Mehr in unserem aktuellen Heft  
Raleigh Kingston 8, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung
Bewertung
Gut
Gewicht
26,3 kg
Preis
2699 Euro
Test

Raleigh Kingston 8: E-Bike im Test – Ausstattung, Antrieb, Preis

Raleigh Kingston 8: E-Bike im Test – Ausstattung, Antrieb, Preis

Raleigh Kingston 8: Genuss für Stadt und Tour

Das Raleigh Kingston 8 ist ein ausgewogenes E-Bike für die Stadt und längere Ausfahrten. Wie schneiden Ausstattung und Fahrperformance ab? Der Test.
BEWERTUNG
Gut
GEWICHT
26,3 kg
PREIS
2699 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

Raleigh hat eine bewegte Geschichte hinter sich. 1887 in Nottingham gegründet, gibt es seit 1974 den deutschen Ableger. Inzwischen werden die Räder der Raleigh-Univega-Gruppe unter dem Dach von Derby Cycle in Cloppenburg gebaut. Den britischen Wurzeln sind die Raleigh-Macher dabei bis heute treu geblieben. Das Raleigh Kingston 8 ist ein klassisches Stadtrad mit tiefem Wave-Rahmen und pragmatischer, für diese Preisklasse hochwertiger Ausstattung.

Für Komfort sorgen eine Federsattelstütze, eine bewährte Federgabel mit 50 mm Federweg, der gekröpfte Lenker mit ergonomischen Ergon-Griffen und ein variabel verstellbarer Vorbau. Für Sicherheit sorgt ein Rahmenschloss. Klarer Pluspunkt: An den Gepäckträger mit Zusatzstreben passen ein Korb und Packtaschen. Außerdem liefert Raleigh eine praktische Handpumpe mit, die am Gepäckträger befestigt ist. Das ist heutzutage selten und offenbart viel Liebe zum Detail.

Radfahren.de - E-Bike-Kaufberater, Banner, Sonderheft

Radfahren.de – E-Bike-Kaufberater, Banner, Sonderheft

Dynamischer Antrieb

Der Active Line Plus-Mittelmotor von Bosch sorgt für guten Vortrieb für genüssliche Touren. Vor allem beim Anfahren unterstützt er souverän. Im Eco-Modus liegt seine Stärke im gemächlichen Cruisen, in Tour und Power sind die 25 km/h auch ohne viel eigene Beinkraft ein Kinderspiel. Steigungen meistert der Motor ebenso spielerisch. 500 Wh im Aufsatzakku sorgen für eine ordentliche Reichweite, die insbesondere im städtischen Einsatz mehr als genügen. Die hydraulischen Felgenbremsen von Magura gehen in dieser Preisklasse absolut in Ordnung, zumal sie deutlich besser verzögern als günstige Scheibenbremsen.

Der breite Durchstieg ermöglicht bequemes Aufsteigen. Selbst jenseits der 30 km/h ist der Waverahmen flatterfrei. Der Fahrer nimmt auf einem gut gepolsterten, nicht zu weichen Sattel Platz. Die ­Ergo-Kontaktpunkte beugen auf ­längeren Ausfahrten Ermüdungserscheinungen vor. Das gefällt uns!

Detailaufnahmen des E-Bikes

Raleigh Kingston 8, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung

 

Raleigh Kingston 8, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung

 

Raleigh Kingston 8, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung

 

Raleigh Kingston 8, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung

 

Raleigh Kingston 8, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung

 

 

Raleigh Kingston 8 im Test: Fazit

Das Raleigh Kingston 8 ist ein sehr ausgewogenes Komfort-Rad für die Stadt, mit dem aber auch längere Ausfahrten über Land richtig viel Spaß machen.

Positiv: Ergonomische Kontaktpunkte, stimmiges Antriebssystem, variabler Gepäckträger, Luftpumpe

Negativ: Kein Griffpunkt am Sitzrohr fürs Tragen des Rads

Raleigh Kingston 8, Test, E-Bike-Test, Kaufberatung

Raleigh Kingston 8 im Test: Charakter und Fazit

Sie interessieren sich für das Raleigh Kingston 8? Mehr Informationen erhalten Sie auf der Raleigh-Website.

Raleigh Kingston 8: Technische Details und Informationen

Reichweite R200 150 km
Preis 2699 Euro
Rad-Gewicht 26,3 kg (mit Pedalen)
Zuladung (Fahrer und Gepäck) 103,7 kg
Rahmenarten und Größen Wave.: 45, 50, 55*, 60 cm

*Testgröße

Ausstattung des Raleigh Kingston 8

Rahmenmaterial Aluminium
Gabel Federgabel SR Suntour, 50 mm
Bremsen Hydraulische Felgenbremse, Magura HS11
Schaltung Nabenschaltung, Shimano Nexus, 8-Gang
Lichtanlage v: Herrmans H-Black MR 8E / h: Herrmans Trace
Bereifung Schwalbe Marathon Plus, 28 x 1,75“
Sonstiges Träger mit Taschenstreben, Pumpe, Rahmenschloss

­Antrieb des Raleigh Kingston 8

Antriebskonzept Mittelmotor, Bosch ­Active Line Plus
Akkukapazität 500 Wh

Alles zum Großen ElektroRad-Test 2020

ElektroRad-Test 2020: Diese E-Bikes haben wir getestet
Auszeichnungen beim Großen E-Bike-Test 2020: Preis-Leistung und Kauftipp
Ablauf beim Großen E-Bike-Test: So haben wir getestet
ElektroRad 1/2020: Das erwartet Sie in der großen Test-Ausgabe
ElektroRad 2/2020: Das erwartet Sie in der zweiten Test-Ausgabe
ElektroRad 3/2020: Das erwartet Sie in der dritten Test-Ausgabe

Radclub

Jetzt den neuen Radclub entdecken!

Schlagworte
envelope facebook social link instagram