Mehr in unserem aktuellen Heft  
Ein Besuch der idyllischen Stadt Hann. Münden zählt zu den Highlights auf dem Fulda-Radweg R1.

Fulda-Radweg R1 mit mobilem Gästeservice

Diese Tourist-Information kommt Radfahrern entgegen!

Fulda-Radweg R1 mit mobilem Gästeservice

Auf dem Fulda-Radweg R1 ist ab dem 9. Juli 2019 für eine Woche ein mobiler Gäste-Service unterwegs. Ob das Angebot angenommen wird?
TEILE DIESEN ARTIKEL

Immer mehr Radurlauber suchen nicht mehr die Tourist-Information auf, sondern informieren sich schon vor ihrer Reise detailliert über ihr Urlaubsziel: Welche Unterkünfte, Restaurants und Sehenswürdigkeiten gibt es? Wie verläuft der Radweg? Gibt es lokale Feste und sonstige Veranstaltungen im Urlaubszeitraum? Das Bedürfnis nach direktem, menschenlichen Kontakt bleibt aber bestehen. Die Erlebnisregion Mittleres Fuldatal bietet daher – zunächst testweise für eine Woche – einen mobilen Gästeservice per Rad an.

Radfahrer als mobile Tourist-Information

Vom 9. bis 15. Juli 2019 sind zwischen 16 und 19 Uhr zwei Radfahrer unterwegs, die als Ansprechpartner für Radurlauber dienen. Sie sind quasi die mobile Tourist-Information: Bieten kleine Erfrischungen, helfen bei der Unterkunftssuche, geben Restaurant-Tipps und klären Fragen zur Region. Direkt vor Ort, auf dem Fulda-Radweg R1.

Dieses neue Konzept ist der Versuch, die Informationsdichte im Internet mit einer persönlichen Ansprache der Urlauber zu verbinden. Die Erlebnisregion Mittleres Fulda will den Gästen den direkten Kontakt zu Menschen vor Ort ermöglichen.

Alles an Board? Unsere Packliste verrät, was auf einer Radreise auf keinen Fall fehlen darf!

Jetzt für die Bike & Spa-Weekends anmelden!

Jetzt für die Bike & Spa-Weekends anmelden!

Über den Fulda-Radweg R1

255 km lang ist der Radweg entlang der Fulda, auch Hessischer Radfernweg genannt. Er folgt dem Fluss und ist dadurch wunderbar flach und entspannt zu befahren. Langweilig wirds auf dem Fulda-Radweg R1 trotzdem nicht: Dem Radfahrer begegnet idyllische Natur genauso wie romantische Fachwerk-Häuschen oder Großstadtflair. Das Motto des Radfernwegs: „Alles am Fluss“.

Ungewöhnlich auch die Fahrrad-Seilbahn n der Fuldaschleife zwischen Binsförth und Beiseförth, die man per Handkurbel 50 Meter über die Fulda bewegt – man umgeht damit ein enges und steiles Stück Weg. Und die Füße machen auch mal Pause …

Einmalig in Deutschland: Die Fahrrad-Seilbahn über die Fulda.

Einmalig in Deutschland: Die Fahrrad-Seilbahn über die Fulda.

Schlagworte
envelope facebook social link instagram