Mehr in unserem aktuellen Heft  
Specialized S-Works Turbo Creo SL, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung
Bewertung
Sehr gut
Gewicht
12,4 kg
Preis
12.499 Euro
Test

Specialized S-Works Turbo Creo SL: E-Bike im Test – Antrieb, Ausstattung

Specialized S-Works Turbo Creo SL: E-Bike im Test – Antrieb, Ausstattung

Specialized S-Works Turbo Creo SL: Quadratur des Kreises

Das Specialized S-Works Turbo Creo SL ist eines der besten E-Rennräder auf dem Markt. Wie schneiden Material, Ausstattung und Fahrperformance ab? Der Test.
BEWERTUNG
Sehr gut
GEWICHT
12,4 kg
PREIS
12.499 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

Specialized näherte sich der Idee „Elektro-Rennrad“ mit dem S-Works Turbo Creo SL auf eigene Weise: 1. geringes Gewicht; 2. diskretes Antriebssystem; 3. rennradgerechte Leistungsentfaltung, und 4. erkennbarer Specialized-Style. Der Mittelmotor SL 1.1 wurde von Specialized und der deutschen Firma Mahle entwickelt. Ein kompaktes, knapp 2 Kilo leichtes Aggregat, das mit wenigen Verschraubungen in den Rahmen integriert ist.

Im Unterrohr verbirgt sich ein fest platzierter 320-Wh-Akku, dessen Kapazität optional mit einem Zusatzakku (im Flaschenhalter) auf insgesamt 480 Wh erweitert werden kann. Gestartet wird das System via Taster am Oberrohr. Hier werden mit LEDs die Restkapazität und der aktuelle Modus angezeigt.

Ausgestattet ist das Creo vom Feinsten: Shimano Dura Ace- Schaltgriffe & -Scheibenbremsen, Carbon-Lenker & -Sattelstütze. Klasse: gefederter Vorbau mit Einstellhärte.

Radfahren.de - E-Bike-Kaufberater, Banner, Sonderheft

Das Test-Sammelwerk: 138 E-Bikes für 2020 im Test – jetzt im Radfahren.de E-Bike-Kaufberater!

Bergpreis-Sieger

Ein Rad für über 12.000 Euro fährt man nicht täglich. Da heißt es: erstmal behutsam starten! Nach den ersten Metern fällt auf: Das Creo fährt sich ja ganz leicht, fliegt geradezu über den Asphalt. Kreisel hier, Abbieger dort, wendig wie ein Wettkampfrenner. Wie erklimmt es den Berg? Ohne Unterstützung lässt sich’s gut klettern, je nach Fitnesszustand.

Motor an: Mittreten mit durchtrainierten Radsportlern – schon der Eco-Modus reicht aus. Im Sport-Mode klebt man einem Athleten am Hinterrad, den man wiederum im Turbo-Modus zur Kuppe im Windschatten locker hochziehen kann. Oben werden die Karten neu gemischt, Wendigkeit und geringes Gewicht des Rades bringt nicht nur Kurvenperformance, sondern ebenso auch – dank der superleichten Roval-Laufrädchen – Top-Beschleunigung aus der Kurve heraus. Die Verzögerung der Dura Ace-Bremsanlage begeistert. Besser geht´s nicht.

Detailaufnahmen des E-Bikes

Specialized S-Works Turbo Creo SL, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung

 

Specialized S-Works Turbo Creo SL, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung

 

Specialized S-Works Turbo Creo SL, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung

 

Specialized S-Works Turbo Creo SL, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung

 

Specialized S-Works Turbo Creo SL, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung

 

 

Specialized S-Works Turbo Creo SL im Test: Fazit

Das Specialized S-Works Turbo Creo SL macht jeden zum Profi!  Material, Ausstattung und Fahrperformance sind top. Aktuell das wohl exklusivste und beste E-Rennrad am Markt.

Positiv: Gewicht, Übergang Unterstützung – Freifahrmodus exzellent, Vorbaufederung, Ausstattung, Steifigkeit Laufräder

Negativ: Akkuentnahme nicht möglich

Specialized S-Works Turbo Creo SL, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung

Specialized S-Works Turbo Creo SL im Test: Charakter und Fazit

Sie interessieren sich für das Specialized S-Works Turbo Creo SL? Mehr Informationen erhalten Sie auf der Specialized-Website.

Specialized S-Works Turbo Creo SL: Technische Details und Informationen

Reichweite Tour 100 km
Preis 12.499 Euro
Rad-Gewicht 12,4 kg (mit Pedalen)
Zuladung (Fahrer und Gepäck) k.A.
Rahmenarten und Größen Diamant: 45, 48, 50*, 53, 56 cm

* Testgröße

Ausstattung des Specialized S-Works Turbo Creo SL

Rahmenmaterial Carbon
Gabel Starrgabel Carbon
Bremsen Hydraulische Scheibenbremsen Shimano Dura Ace
Schaltung Kettenschaltung Shimano XTR Di2, 11 Gang
Lichtanlage
Bereifung S-Works Turbo, 700 x 28C
Sonstiges Gedämpfter Vorbau, Carbon-Sattel, Carbon-Sattelstütze und -Lenker

­Antrieb des Specialized S-Works Turbo Creo SL

Antriebskonzept Mittelmotor Specialized SL 1.1
Akkukapazität 320 Wh opt. 160 Wh Akku

Alles zum Großen ElektroRad-Test 2020

ElektroRad-Test 2020: Diese E-Bikes haben wir getestet
Auszeichnungen beim Großen E-Bike-Test 2020: Preis-Leistung und Kauftipp
Ablauf beim Großen E-Bike-Test: So haben wir getestet
ElektroRad 1/2020: Das erwartet Sie in der großen Test-Ausgabe
ElektroRad 2/2020: Das erwartet Sie in der zweiten Test-Ausgabe
ElektroRad 3/2020: Das erwartet Sie in der dritten Test-Ausgabe

Radclub

Jetzt den neuen Radclub entdecken!

Schlagworte
envelope facebook social link instagram