Mehr in unserem aktuellen Heft  

Softshell nachhaltig reinigen: Pflege von Softshell-Bekleidung

Nachhaltige Reinigung von Softshell-Bekleidung

Softshell nachhaltig reinigen: Pflege von Softshell-Bekleidung

Softshell ist ein wunderbares Material, gerade auch für Freizeitaktivitäten wie Radfahren. Doch wie reinige und pflege ich meine hochwertige Softshell-Bekleidung? Ein Interview mit Chrissy Dorn, PR-Referentin von Nikwax in Deutschland.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Die Firma Nikwax hat sich auf Pflegemittel für Outdoor-Bekleidung spezialisiert, auch für Jacken, Hosen und Handschuhe aus Softshell gibt es die passenden Mittel.

Wie und wie oft sollte man Softshell-Jacken waschen?

Das hängt von der Verschmutzung ab. Generell sagen wir 1-2 Waschungen pro Jahr. Spätestens dann, wenn sie viel Feuchtigkeit durchlässt und auf jeden Fall, bevor die Jacke vor Dreck in der Ecke stehen kann. Denn Schmutz – aber auch Tensidrückstände von Haushaltswaschmitteln – zieht Wasser an und beeinträchtigt nicht nur die wasserabweisenden Eigenschaften, sondern auch die Dampfdurchlässigkeit des Stoffs. Für diese hochfunktionellen Softshells haben wir ein tensidfreies Spezialwaschmittel auf Seifenbasis entwickelt. Das Nikwax Tech Wash, welches die Jacke gründlich, aber sanft reinigt und sowohl Atmungsaktivität als auch die noch vorhandene Imprägnierung auffrischt.

Müssen Softshell-Jacken auch imprägniert werden?

Es macht natürlich völlig Sinn, auch eine Softshell zu imprägnieren, da eine durchnässte Jacke die sich auf der Innenseite anstauende Feuchtigkeit (Schweiß) nicht mehr so gut nach außen transportieren kann. Nikwax SoftShell Proof schützt zuverlässig vor Nässe und bewahrt die Atmungsaktivität des Materials, indem die Imprägnierung dank Elastomertechnologie jede einzelne Faser umhüllt und die Zwischenräume freilässt.

ElektroRad 6/2021, Banner

Der Reichweitentest 2021: Wie lange hält der Akku wirklich? Dazu jede Menge Neuheiten für 2022 uvm. Hier können Sie die ElektroRad 6/2021 als Printmagazin oder E-Paper bestellen!

Worauf muss ich bei der Pflege/Handhabung von Softshells achten?

Wichtig ist stets die vorherige Reinigung mit einem Spezialwaschmittel. Denn die beste Imprägnierung nützt nichts, wenn Schmutz oder tensidhaltige Waschmittelrückstände die Feuchtigkeit im Stoff halten. Unser Duo Nikwax Tech Wash & Nikwax SoftShell Proof sorgt gemeinsam für die optimale Pflege, Atmungsaktivität und leistungsstarken Schutz gegen Nässe. Zudem handelt es sich hier um umweltfreundliche Formeln, die seit jeher 100 % PFC- und Treibgasfrei sind (wie die gesamte Nikwax-Produktpalette).

Beide sind sicher für Mensch und Umwelt und lassen sich ganz einfach zuhause in der eigenen Waschmaschine anwenden.

Das Waschmittelfach bitte von allen Haushaltswaschmittelrückständen befreien. Vor dem Waschen alle Reiß- und Klettverschlüsse schließen. Grobe Verschmutzungen zuerst mit Tech Wash eintupfen. Anschließend bei 30° im Hauptwaschgang waschen (maximal zwei Teile pro Maschine, bitte die Pflegeanleitung beachten). Ohne Schleudern direkt im Anschluss eine weitere Runde bei 30° mit Nikwax SoftShell Proof waschen. Die einwaschbare Version von Nikwax SoftShell Proof wurde für Softshells aller Art, sowie für Hybridsoftshells mit leichter Kunstfaserfüllung entwickelt.

Softshells mit feuchtigkeitstransportierendem Innenfutter sollten nur von außen imprägniert werden. Hierfür gibt es speziell das SoftShell Proof Spray-On im praktischen Pumpspray.

Schlagworte
envelope facebook social link instagram