Mehr in unserem aktuellen Heft  
Bike & Spa, Leserreisen, Bike & Spa-Weekends

Bike & Spa-Events: Genuss-Touren und Thermen-Entspannung

Bike & Spa-Events: Genuss im Doppelpack!

Bike & Spa-Events: Genuss-Touren und Thermen-Entspannung

Sich wohl fühlen in Deutschland! Die beliebten Leserreisen sind zurück. Ab Ende August 2020 laden wir Sie ein – zu zwei besonderen Bike & ­Spa-Events. Dabei werden Genuss-Touren in deutschen Traumregionen und Badespaß in modernen Thermenwelten verbunden – doppeltes Vergnügen garantiert!
TEILE DIESEN ARTIKEL

Gemeinsam mit aktiv Radfahren, ElektroRad, dem Radclub und Kannewischer Collection erleben Sie Ende August und Anfang September jeweils ein Bike & Spa-Event der besonderen Art, bestehend aus Genuss-Touren und Thermen-Entspannung – eine Kombination, die Spaß garantiert.

Vormittags erleben Sie auf geführten Radtouren im Spreewald (bei Burg) oder beim zweiten Termin eine Woche später in der Bayerischen Rhön (rund um Bad Kissingen) wunderbare Natur und nachmittags können Sie Körper und Seele baumeln lassen und in traumhafte Wellness-Welten eintauchen.

Bike & Spa-Events: Darauf können Sie sich freuen

  • Bike- und Badespaß in den beliebtesten Regionen Deutschlands. Zwei 4-Tages-Termine (je Sonntag bis Mittwoch) stehen für Sie zur Auswahl:
    30.8. – 2.9.2020 – „Naturerlebnis Spreewald & Spreewald-Therme“ (Herzlich Willkommen: die Spreewald-Therme ist ab 23.6. wieder geöffnet!) sowie
    3. – 6.9.2020 – „Bayerische Rhön um Bad Kissingen & KissSalis-Therme“. (Aktuelle Infos Wiedereröffnung der Therme gibt´s hier.)
  • Vormittags: geführte Radtouren – Natur erleben. Nachmittags: Körper und Seele schwingen lassen – eintauchen in traumhafte Wellness-Welten. Abends kulinarische Genüsse genießen.
  • Inklusive: 4-Tages-VIP-Card für die Wasser-­Welten der Kannewischer Collection.
  • Sie wohnen in edlen 4*Hotels mit Genuss-Gastronomie.
  • Persönliche Betreuung durch den aktiv Radfahren Chefredakteur und ElektroRad-Herausgeber Daniel O. Fikuart.

Bike & Spa-Events: das Programm

  • Tag 1: Anreise-Tag – genießen Sie anschließend noch die Therme!
  • Tag 2: Genusstour 1 (35 km) mit Kahnfahrt im Spreewald bzw. entspannte Tour (40 km) in der Bayerischen Rhön. Jeweils Einkehr-Möglichkeit. Nachmittags: Entspannung in der Therme.
  • Tag 3: Genusstour 2 (ca. 40 bzw. 35 km), entspannte Thermen-Zeit.
  • Tag 4: Check-out, dank VIP-Card nochmal möglich: Wasser-Spaß in der Therme. Rückreise.

Teilnehmer: 20 (bei kompletter Einbuchung bilden wir zwei 10er-Gruppen). Selbstanreise.

Bike & Spa-Leserreisen: Das ist alles enthalten

  • 4-Tages-VIP-Card – freier Eintritt für unsere beiden Kannewischer­ Collection-Thermen. Handtücher und Bademäntel werden gestellt! Sehr angenehm – Sie brauchen diese nicht mitzubringen.
  • Zwei geführte Halbtages-Genießertouren. Angeführt von lokalen Guides, begleitet vom Chefredakteur Daniel O. Fikuart. Übrigens: Bei allen Leserreisen aus Versicherungsgründen das Helm-Tragen obligatorisch.
  • 4*Hotel, HP, DZ (EZ mit Aufschlag). Spreewald: Bademantelgang vom Hotel zur Therme; Bad Kissingen Shuttle zur Therme & zurück. Redaktionelle Begleitung, pro Termin 1 Seminar des Chefredakteurs mit Fragen & Antworten.
  • Verschlossener Fahrrad-Raum zum Abstellen Ihres Privatrades. E-Bikes können über das Reisebüro/siehe Einbuchung organisiert bzw. angemietet werden.

Der Spreewald ist flach. Die Rhön ist hügelig, unsere Wege sind aber selten steil, so dass man sie mit mittlerer Kondition bewältigen kann. Ein E-Bike ist nicht nötig, erhöht aber den Komfort. Hier unsere Infos zu beiden Regionen – die absolut begeistern!

Wie aus einer anderen Welt

Nur 100 Kilometer sind es nach Berlin oder Dresden. Und doch wirkt der Spreewald wie aus einer anderen Welt und Zeit. Bootsanlegestelle vor der Tür? Diese Besonderheit gibt es nicht nur in Venedig. Nah am Wasser gelegen ist auch das moderne Spreewald Thermenhotel in Burg, das 2012 eröffnet wurde. Hier genießen wir vier Tage lang herzliche Gastlichkeit und die modernen Wasserwelten der Therme.

Ein weit verzweigtes Netz aus so genannten Fließen durchzieht die flache Landschaft im Südosten von Brandenburg. Ortstypische Fortbewegungsmittel sind flache Kähne, die mit langen Holz-Rudern von Hand gestakt werden. Ihr ruhiger Rhythmus gibt bei Kahnfahrten das Tempo vor. Natürlich haben wir eine davon im Programm eingeplant.

Mit dem Fahrrad im Spreewald

Die Tier- und Pflanzenvielfalt des UNESCO Biosphären-Reservats „erfahren“ wir bei einer unserer gemeinsamen Radtouren, die selbstverständlich direkt vor dem Hotel starten.  Durch romantische Dörfer, Felder und Wiesen führt der „Gurkenradweg“ zu regionalen Anbau- und Verarbeitungsbetrieben, wo die Spreewälder Spezialität verkosten werden kann.

Im kulinarischen Angebot des Spreewald-Thermenhotels darf diese auch nicht fehlen – genauso wenig wie Leinöl oder Meerrettich als weitere regionale Qualitäts-Produkte. Die Landschaft, in der sie gedeihen, zeigen ästhetische Schwarzweiß-Fotos in allen 83 Zimmern auf drei Etagen. Im Erdgeschoss geben in der großzügigen Lobby und im Panorama-Restaurant bodentiefe Fenster den Blick ins Grüne frei. Bei schönem Wetter können ihn Gäste auf der großen Sonnenterrasse genießen.

Abends flackert für sie ein Feuer im Kamin gegenüber der Bar, wo auch bunte Polstermöbel und Bücherregale für Wohlfühl-Ambiente sorgen. Kein Wunder, dass 92 Prozent aller Bewertungen auf neun Reise-Portalen „sehr gut“ ausfallen. „Empfehlenswert für eine kleine Auszeit“, attestieren Gäste dem Spreewald-Thermenhotel, das sie als „Ort der Erholung und Ruhe“ loben.

Der legendäre Bademantelgang, der das Hotel mit der Therme verbindet, sorgt für den Luxus, direkt mit dem Bademantel vom Zimmer in die Thermenwelt zu gelangen.

Rhönzauber – Idylle in der Bayerischen Röhn

Bad Kissingen gilt laut Emnid-Umfragen als der bekannteste Kurort Deutschlands. Berühmtheit erlangte die 21.000 Einwohner-Stadt südlich der Rhön aufgrund ihrer Heilquellen, die erstmals 823 nachgewiesen wurden. Schon im 16. Jahrhundert kamen die ersten Kurgäste.

Vor allem Mitte des 19. Jahrhunderts folgten ihnen gekrönte Häupter wie Kaiserin Elisabeth von Österreich („Sissi“), der russische Zar Alexander II., König Ludwig II. von Bayern und später dann auch Bismarck als Stammgäste. Zeugen dieser Blütezeit, die bis Anfang des 20. Jahrhunderts dauerte, sind unter anderem die Wandelhalle und der repräsentative Regentenbau des Münchner Architekten Max Littmann.

Attraktionen und Geschichte

Weitere Attraktionen sind die traditionsreiche Bayerische Spielbank im Luitpold-Casino, seit 1986 der Kissinger Sommer mit Konzerten hochkarätiger Künstler von Cecilia Bartoli bis Arcadi Volodos und ein prachtvoll blühender, prämierter Rosengarten mit rund 130 Sorten und 10.000 Stöcken.

Wir wohnen außerhalb im ****Hotel Ulrich mit familiärer Gastlichkeit. Direkt von der Tür geht es los auf unsere Entdeckungstouren mit einem einheimischen Rad-Guide durch die wundervolle Landschaft der Rhön zwischen Bad Kissingen und Hammelburg. Inklusive ist eine Rast in einem Weingut, das mit fränkischen Spezialitäten aus Küche und Keller den Gaumen erfreut.

Wellness und Wohlfühlen

Am Nachmittag genießen wir die KissSalis Therme. Für ihr ganzheitliches Erholungskonzept wurde sie Anfang 2020 mit einer besonderen Auszeichnung belohnt: Unter insgesamt 15 Favoriten konnten User von Deutschlands größtem Online-Reisemagazin Travel Book auswählen, welche Therme für sie bundesweit die beste ist. Auf Platz eins landete mit über 5.000 Stimmen: die KissSalis Therme.

Auf 7.000 Quadratmeter steht die 2004 eröffneten Anlage ganz unter dem Motto „Willkommen im Wohlfühlen“. Denn zu ihrem ganzheitlichen Erholungskonzept gehören nicht nur eine ThermenLandschaft mit wohlig warmen Innen- und Außenbecken sowie Besonderheiten vom Moorraum bis zur Sonneninsel und ein SaunaPark, der aktuell um einen Ruhebereich mit 100 Liegemöglichkeiten erweitert wird. Weitere Verwöhn-Bausteine sind ein WellnessPavillon für Anwendungen, eine FitnessArena zum Sporteln und ein Thermenrestaurant für den gesunden Genuss.

Der persönliche Tipp für eine Anwendung vom aktiv Radfahren Chefredakteur und ElektroRad Herausgeber Daniel O. Fikuart sind Wasser-Shiatsu-Anwendungen (hier ein beispielgebendes Video) mit Klangschalen-Begleitung, bei der Bänder und Muskulatur gedehnt, die Wirbelsäule entspannt und Stress abgebaut werden. Sie können dieses „unglaublich beindruckende, tief gehende Erlebnis“  – mit etwas Buchungs-Vorlauf da sehr gefragt – ausprobieren.

Bike & Spa Event Bad Kissingen´19: Begeisterte Mitfahrer dabei – zum Rückblick!

 

Termine, Hotels, Kosten

Spreewald erleben

  • 30. August – 2. September  2020 (So. – Mi.)
  • 4*Hotel Spreewald Thermenhotel, Burg
  • Reisepreis: 655 Euro (im Doppelzimmer; EZ-Zuschlag 110 Euro), Verlängerung möglich.

Bayerische Rhön um Bad Kissingen

  • 6. – 9. September 2020 (So. – Mi.)
  • 4*-Hotel Ullrich, Elfershausen
  • Reisepreis: 610 Euro (im Doppelzimmer; Einzelzimmer-Zuschlag: 45 Euro)
Bad Kissingen, Bike & Spa Weekends, Leserreisen, Rhön

KissSalis-Therme Bad Kissingen

Bad Kissingen, Bike & Spa Weekends, Leserreisen

Genusstouren in der Bayerischen Rhön

Bad Kissingen, Bike & Spa Weekends, Leserreisen

Massagen im Spabereich

Gratis für Radclub-Mitglieder:

  • Radkarte Spreewald bzw. Rhön
  • Willkommens-Sekt in der Therme

 

Bike & Spa Events: Wie melde ich mich für die Leserreisen an?

Die Anmeldung für die Bike & Spa-Events läuft über MKN AktivReisen. Jetzt hier anmelden!

Veranstalter der Events ist MKN AktivReisen aus Furth bei Landshut.

 

Schlagworte
envelope facebook social link instagram