Mehr in unserem aktuellen Heft  
Scott Silence eRide 30 Lady, Test, E-Bike, E-Bike-Test, Kaufberatung
Bewertung
Sehr gut
Gewicht
26,95 kg
Preis
3999 Euro
Test

Scott Silence eRide 30 Lady: Frauen-E-Bike im Test

Scott Silence eRide 30 Lady: Frauen-E-Bike im Test

Scott Silence eRide 30 Lady: Lady in Green

Das Scott Silence eRide 30 Lady verbindet urbanen Chic mit tourentauglicher Fahrleistung. Wo liegen die Stärken und Schwächen? Das E-Bike im Test.
BEWERTUNG
Sehr gut
GEWICHT
26,95 kg
PREIS
3999 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

Elegant kommt sie daher, die Scott Silence eRide 30 Lady. In Grün-Metallic lackiert, bietet sie einige Raffinessen, die man an anderen Urbanbikes vergeblich sucht: hubstarke Federgabel, breit gespreizte Kettenschal­tung, bärenstarker Motor aus dem Mountainbike-Segment und großer Akku. Gleichzeitig sind die filigrane Linienführung, der reduzierte Gepäckträger mit Federklappe und Gummizug sowie das serienmäßige Rahmenschloss sehr urbane Merkmale.

Angenehm für Kurz- und Langstrecke: bequemer Sattel und ergonomische Griffe. Den Komfort steigert der Vario-Vorbau zusätzlich.

Praktisch sind die hoch angebrachte Ladebuchse und der Systemschlüssel: Mit ihm lässt sich sowohl das Schloss als auch das Akkufach öffnen. Einziger Nachteil: Der Schlüssel verbleibt im geöffneten Zustand im Schloss, zur Akkuentnahme muss das Rad also zwingend abgeschlossen werden.

Der komplette Überblick in einem Sammelwerk – 162 E-Bikes für 2021, alle getestet und bewertet: Der Radfahren.de E-Bike-Kaufberater 2021 – jetzt ab 7,80 Euro bestellen!

Brachiale Bremse

Die Sitzposition auf dem Silence eRIDE Lady ist angenehm aufrecht. Der Aufstieg klappt dank tiefem Oberrohr leicht. Die Marathon-Reifen sind wie gemacht für Asphalt und gute unbefestigte Wege. Dank kurzer Kettenstreben ist das Rad recht agil, die 28“-Laufräder bringen aber auch viel Laufruhe in die Fahrt. Motor, Schaltung und Fahrwerk harmonieren sehr gut.

Steile Altstadtgassen erklimmt das Rad ebenso spielerisch wie es enge Hindernisse umkurvt. Auch mit Packtaschen am Heck bleibt es spurstabil und flatterfrei – bei Diamant- und Tiefeinsteigerrahmen nicht selbstverständlich. Der Höhepunkt des Rads ist neben dem Antriebsstrang die Bremsanlage. Vier Kolben und vorn üppige 203 mm Durchmesser sorgen für eine brachiale, punktgenaue Verzögerung. Da bleibt nur die Frage, ob das für ein Urbanbike nicht gar etwas überdimensioniert ist.

Andererseits: Bei der Sicherheit sollte niemand sparen!

Detailaufnahmen des E-Bikes

Scott Silence eRide 30 Lady, Test, E-Bike, E-Bike-Test, Kaufberatung

 

Scott Silence eRide 30 Lady, Test, E-Bike, E-Bike-Test, Kaufberatung

 

Scott Silence eRide 30 Lady, Test, E-Bike, E-Bike-Test, Kaufberatung

 

Scott Silence eRide 30 Lady, Test, E-Bike, E-Bike-Test, Kaufberatung

 

 

Scott Silence eRide 30 Lady im Test: Fazit

Das Scott Silence eRIDE 30 Lady ist ein Crossover zwischen urbanem Chic und tourentauglicher Fahrleistung. Es macht auch weit weg vom städtischen Boulevard viel Freude.

Positiv: Große Bremsscheiben, langer Federweg, helle Lichtanlage

Negativ: Mittelbauständer schwer mit den Füßen auszuklappen

Scott Silence eRide 30 Lady, Test, E-Bike, E-Bike-Test, Kaufberatung

Scott Silence eRide 30 Lady im Test: Charakter und Fazit

Sie interessieren sich für das Scott Silence eRide 30 Lady? Mehr Informationen erhalten Sie auf der Scott-Website.

Scott Silence eRide 30 Lady: Technische Details und Informationen

Reichweite 99 km
Preis 3999 Euro
Rad-Gewicht 26,95 kg (mit Pedalen)
zul. Gesamtgewicht 128,0 kg
Rahmenarten und Größen Trapez: 44, 46*, 50 cm

* Testgröße

Ausstattung des Scott Silence eRide 30 Lady

Rahmenmaterial Aluminium
Gabel SR Suntour Mobie 25, Lockout, 80 mm
Bremsen hydr. Scheibenbremsen, Shimano MT420,

203/180 mm

Schaltung Kettenschaltung, Shimano Deore, 11-Gang
Lichtanlage v.: Roxim Z4 Elite / h.: Lezyne Super Bright
Bereifung Schwalbe Marathon Plus, 28“, 55mm
Sonstiges Racktime-Gepäckträger, 20 kg; Schutzbleche: Wingee Alu; Bosch Kettenschutz; Mittelbauständer, Vario-Vorbau

­Antrieb des Scott Silence eRide 30 Lady

Antriebskonzept Mittelmotor, Bosch Performance CX, 85 Nm, Display: Bosch Purion
Akkukapazität 625 Wh

Alles zum E-Bike-Test 2021

E-Bike-Test 2021: Diese Pedelecs haben wir getestet
Die besten E-Bikes 2021: Alle ausgezeichneten Räder im Überblick
Ablauf beim E-Bike-Test 2021: So haben wir getestet
ElektroRad 1/2021: Alle Themen der großen Test-Ausgabe
ElektroRad 2/2021: Alle Themen der zweiten großen Test-Ausgabe
E-MTB-Test 2021: E-Mountainbikes im Vergleich
Gewinnspiel: E-Cargobike im Wert von 8370 Euro gewinnen
Gewinnspiel: E-Bike im Wert von 4000 Euro gewinnen

Schlagworte
envelope facebook social link instagram