Mehr in unserem aktuellen Heft  
Roeckl Villach im Test

Roeckl Villach im Test: Neuer Winterhandschuh zum Radfahren

Extrem warmer Handschuh zum Radfahren

Roeckl Villach im Test: Neuer Winterhandschuh zum Radfahren

Als "Raketentechnik" bezeichnet PrimaLoft seine neue Gold Insulation Cross Core Technologie. Sie ist im neuen Winterhandschuh Roeckl Villach zu finden, den wir bereits testen durften.
TEILE DIESEN ARTIKEL

Extra warme Handschuhe für Radfahrer hat Roeckl schon länger im Portfolio. Doch kürzlich kam ein Modell mit einer ganz neuen Wärme-Technologie auf den Markt, der Roeckl Villach ist mit der PrimaLoft Gold Insulation mit Cross Core Technologie ausgestattet.

Was kann die neue PrimaLoft-Technologie?

PrimaLoft selbst bezeichnet seine Technologie als „Raketentechnik“, weil ihre Basis – die sogenannten Aerogele – ursprünglich von der NASA für die Luft- und Raumfahrt entwickelt wurde. Dieses Aerogel besteht zu 95 Prozent aus Luft und fungiert ideal als Wärmebarriere, lässt also die Wärme drinnen und Kälte draußen. Es wurde von PrimaLoft in die Cross Core Technologie integriert, was die synthetische Isolation so effektiv macht.

Roeckl Villach: Neue Technologie im bewährten Kleid

Auch den Handschuh-Spezialisten Roeckl aus München hat die neue Technologie überzeugt, er hat seine xtra-warme Villach-Serie damit ausstatten lassen. Somit sollen die Handschuhe noch wärmer als andere Modelle sein und mehr Komfort bieten – auch an richtig kalten Tagen. Zur Linie gehören neben einem klassischen Fingerhandschuh auch ein Lobster- und ein Trigger-Modell, bei denen je mehrere Finger zusammengefasst sind. Wir haben den klassischen Roeckl Villach ausprobiert und die neue Technologie in den Härtetest genommen.

Mini-Abo, Banner, aktiv Radfahren

Sie haben Interesse, aktiv Radfahren auszuprobieren? Jetzt ohne Risiko testen!

Wärmt auch an eisigen Tagen

Wir haben den hochtechnischen Handschuh bereits beim täglichen Radpendeln mit dem Crosser getestet. Dabei hatten wir recht kalte Temperaturen von um die 0 Grad, und teilweise auch Minusgrade am Morgen. Was uns sofort auffiel: Die Handschuhe sind in der Tat extrem warm, sie schützen zuverlässig vor Wind, Kälte und Feuchtigkeit – eignen sich also für viele Witterungsbedingungen.

Tragekomfort und Verarbeitung beim Roeckl Villach

Der Tragekomfort ist sehr angenehm, weil der Handschuh superweich ist und sich schön an die Hand anschmiegt. Der Strickbund schließt am Handgelenk gut ab, die Wärme bleibt also im Handschuh, kein Wind zieht herein. Die Nähte sind gut verarbeitet und flach, sodass sie selbst bei längeren Fahrten nicht drücken, auch die Polsterung ist angenehm und nicht zu wuchtig. Mit der Innenhand hat man einen guten Grip am Lenker und die Bedienung von Schaltung und Bremse ist mühelos.

Die Oberhand (Material: GTX Infinium Windstopper Soft Shell Active) lässt absolut keinen Fahrtwind durch und auch lange keine Nässe. Wasserdicht ist der Handschuh allerdings nicht, daher ist er nicht für Regentage geeignet. Reflektierende Elemente erhöhen sinnvoll die Sichtbarkeit.

Die Vorteile liegen auf der Hand

Die Passform und der Tragekomfort überzeugen auf voller Linie. Klasse, dass man den Roeckl Villach auch für anderen Sportarten wie Langlaufen etc. nutzen kann, der Handschuh ist recht universell einsetzbar. Er ist zudem für einen Winterhandschuh relativ kompakt und passt auch gut in die Trikottasche. Und das Wichtigste: Nie wieder kalte Hände! Der Handschuh begeistert auch unsere ganz verfrorenen Testerinnen.

Der Roeckl Villach ist an einigen Fingern Touchscreen-kompatibel.

Kleine Kritikpunkte

Im Gegensatz zum Lob haben wir nur wenige, kleine Kritikpunkte. Die versprochene Touchscreen-Kompatibilität funktioniert leider nicht so gut, das Smartphone reagiert nicht immer. Auch fänden wir einen Befestigungshaken sehr praktisch, um die beiden Handschuhe miteinander zu verbinden. Und nicht zuletzt sind die Reflektoren doch sehr klein – gerade bei einem Winterhandschuh wünschen wir uns etwas mehr Sichtbarkeit.

Fazit zum Villach-Test

Wir sind wirklich begeistert vom neuen Winterradhandschuh. Der Roeckl Villach ist ein universal einsetzbarer Handschuh mit hohem Tragekomfort. Er weist ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis (69,95 Euro) auf und kann durch sein schlichtes Schwarz/Gelb zu jedem Outfit kombiniert werden. Zudem wärmt er hervorragend und ist somit, egal auf welchem Rad, ein zuverlässiger Begleiter durch den Winter.

Weitere Farben und Modelle gibts bei Roeckl auf der Website!

Schlagworte
envelope facebook social link instagram