Mehr in unserem aktuellen Heft  
Qwic-Performance-RD10
Bewertung
1,8
Gewicht
29,9
Preis
3399
ElektroRad Test 2018

Urbanbike Qwic Performance RD10 im Test

Urbanbike Qwic Performance RD10 im Test

Flachlandflitzer

Das Qwic Performance RD10 war Kandidat im Großen ElektroRad Test 01-2018. Das E-Bike schnitt in der Kategorie "Urban" gut ab.
BEWERTUNG
1,8
GEWICHT
29,9
PREIS
3399
TEILE DIESEN ARTIKEL

Das niederländische Unternehmen Qwic mischt bereits seit über zehn Jahren im E-Bike-Markt mit. Uns gefällt, dass Qwic stets aufs eigene Design setzt und sich dadurch von anderen Marken absetzt. Das Qwic Performance RD10 hebt sich durch seine Farbe von anderen Urbanbikes ab. Daumen hoch für den semiintegrierten Akku, stylisch & praktisch im Umgang.

Extra großer Akku

Im Testrad verbaut: ein Akku mit üppigen 735 Wattstunden. Damit ist er einer der größten Akkus im ganzen Test. Das Rad gibt es aber auch mit 525 Wh-Akku, was den meisten Nutzern wohl reichen dürfte und den Preis mindert. Der liegt dann bei 2999 Euro. Der große Akku trägt zum hohen Gesamtgewicht des Rades von 29,9 Kilo bei. Auch das fürs Kurzzeitparken gute Rahmenschloss treibt das Gesamtgewicht nach oben. Andererseits liegt das zulässige Gesamtgewicht bei stolzen 160 Kilo. Das Licht am Performance leuchtet den Radweg sehr gut aus. Die Tasten am Display sind nicht beleuchtet und lassen sich mit Handschuhen schlecht ertasten.

Qwic-Performance-RD10_Motor+Bremse

Qwic Hinterradnabenantrieb

Qwic-Performance-RD10_Akku

Semiintegrierter Akku am Qwic Performance RD10. Der Test-Akku hatte 735 Wh.

QwicPerformanceRD10_Licht

Helle Lichtanlage von Supernova

Qwic-Performance-RD10._Gangschaltung

10-Gang Kettenschaltung

Qwic-Performance-RD10_display

Das Display des Qwic Performance RD10

Fahreigenschaften des Qwic Performance RD10

Auf dem Performance sitzt man sportlich nach vorn gebeugt. Das Rad fährt stramm und spurtreu. Der Motor arbeitet sehr leise. Der Hinterradmotor klinkt sich sanft, aber kräftig ein und wieder aus, sobald man nicht mehr tritt. Ab Unterstützungsmodus drei von vier stürmt das Performance los und erreicht rasant die erlaubten 25 km/h. Beim Anfahren am Berg kommt der Motor nur langsam in Schwung. Ist er jedoch einmal im Gange, schiebt er sehr gut. Bei schnellen Abfahrten bleibt das Performance absolut stabil. Die Bremsen sind bissig und leisten klasse Verzögerung. Die Kettenschaltung harmoniert sehr gut mit dem Motor, was auch ihre Langlebigkeit erhöht. Der Gang stellt sich schnell ein.

Testfazit Qwic Performance RD10

Das Qwic ist ein super Rad für Pendler, die lange Strecken in der Ebene fahren und schnell ankommen wollen.

Mehr Infos zum Rad gibt es auch auf der Qwic Homepage.

Qwic hat auch ein schnelles Pedelec (Performance RD10 Speed) im Programm.

Specs_QwicPerformanceRD10

Technische Details: Qwic Performance RD10

Schlagworte
envelope facebook social link instagram