Mehr in unserem aktuellen Heft  
SQlab 60x Ergowave Active, Test, Fahrradsattel, Kaufberatung

SQlab 60x Ergowave Active: Fahrradsattel im Test

Sportlich, komfortabel und beschwerdefrei

SQlab 60x Ergowave Active: Fahrradsattel im Test

Ein Fahrradsattel muss perfekt passen! Dazu hat der deutsche Ergonomiexperte SQlab 2002 als erster Hersteller ein System zur Messung des Abstands der Sitzbeinhöcker entwickelt. Neu: Der sportliche SQlab 60X Ergowave Active aus großporigem Infinergy-Material, der auch ambitionierte Tourenfahrer begeistern kann.
TEILE DIESEN ARTIKEL

SQlab unterscheidet beim SQlab 60X Ergowave Active nicht Herren- und Damensattel. Dafür garantieren vier Sattelbreiten (13, 14, 15, 16 cm), dass die Sitzbeinknochen vollflächig auf dem Sattel aufliegen. So wird dank der leichten Stufenform und tieferen Sattelnase erreicht, dass der empfindliche Dammbereich entlastet wird.

Eine minimale Vertiefung der Sattelmitte reicht aus, um eine gute Blut- und Nervenversorgung zu bieten. So treten auf längeren Ausfahrten keine Taubheitsgefühle auf. Einfahren unnötig.

SQlab 60X Ergowave Active: Made in Germany

Der SQlab 60X Ergowave Active wird übrigens komplett in Deutsch­land beim Automotive-Spezialisten Oechsler in Ansbach hergestellt. Passform und die straffe Polsterung sind stimmig, man muss keine kraftraubende Schutzhaltung einnehmen. So steht die komplette Körperenergie für effizientes Kurbeln und Vortrieb zur Verfügung.

Rückengeschädigte fühlen, dass die Active-Variante leicht der Tretbewegung folgt. Die seitliche Kippbewegung der Sattelschale ist durch drei welchselbare Elastomere individuell einstellbar und erhöht das Komfort­empfinden, dient der Rücken- und Bandscheibenentlastung und führt Richtung „Runder Tritt“.

Ökologischer Ansatz

Der Aufbau des 60X besteht nicht aus PU-Schaum, sondern aus dem von Laufschuhen bekannten BASF Infinergy-Material. Es soll sehr robust und nahezu unzerstörbar sein. Und durch schnelle Rückstelleigenschaft komfortförderlich wirken.

Vorteilhaft beim Gewicht: Der Bezug ist nicht vollflächig über den Sattel gezogen, sondern nur an den Berührstellen klebstofffrei mit dem Schaum verbunden.

Punkten kann der ökologische Ansatz: Durch die regionale Herstellung entfallen lange Transportwege. Die Produktion unterliegt den strengen Schadstoffrichtlinien in Deutschland, Qualitätssicherheit bedeutet Langlebigkeit.

SQlab 60x Ergowave Active, Test, Fahrradsattel, Kaufberatung

Wir haben den SQlab 60x Ergowave Active ausprobiert

Details zum SQlab 60x Ergowave Active

  • Einsatzbereich: ambitioniertes Biken, sportive Touren & E-Performance
  • Gewicht: 285 g (ohne Elastomere; Gr. 15)
  • Maximale Auflastung: 110 kg
  • Preis: 199,95 €
  • Verfügbar ab Ende April 2021

Sie haben Interesse am SQlab 60x Ergowave Active? Auf der offiziellen SQlab-Website finden Sie weitere Informationen zum Fahrradsattel.

Dieser Test erschien in der Radfahren 3/2021. Hier können Sie die Ausgabe als Printmagazin oder E-Paper bestellen.

Schlagworte
envelope facebook social link instagram