Mehr in unserem aktuellen Heft  

Mit dem Rad durch die Niederlande

Radfahren im zauberhaften Wasserland

Mit dem Rad durch die Niederlande

Die Niederländer sind weltweit bekannt als erstklassige Wassermanager. Schon jahrhundertelang wandeln sie Meere in Polder um und schützen ihr Land mit Hilfe von Deichen und Dämmen. Der Höhepunkt ihrer meisterlichen Bauwerke sind die Wasserwerke wie beispielsweise die Deltawerke, der Afsluitdijk und Flevoland, die zwölfte Provinz der Niederlande, die durch das größte Eindeichungsprojekt der Welt gewonnen wurde.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Sobald man die niederländische Grenze überquert, merkt man es sofort: Die Landschaft wird weiter, die Grachten zahlreicher, die Seen größer…Holland ist ein echtes Wasserland und das macht die Landschaft so bezaubernd schön und einzigartig. Must See’s sind der Nationalpark De Biesbosch bei Dordrecht, mit einem Wasserlabyrinth und der Nationalpark Weerribben-Wieden, ein großes Flachmoorsumpfgebiet, wo mittendrin das romantische Wasserdorf Giethoorn liegt. Diese besonderen Orte und Landschaften lassen sich am besten auf dem Rad entdecken, denn diverse Fahrradrouten führen entlang der größten Polder und Deiche.

„Monumentaal fietsen“
Die Route „Monumentaal fietsen“ in Zeeland verläuft entlang ansehnlicher Türme, Mühlen und vielen weiteren Monumenten in den Städten Zierikzee, Brouwershaven und Renesse. Zahlreiche Aussichtspunkte, Badeorte und zeeländische Häfen, mit Aussicht auf die weltberühmten Dämme und Deiche der Deltawerke, laden zum Verweilen ein. Und wenn man schon einmal in Zeeland ist, dann kann man auch dem Waternoodmuseum einen Besuch abstatten.

Weltkulturerbe Tour
Die Fahrradroute durch den jahrhundertealten Beemster-Polder erstreckt sich entlang von 43 Mühlen, die benötigt wurden, um das Binnenmeer Beemster und später das Schermer Meer trocken zu legen. Heutzutage weiden dort holländische Kühe im grasgrünen Panorama, umgeben von hübschen Grachten, alten Bürgerhäusern und gemütlichen, authentischen Dörfern. Hier kann man in Hofläden bummeln, wo es ein breites Angebot an Käse, Birnen, Äpfeln und Gemüse aus der Region zu kaufen gibt oder man in gemütliche Dorfcafés und Brasseries einkehren kann. Tipp! Fahrradausflug mit einer Bootstour kombinieren und in einer Schaluppe durch die einzigartige wasserreiche Landschaft schippern. Auch ein Besucht des Zuiderzeemuseums in Enkhuizen lohnt sich.

Fahrradroute Eiland van Dordrecht
Eine Route voller Abwechslung ist die Fahrradroute Eiland van Dordrecht. Die Tour verläuft immer nah am Wasser, mal in der historischen Stadt Dordrecht, mal in der weiten Natur. Beim Flanieren durch Dordrecht, ein authentisches holländisches Hafenstädtchen mit mehr als tausend Monumenten, sind hübsche Kulissen und gesellige Terrassen zu entdecken.

Mehr Informationen finden Sie unter:
www.holland.com/wasserland

 

Schlagworte
envelope facebook social link instagram