Mehr in unserem aktuellen Heft  

Fahrradfilme: Komödien, Dramen und Dokus mit Fahrrad

Filmtipps für Radfahrer: Die sind besonders empfehlenswert!

Fahrradfilme: Komödien, Dramen und Dokus mit Fahrrad

Es gibt einige Komödien, Dramen und Dokumentarfilme, bei denen das Fahrrad eine wichtige Rolle spielt. Kennt ihr alle diese Fahrradfilme? Hier unsere Favoriten.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Für Winterabende, gemütliche Stunden auf der Couch und auch im Krankheitsfall: Viele Menschen beschäftigen sich gerne mit dem Rad. Wir haben daher die interessantesten und schönsten Fahrradfilme für euch zusammengestellt.

Das Mädchen Wadjda

Ein berührender Spielfilm aus dem Jahr 2012, der bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde. Er zeigt das Leben der Mädchen und Frauen in Saudi-Arabien auf, im Mittelpunkt steht die 11-jährige Wadjda. Obwohl sie deutlich liberaler als ihre Mitschülerinnen aufgezogen wird, wird ihr eins verwehrt: Radfahren, denn dies gilt als unschicklich für Frauen. Wadjda träumt jedoch von dem schönen grünen Fahrrad, das sie beim Spielzeugladen um die Ecke gesehen hat. Und so beginnt sie zu sparen und sich das Geld zu verdienen, dass sie für das Fahrrad braucht …

Der Film ist ein spannender Einblick in die Gesellschaft Saudi-Arabiens und zeigt, wie ein Fahrrad zum Symbol von Freiheit und Unabhängigkeit werden kann.

Zu sehen bei Amazon Video und noch bis Ende Juni 2020 kostenlos in der Arte-Mediathek.

ElektroRad 3/2020, Heft, E-Bike-Test, ElektroRad-Test, Banner

112 E-Bikes im Test – jetzt die ElektroRad-Ausgaben 1/2020, 2/2020 und 3/2020 im Shop bestellen!

Das große Rennen von Belleville

Ein Highlight für Freunde des Animationsfilms ist „Das große Rennen von Belleville“ aus dem Jahr 2003, die Komödie war bereits für den Oscar nominiert. Das Besondere: Der Film des französischen Regisseurs Sylvain Chomet kommt fast ohne Worte aus, die Handlung bleibt trotzdem stets verständlich und unterhaltsam. Es geht um den Jungen Champion, der das Radfahren liebt und von der Teilnahme an der Tour de France träumt. Als es dann endlich soweit ist, kommen jedoch andere Hürden auf … und eine Jagd beginnt.

Den heiteren Animationsfilm gibts zurzeit in voller Länge auf Youtube zu sehen.

Moliere auf dem Fahrrad

Ein weiterer französischer Film, der mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet wurde: „Molière auf dem Fahrrad“ ist ein Drama von Philippe Le Guay aus dem Jahr 2013. Im Mittelpunkt des Geschehens steht der Schauspieler Gauthier Valence, der am Theater Molières Menschenfeind inszenieren möchte und in der Hauptrolle seinen ehemaligen Kollegen Serge Tanneur sieht. Er besucht ihn, doch dieser hat sich nach einer Depression komplett aus dem Filmbusiness zurückgezogen und lebt einsam auf dem Land. Nach zunächst heftigen Auseinandersetzungen nähern sich die beiden Männer wieder an …

Schönes Drama in tollen Bildern, und immer wieder Radfahrszenen durch traumhafte Natur! Gibts unter anderem bei Amazon Video.

Fahrradfilme aus allen Genres

Premium Rush

Im US-amerikanischen Actionfilm „Premium Rush“ geht es um den Fahrradkurier Wilee in New York City, der mit seinem Fixie quer durch die Großstadt cruist. Doch nicht jeder Auftrag ist harmlos und so wird Wilee eines Tages in kriminelle Machenschaften verwickelt. Aus seinem letzten Auftrag des Abends (der „Premium Rush“) wird schnell eine Verfolgsjagd durch New York. Packende Actionszenen, untermalt mit einem treibenden Soundtrack – bei diesem Streifen wirds nicht langweilig.

Unterhaltsamer Thriller aus dem Jahr 2013, Regie führte David Koepp. Zu sehen bei Amazon Video.

Tour de Pharmacy

Man muss die Debatte um Doping bei der Tour de France mit Humor sehen können – dann macht die „Tour de Pharmacy“ absolut Laune. Die Mockumentary aus dem Jahr 2017 porträtiert fünf (fiktive) Radsportler, die im Jahr 1982 an der Tour de France teilnehmen und sich dabei immer wieder mit dem Thema Doping konfrontiert werden. Sogar Lance Armstrong kommt im Film vor, witzig eingebaut von den Machern Jake Szymanski, Andy Samberg sowie Orlando Bloom. Diese HBO-Produktion ist echter Klamauk. Die Komödie gibts ebenfalls bei Amazon Video!

BMX-Bandits

Australische Actionkomödie aus dem Jahr 1983 mit Nicole Kidman. Die drei Teenager PJ, Goose und Judy versuchen, Geld für eine BMX-Strecke aufzutreiben. Als sie ein Paket mit Funkgeräten finden, wird dieses kurzerhand verkauft – sie ahnen nicht, dass es sich um Polizeifunkgeräte handelt. Nun werden sie also verfolgt, sind aber auf ihren BMX-Rädern rasant unterwegs! Regie führte Brian Trenchard-Smith, der Film lief in der DDR auch unter dem Namen „Die BMX-Bande“. Enthalten in Amazon Prime.

Banner, aktiv Radfahren 5/2020

Jetzt die aktiv Radfahren 5/2020 als Printmagazin oder E-Paper bestellen!

Bikes versus Cars

Packender Dokumentarfilm vom schwedischen Filmemacher Fredrik Gertten aus dem Jahr 2015. Die Dokumentation zeigt auf, wie unsere Städte weltweit von Autos und Staus verstopft sind und geht der Frage nach, warum das so ist bzw. wie sich das im Lauf der Jahre verändert hat. Gertten trifft Städteplaner, Vertreter der Automobilindustrie, aber auch Fahrradaktivisten, die allen Widrigkeiten zum Trotz mit dem Rad durch die Stadt fahren. Derzeit noch kostenlos in der 3sat-Mediathek zu sehen.

Biciklo – das Superfahrrad

Ebenfalls aus Schweden, aber deutlich fröhlicher und noch dazu für Kids: Der Film „Biciklo – das Superfahrrad“ erzählt die Geschichte von Valle, dessen fantastisches Fahrrad Biciklo magische Fähigkeiten hat – es fährt beispielsweise auch ganz allein. Als der achtjährige Valle dahinterkommt, kann ihm das Rad ziemlich aus der Patsche helfen und sogar gemeinsam eine Band besiegen …

Einer der Fahrradfilme, die derzeit nicht online zu streamen sind.

Icarus

Viel wurde über Doping bei russischen Sportlern berichtet. Einige Informationen stammen vom Whistleblower Grigori Rodschenkow, der früher mal das Anti-Doping-Labor in Moskau leitete. Der Dokumentarfilm „Icarus“ zeigt spannend auf, was tatsächlich los ist im russischen Radsport – der Film packt wie ein Thriller und ist doch erschreckend realistisch und aktuell. Eine Netflix-Produktion, daher auch beim Streaminganbieter Netflix selbst zu sehen.

Schlagworte
envelope facebook social link instagram