Aktivurlaub in Dänemark für die ganze Familie
Aktivurlaub in Dänemark

Tolle Bedingungen in Hvide Sande

Aktivurlaub in Dänemark

Ideal für einen erholsamen Aktivurlaub: Die Gegend um Hvide ­Sande bietet optimale Bedingungen für Radfahrer – egal auf welchem Leistungsniveau man sich befindet.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Ist das Fahrrad ein Teil des Urlaubs, werden alle Sinne angesprochen. Die Gegend um Hvide ­Sande bietet viele Erlebnisse und optimale Verhältnisse für Radfahrer – egal wie schnell man ist.
Es gibt gute Radwege mit Platz für alle und unterwegs trifft man auf mehrere Servicestationen, an denen das Fahrrad extra Luft bekommen kann.Das Wasser ist immer in der Nähe. An Meer, Fluss und Fjord gibt es unglaublich viele wunderbare Orte zu entdecken. Die Landschaft bietet auch fantastische Dünen, langgestreckte ­Heiden, Wald und ein eindrucksvolles Fluss­delta. Ein Ferienhaus kann der Ausgangspunkt im Urlaub sein. Möchte man nicht mit den Fahrrädern anreisen, kann man sie leihen – und direkt zum Ferienhaus geliefert bekommen. Es gibt viele Möglichkeiten, Radfahren und Übernachtung zu kombinieren. Von Hotelübernachtung über Campingplatz zu einfachen Schutzhütten in der Nähe der Radwege.

Aktivurlaub

Radfahren ist jedoch nicht die einzige Möglichkeit, aktiv zu sein. Der Fjord und die Nordsee bieten optimale Voraussetzungen, wenn man das Surfen ausprobieren möchte. Es gibt Surfschulen in Hvide Sande und Bork sowie eine Kabelbahn in Hvide Sande, auf der man seine Wasserski-Talente testen kann. Die Nordsee ist natürlich die große Attraktion. Die breiten Sandstrände und die wilde Nordsee sind immer einen Besuch wert. Am Meer gleicht kein Tag dem anderen und Sie können lange Spaziergänge unternehmen, Drachen steigen lassen, reiten und baden sowie auch Bernstein oder schöne Steine finden.
Jede Stadt hat ihren eigenen Charme. Von der alten Kleinstadt Ringkøbing mit den gepflasterten Straßen und Fachwerkhäusern bis zu Bork, dem Ort am Fjord, in dem immer interessante Aktivitäten angeboten werden. Oder der Hafenort Hvide Sande, wo man die Fischkutter aus der Nähe betrachten und frisch gefangenen Fisch genießen kann.
Sie können sich auch in die interessante Geschichte der Gegend vertiefen. Besuchen Sie Bork Wikingerhafen, erleben das Eisenzeitalter in Dejbjerg oder lernen etwas über das Leben des Leuchtturmwärters im Lyngvig Fyr. Es gibt 14 verschiedene Orte und mehrere Zeitalter rund um den Fjord zu entdecken. Eines ist sicher: Das Ganze erlebt man am besten vom Fahrrad aus!

Routenvorschlag

Rund um den Fjord. Hvide Sande/Hvide Sande, circa 100 km. Eine Tour, bei der man an alle schönen Orte der Gegend kommt. Hier erlebt man Nordsee und Fjord und unterwegs kann man Rast in einem der vielen Orte entlang der Route machen oder sein Picknick an einer Schutzhütte oder anderen schönen Plätzen in der Natur verspeisen.
Weitere Infos: www.hvidesande.dk/de

Schlagworte
envelope facebook social link instagram