Mehr in unserem aktuellen Heft  
Specialized Turbo Creo SL Comp Carbon Evo, E-Gravelbike, Gravel, E-Bike, E-Bike-Test, Test, Kaufberatung
Bewertung
Sehr gut
Gewicht
13,9 kg
Preis
5999 Euro
Test

Specialized Turbo Creo SL Comp Carbon Evo: E-Gravelbike im Test

Specialized Turbo Creo SL Comp Carbon Evo: E-Gravelbike im Test

Specialized Turbo Creo SL Comp Carbon Evo: Rasante Gravel-Beauty

Das Specialized Turbo Creo SL Comp Carbon Evo ist ein vielseitiges E-Gravelbike mit ausgeprägtem Fahrkomfort und starker Ausstattung. Der Test.
BEWERTUNG
Sehr gut
GEWICHT
13,9 kg
PREIS
5999 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

Organisch gewachsen scheinen die kraftvollen Rohre des klasse Carbonchassis. Herzstück: der mit 35 Nm Maximaldrehmoment schiebende SL-1.1-Motor von Specialized und Antriebsspezialist Mahle. Er bietet dem Specialized Turbo Creo SL Comp Carbon Evo drei Fahrmodi, die man fix per Fingerdruck auf der E-Kontrolleinheit am Oberrohr aktiviert. Dabei symbolisieren drei leuchtende Kreissegmente die drei Motormodi; den Akkustand stellen blau leuchtende Striche dar (ein Strich = 10 %).

Per einfacher Kopplung der Kontrolleinheit an Specializeds Smartphone-App Mission-Control justiert man unter anderem die Motorcharakteristik fix individuell. Die Energieversorgung übernimmt der kompakte 320-Wh-Akku im Unterrohr. Cool: Per 160-Wh-Zweitakku am Sitzrohr steigert man die Kapazität auf 480 Wh.

ElektroRad 1/2021, Banner

Der große ElektroRad-Test 2021: 86 E-Bikes im Vergleichstest – jetzt in der ElektroRad 1/2021. Hier können Sie die Ausgabe als Printmagazin oder E-Paper bestellen.

Intensive Fahrfreuden

Im Zusammenspiel des 13,9 Kilo leichten Bikes und des schon in Stufe eins konstant-harmonisch, nie brachial schiebenden Motors, macht das Creo auf Asphalt-Flachpassagen gut Tempo. Den Vortrieb befeuern die schnellen Specialized-Pneus. Bemerkenswert kraftvoll arbeitet der Motor am technischen Wurzelanstieg, weshalb der E-Gravelist das Bike leichtfüßig bergauf treibt. Der E-Antrieb kreiert ein sehr natürliches Fahrgefühl, näher dran am „Bio“- als am E-Bike.

Spritziger agiert er in Stufe drei, bleibt fein kontrollierbar! Präzises Schalten erlaubt Shimanos 11-Gang-GRX/105-Schaltung. Ein Tempolimit im Anstieg setzen die Pneus, die bei Nässe recht früh Grip abbauen. Viel Fahrfreude entwickelt das Bike zudem bergab: Schnell ist der Sattel per Variostütze abgesenkt, schon räubert man mit tieferem Schwerpunkt durch enges, technisches Geläuf genauso wie über schnelle, ruppige Schotter-Downhills.

Das Tempo hoch hält hierbei die effektive, oberhalb des Steuerrohrs platzierte, Future-Shock-Minifederung der Gabel mit 20 mm Hub.

Detailaufnahmen des E-Bikes

Specialized Turbo Creo SL Comp Carbon Evo, E-Gravelbike, Gravel, E-Bike, E-Bike-Test, Test, Kaufberatung

 

Specialized Turbo Creo SL Comp Carbon Evo, E-Gravelbike, Gravel, E-Bike, E-Bike-Test, Test, Kaufberatung

 

Specialized Turbo Creo SL Comp Carbon Evo, E-Gravelbike, Gravel, E-Bike, E-Bike-Test, Test, Kaufberatung

 

Specialized Turbo Creo SL Comp Carbon Evo, E-Gravelbike, Gravel, E-Bike, E-Bike-Test, Test, Kaufberatung

 

Specialized Turbo Creo SL Comp Carbon Evo, E-Gravelbike, Gravel, E-Bike, E-Bike-Test, Test, Kaufberatung

 

Specialized Turbo Creo SL Comp Carbon Evo im Test: Fazit

Mit drehfreudigem „Light“-Motor, sportiv-lebendigem Charakter sowie ausgeprägtem Fahrkomfort punktet das Turbo Creo SL Evo als vielseitiger E-Graveler.

Positiv: Spielerisches Handling, Mix aus Agilität & Laufruhe, absenkbare Variostütze

Negativ: Reifenprofil baut bei Nässe früh Grip ab, recht teuer

Specialized Turbo Creo SL Comp Carbon Evo, E-Gravelbike, Gravel, E-Bike, E-Bike-Test, Test, Kaufberatung

Specialized Turbo Creo SL Comp Carbon Evo im Test: Charakter und Fazit

Sie interessieren sich für das Specialized Turbo Creo SL Comp Carbon Evo? Mehr Informationen erhalten Sie auf der Specialized-Website.

Specialized Turbo Creo SL Comp Carbon Evo: Technische Details und Informationen

Reichweite 87 km
Preis 5999 Euro
Rad-Gewicht 13,9 kg (mit Pedalen)
Zuladung (Fahrer und Gepäck) 138,9 kg
Rahmenarten und Größen Diamant: XS, S, M*, L, XL, XXL

* Testgröße

Ausstattung des Specialized Turbo Creo SL Comp Carbon Evo

Rahmenmaterial Carbon
Gabel Carbon, starr
Bremsen hydr. Scheibenbr., Shimano 105, 160/160 mm
Schaltung Kettenschaltung, Shimano GRX-RX800, 1×11 Gänge
Lichtanlage
Bereifung Specialized Pathfinder Pro, 28“ x 38 mm
Sonstiges absenkbare Variostütze mit 50 mm Hub, Federgabel: 20 mm Hub

­Antrieb des Specialized Turbo Creo SL Comp Carbon Evo

Antriebskonzept Mittelmotor, Mahle/Specialized 1.1, 35 Nm; Display: Turbo Connect Unit
Akkukapazität 320 Wh, option. 160-Wh-Zweitakku

Alles zum E-Bike-Test 2021

E-Bike-Test 2021: Diese Pedelecs haben wir getestet
Die besten E-Bikes 2021: Alle ausgezeichneten Räder im Überblick
Ablauf beim E-Bike-Test 2021: So haben wir getestet
ElektroRad 1/2021: Alle Themen der großen Test-Ausgabe
Gewinnspiel: E-Bike im Wert von 4000 Euro gewinnen

Schlagworte
envelope facebook social link instagram