Mehr in unserem aktuellen Heft  
my Boo my Yonso, Megatest, Reiserad, Test, Kaufberatung
Bewertung
1,6 - Sehr gut
Gewicht
19,34 kg
Preis
4199 Euro
Test

my Boo my Yonso: Reiserad im Test – Ausstattung, Bewertung, Preis

my Boo my Yonso: Reiserad im Test – Ausstattung, Bewertung, Preis

my Boo my Yonso im Test: Verantwortung übernehmen

Das my Boo my Yonso ist ein Reiserad aus Bambus, das unter fairen Bedingungen hergestellt wird und mit seinen Fahreigenschaften überzeugt. Wo liegen die Stärken und Schwächen? Der Test.
BEWERTUNG
1,6 - Sehr gut
GEWICHT
19,34 kg
PREIS
4199 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

Es gibt kürzere Wege, als den von Kiel nach Ghana. Man könnte ihn trotzdem mit einem Rad zurücklegen. Vielleicht mit diesem my Boo my Yonso Reiserad? Es führe damit wörtlich zurück zu seinen Wurzeln. Denn in dem afrikanischen Staat, genauer im Örtchen Yonso, Region Volta, werden heimische Bambusrohre unter fairen Arbeitsbedingungen zu my Boo-Rahmen verbunden. Ein Schulprojekt gehört ebenfalls zum lokalen Engagement. Zusammengebaut werden die Räder dann in Kiel.

Das my Yonso ist nicht zum ersten Mal bei uns im Test. Für 2021 und diesen Test gibt es ein paar Änderungen: wie tauglichere Schutzbleche, einen starren Vorbau (optional) und für noch mehr Komfort in 2021 die hochwertige Thudbuster-Federsattelstütze; abgesehen von der Rohloff als Option ist das Rad auf, hochwertige, Standard konfiguration gesetzt. Zwar mit eher einfachen Bremsen, dafür andererseits mit Top-Lichtanlage.

Sanfter Gleiter

Das extreme Größenangebot macht es leicht, das passende Rad zu finden. Man sitzt dann schlicht moderat, also voll tourentauglich auf dem my Yonso. Die Griffe bieten eine sehr gute Ergonomie. Allerdings ist der Lenker diesmal recht schmal, und damit weniger angenehm. Weit mehr Komfort bietet die vielstufige „Federung“ aus Rahmen, Sattelstütze und Sattel. Sie sorgt für angenehmes Gleiten selbst auf schlechten Wegen, wo das Rad Hindernisse auch gedankenschnell umkurvt.

Mit der Rohloff und dem festen Hinterbau kurbelt man stetig und robust vorwärts, selbst unter hoher Last – auch, wenn die Zuladung etwas eingeschränkt bleiben muss. Apropos Rohloff: hier sind die Schaltzüge hinten sehr ausschweifend verlegt und stören so beim Benutzen des Ständers. Wir wissen: Das geht besser. Die Bremsen greifen trotz günstigerer Bauart dank der 180er Scheiben zuverlässig und kräftig zu.

Detailaufnahmen des Reiserads

my Boo my Yonso, Megatest, Reiserad, Test, Kaufberatung

Rahmen, Stütze und Sattel sorgen für sehr hohen Komfort

my Boo my Yonso, Megatest, Reiserad, Test, Kaufberatung

Teile wie die Ausfallenden werden in den Rahmen eingeklebt

my Boo my Yonso im Test: Fazit

Das my Boo my Yonso ist ein außergewöhnliches Reiserad. Sein Ursprung erklärt den relativ hohen Preis, den man auch mal gerne zahlt. Die Fahreigenschaften sind absolut überzeugend.

Positiv: Sozialer Standard, Größen- und Formenangebot, Komfort, recyclebarer Scheinwerfer

Negativ: Hohes Gewicht, niedrige Zuladung, Schaltzüge stören am Hinterbau/ Ständer

my Boo my Yonso, Megatest, Reiserad, Test, Kaufberatung

my Boo my Yonso im Test: Charakter und Fazit

Sie interessieren sich für das my Boo my Yonso? Mehr Informationen erhalten Sie auf der Website von my Boo.

my Boo my Yonso: Technische Details und Informationen

Preis 4199 Euro
Rad-Gewicht 19,34 kg (mit Pedalen)
Zuladung (Fahrer und Gepäck) 100,66 kg
Rahmenarten und Größen Diamant: 44°, 48, 52, 55, 58, 61, 64° cm; Trapez: 44°, 48, 52, 55, 58, 61, 64° cm; Wave: 48, 52, 55, 58, 61 cm;
Sondergrößen a. Anfrage

*Testgröße

Ausstattung des my Boo my Yonso

Rahmenmaterial Bambus
Gabel Aluminium, starr
Schaltung Rohloff, 14-Gang
Entfaltung 1,65– 8,66 m
Laufrad Naben: SON 28/ Rohloff 500/14; Felgen: Ryde Taurus 21, 36 Loch
Reifen Schwalbe Marathon Plus Tour, 28“, 47 mm
Bremsen Hydr. Disc Shimano MT400, 180/180 mm; Hebel: MT200
Cockpit Vorbau: Ergotec Ergo S; Lenker: Ergotec Ergo S; Griffe: Ergon GP1
Sattelstütze CaneCreek Thudbuster ST
Sattel Brooks Flyer Aged
Lichtanlage B+M IQ-XS friendly/ B+M Toplight 2C
Sonstiges Gepäckträger: Tubus Logo Evo; Ständer: Hebie Fix 18; Schutzbleche: Alu

Alles zum Megatest 2021

Megatest 2021: Diese Fahrräder haben wir getestet
Ablauf beim Megatest 2021: So haben wir getestet
Radfahren 1-2/2021: Alle Themen und Inhalte der Megatest-Ausgabe im Überblick
Gewinnspiel: E-Cargobike im Wert von 8370 Euro gewinnen!

Schlagworte
envelope facebook social link instagram