

Eine leichte Radjacke spendet morgens etwas Wärme. Und für den Fall der Fälle habe ich eine leichte Regenjacke in der Satteltasche dabei. Ich bin froh, dass ich sie heute nicht brauche. Dünne Langfinger-Handschuhe ohne Polsterung geben mir auf enger bewachsenen Trails Schutz vor Ästen und Dornen. Und sorgen für einen sicheren und schweißfreien Griff am Rennradlenker.

Die Faszination Gravel kompakt in einer Sonderausgabe: Gravelräder, Allwettertrikots und Offroad-Pedale im Test, dazu packende Reportagen – jetzt das Gravel Spezial des RennRad-Magazins bestellen!

Qualität bei der Bekleidung zahlt sich aus

Als Gravelbiker ist man länger draußen und auf „rustikaleren“ Strecken unterwegs. Die Bekleidung muss mehr wegstecken können, bessere Qualität zahlt sich hier auf Dauer aus. Ein robustes und pflegeleichtes Material ist von Vorteil. Gerade, wenn man mehrere Tage unterwegs ist.

Auch eine wasserabweisende Funktionsmembrane bei Jacke und Schuhen bietet einfach länger unbeschwerten Spaß abseits ausgetretener Wege. Und zum Schluss noch ein persönlicher Tipp: So ein italienischer Espressokocher ist zwar strenggenommen keine Bekleidung – ist aber immer bei einer Gravel-Ausfahrt dabei! So ausgerüstet kann das Abenteuer direkt vor der Haustür starten.

Gravel, Entschleunigung, Kaffee, Bekleidung

„Graveln ist ­Entschleunigung auf hohem Niveau“, sagt Luca Morell, Vollblutbiker

aktiv Radfahren 7-8/2020: Alle Inhalte der Ausgabe


Perfekt gekleidet auf dem Gravelbike

Graveln ist Allroundsport. Das stellt nicht nur besondere Anforderungen an das Material, sondern auch an die Bekleidung. Die muss genauso multi­funktional sein. Die Firma Gonso hat seit März dieses Jahres eine neue Bikepacking-Kollektion im Programm, die mit dem begehrten Design & Innovation Award ausgezeichnet wurde.

Sowohl die engen Bundhosen (Herren: „Nambino“ und Frauen: „Derita“) mit Cargo-Netztaschen und weiteren Taschen an der Rückseite des Bunds als auch die weite Bikeshorts (Herren: „Fumero“ und Damen: „Molini“) mit zahlreichen Taschenlösungen sind die Highlights der Packing-Linie und bieten clevere Verstaumöglichkeiten. Passend dazu wird das vielseitige Radtrikot „Lagetto“ für Herren mit dreiteiliger Rückenstecktasche sowie großer Reißverschlusstasche am Rücken und einer praktischen Brusttasche an der Front angeboten.

Das sagt die Jury des Design & Innovation Award: „Die neue Bikepacking-Linie von Gonso besteht aus trendigen Hosen, Trikots und Jacken, die mit innovativen Taschenlösungen und einem minimalisti- schen Design überzeugen.“

Mehr zur prämierten Bikepacking-Linie von Gonso finden Sie auf der offiziellen Gonso-Website.

Gravel-Trikots

  • Lagetto – Herren Biketrikot Kurzarm Fullzip. Farben: mineral blue, high risk red, imperial blue, insignia blue, black. Größen: S – 6XL. UVP: 79,95 €
  • Tabara – Damen Biketrikot Kurzarm Fullzip. Farben: dusty olive, mist green, black. Größen: 34 – 52. UVP: 99,95 €
Gravel, Trikot, Bekleidung

Gravel-Trikots haben besondere Anforderungen

Gravel-Hosen

  • Fumero – Herren kurze Radhose. Farben: black, graphite, insignia blue. Größen: S – 6XL. UVP: 119,95 €.
  • Molini – Damen kurze Radhose. Farben: black, high risk red, latigo bay, dusty olive. Größen: 34 – 52 UVP: 119,95 €
Gravel-Hose, Bekleidung, Gravel, Service, Ratgeber

…genau wie Gravel-Hosen

Gravel-Jacken

  • Save Plus – Herren Regenjacke. Farben: black, ketchup, insignia blue, mineral blue. Größen: S – …6XL. UVP: 149,95 €
  • Sura Plus – Damen Regenjacke Farben: black, mist green, latigo bay, dusty olive. Größen: 34 – 52. UVP: 149,95 €

Gravel-Kolumne Teil 1: Technik für jenseits des Asphalts

Schlagworte
envelope facebook social link instagram