Mehr in unserem aktuellen Heft  

Gore: Jacke und Hose zum Radfahren mit Windschutz

Jacke wie Hose mit Wohlfühlgarantie

Gore: Jacke und Hose zum Radfahren mit Windschutz

Bekleidung soll Radfahrer trocken, warm und leistungsfähig halten. Die Windstopper-Linie von Gore ist für viele dabei die erste Wahl. Eine Bestandsaufnahme.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Als Testfahrer für unsere Magazine aktiv Radfahren und bikesport E-MTB benötige ich für kühlere Temperaturen ein Set aus Hose und Jacke, die beide Welten bedient. Und vielleicht noch mehr. Dabei sind mir bei der Recherche die Produkte Gore C5 Windstopper Hose und der R3 Windstopper Hoodie aufgefallen: Bewährte Windstopper-Membran, legerer Schnitt, variabel einsetzbar.

Gore Windstopper Hoodie im Test

Das R3 Hoodie (189,95 Euro) überzeugt nun seit Monaten durch sein weiches und winddichtes Material, macht neben dem Radfahren dank Kapuze auch beim Wandern, Joggen und Skilanglauf eine super Figur. Die Kapuze passt dabei unter den Helm, liegt dank integrierten Gummibündchen perfekt an. Bezüglich Details ist die Jacke bis auf ein paar dezente Reflektoren und zwei Fronttaschen auf das Nötigste reduziert, wiegt in Größe XL gerade einmal 444 Gramm. Dadurch ist sie auch im Alltag mein ständiger und treuer Begleiter geworden.

Nehmen Sie an der Umfrage zum Design unserer Radkarten und Bücher teil – und gewinnen Sie ein attraktives Karten-Reiseführer-Paket!

C5 Trail 2in1 Windstopper Hose

Mein persönliches Highlight zum Radfahren habe ich aber in der C5 Trail 2in1 Hose (199,99 Euro) gefunden. Sie verbindet eine locker-sportive, lange Lycrahose mit einer eher weiten, winddichten Short. Stoffe verschiedenartiger Festigkeit, Struktur und Flexibilität sind hier zu einer idealen Radhose verschmolzen, die optimale Bewegungsfreiheit mit größtmöglichem Schutz kombiniert. Dabei trägt sie sich super angenehm, wird trotz des winddichten Materials nie schwitzig. Auch hier sind die Gimmicks auf dezente Reflektoren und eine Oberschenkeltasche reduziert, wodurch sie die Waage in Größe XXL nur mit 401 Gramm belastet.

Beide Produkte von Gore fallen eher klein aus und sollten unter Umständen eine Nummer größer gewählt werden. Am besten im Fachhandel anprobieren und dort kaufen! Erhältlich in S bis XXL.

Die Kapuze des Gore R3 Windstopper Hoodie passt gut unter den Fahrradhelm.

Die Gore Windstopper C5 Trail 2in1 Hose ist ein echter Dauerbrenner für Alltagsradfahrer.

Fazit zu den Testprodukten

Gore Windstopper ist für kühle Temperaturen immer noch das Maß der Dinge. Mit der C5 Hose und R3 Jacke erkauft man sich zudem sehr variable Produkte, die auch beim Lang-/Laufen und Wandern eine gute Figur machen. „Muss ich haben“ Faktor!

Weitere Informationen gibts direkt bei Gore Wear.

Schlagworte
envelope facebook social link instagram