Mehr in unserem aktuellen Heft  
Schieß den Vogel ab, Florian Vogel, Challenge, Radfahren, Gravelbike

Schieß den Vogel ab: Gravelbike Challenge gegen Florian Vogel

Gravelbike Challenge: Florian Vogel fordert in Graubünden heraus

Schieß den Vogel ab: Gravelbike Challenge gegen Florian Vogel

Schieß den Vogel ab! So heißt die Challenge, die Graubünden im September lanciert. Der ehemalige Mountainbike-Europameister Florian Vogel fährt in vier Destinationen je eine Steigung mit Rennrad oder Gravelbike und setzt dabei Rekordzeiten, die es zu schlagen gilt. Doch wer kann den Vogel schlagen? Zu gewinnen gibt es nebst Ruhm und Ehre ein Abendessen beim Sternekoch Andreas Caminada.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Unter dem Motto «Schiess den Vogel ab!» fordert Florian Vogel, ehemaliger Mountainbike-Europameister, Rennradfahrer und Gravelbiker zu einer Challenge in Graubünden heraus.

Schiess den Vogel ab: Challenge gegen Florian Vogel

In den Destinationen Disentis Sedrun, Engadin Samnaun Val Müstair, Surselva und Viamala fährt Florian Vogel auf definierten Segmenten Rekordzeiten, die es zu schlagen gilt.

Sauberwald: Verbände rufen zur Müllentsorgungs-Aktion auf

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Zeitmessung und Rangierung des Wettkampfes findet auf der Plattform Strava statt. Radsportbegeisterte können sich zwischen dem 1. und 30. September 2021 kostenlos mit Vogel messen.

Die Strecken können beliebig oft gefahren und so die eigenen Zeiten verbessert werden. Jede*r kann die Live-Rangierung während der gesamten Zeit einsehen – dabei geht’s nicht nur Ruhm und Ehre, sondern mit etwas Glück auch um ein Abendessen für zwei Personen in der Casa Caminada.

Event für Gravelbike Rennrad Enthusiasten

Die vier Segmente sind ambitioniert, bieten jedoch von Panorama bis Spitzkehren alles, was Rennrad und Gravelbike-Enthusiasten begeistert. Zwanzig bis dreißig Minuten benötigte Florian Vogel für die einzelnen Segmente auf seinen Rekordfahrten.

Welttorhüter Manuel Neuer: Das begeistert mich am Radfahren

Die Steigungen zum Lai da Curnera in Disentis Sedrun, zum Hochplateau Obersaxen in der Surselva, nach Lohn am Schamserberg in der Destination Viamala und durch das Val S-charl in Engadin Samnaun Val Müstair gelten alle als Geheimtipp.

Schieß den Vogel ab: Registrierung und Teilnahme

Die Registrierung zu der Challenge erfolgt über den Strava-Club «Schiess den Vogel ab». Um an der Verlosung teilzunehmen, muss mindestens eines der vier Segmente absolviert werden. Mehr Infos zu der Challenge, den Segmenten und Teilnahmebedingungen finden sich hier.

Radfahren 7-8/2021, Banner

Radfahren 7-8/2021: Hier können Sie die Ausgabe als Printmagazin oder E-Paper bestellen

 

 

 

Schlagworte
envelope facebook social link instagram