Mehr in unserem aktuellen Heft  
Morrison E 7.0, E-Bike-Test, Test, Kaufberatung
Bewertung
Gut
Gewicht
24,5 kg
Preis
3099 Euro
Test

Morrison E 7.0: E-Bike im Test – Ausstattung, Bewertung, Antrieb

Morrison E 7.0: E-Bike im Test – Ausstattung, Bewertung, Antrieb

Morrison E 7.0: Spritziges Vergnügen

Das Morrison E 7.0 ist ein schöner E-Tourer mit starken Komponenten. Wo liegen die besonderen Stärken und Schwächen? Das E-Bike im Test.
BEWERTUNG
Gut
GEWICHT
24,5 kg
PREIS
3099 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

Morrison – benannt nach dem charismatischen „The Doors“-Sänger Jim Morrison – ist eine Marke der Bike&Co-Gruppe aus Verl. Mit dem 2020er Morrison E 7.0 machen die Westfalen einen enormen Sprung nach vorn: Das aktuelle Modell besitzt nun einen voll integrierten Intube-Akku und Boschs Top-Modell, den Performance Line CX, in der neuesten Version. Gut für Kunden: Trotzdem hat Morrison den Preis des 2019er E 7.0 gehalten.

Den Intube-Akku gibt es für alle drei Rahmen-Varianten: Diamant, Trapez und Wave. Das Testrad wirkt klassisch elegant, zur schmalen, wenig E-Bike-typischen Silhouette trägt das abgeflachte Oberrohr entscheidend bei. An den Komponenten hat Morrison etwas gefeilt. So sorgen nun Herrmans-Lampen für nächtlichen Weitblick. Das reduzierte, aber sehr gut ablesbare Purion-Display ersetzt das Kiox aus dem Vorjahr.

Der komplette Überblick in einem Test-Sammelwerk – 138 E-Bikes für 2020 im Test: Der E-Bike-Kaufberater von Radfahren.de – jetzt ab 7,80 Euro bestellen!

Ausgewogene Fahrleistung

Das E 7.0 profitiert beim Fahren ohne Unterstützung vom reduzierten Tretwiderstand des neuen Bosch-CX. So lässt es sich wie ein klassisches Fahrrad pedalieren. Mit Motorunterstützung ist schon der Eco-Modus ausreichend, um zügig voranzukommen. Mit voller CX-Power sind steilste Anstiege gar kein Problem.

Die Kraft des Motors wird mit der bewährt zuverlässigen Shimano-Deore 10-Gang-Kettenschaltung aufs Hinterrad übertragen. Schwalbes Energizer Plus-Reifen bieten viel Grip und gute Dämpfung, besonders in Kombination mit der Suntour-Stahlfedergabel. Das Rad zeigt einen sehr guten Geradeauslauf, gleichzeitig ist es gutmütig in den Kurven.

Das E 7.0 reagiert auch mit Gepäck nicht nervös, erst weit jenseits der 35 Stundenkilometer wird es mit schweren Packtaschen etwas unruhig. Das kann aber den sehr soliden Gesamteindruck des Rads überhaupt nicht trüben.

Detailaufnahmen des E-Bikes

Morrison E 7.0, E-Bike-Test, Test, Kaufberatung

 

Morrison E 7.0, E-Bike-Test, Test, Kaufberatung

 

Morrison E 7.0, E-Bike-Test, Test, Kaufberatung

 

Morrison E 7.0, E-Bike-Test, Test, Kaufberatung

 

 

Morrison E 7.0 im Test: Fazit

Das Morrison E 7.0 überzeugt als formschönes Tourenbike mit schlüssigen Komponenten. Die Bike&Co.-Eigenmarke hat das Rad konsequent weiterentwickelt. Daumen hoch!

Positiv: Ausgewogenes Fahrverhalten, sehr guter Kettenschutz

Negativ: Schutzbleche zu kurz

Morrison E 7.0, E-Bike-Test, Test, Kaufberatung

Morrison E 7.0 im Test: Charakter und Fazit

Sie interessieren sich für das Morrison E 7.0? Mehr Informationen erhalten Sie auf der Morrison-Website.

Morrison E 7.0: Technische Details und Informationen

Reichweite Tour >100 km
Reichweite Berg 26 km
Preis 3099 Euro
Rad-Gewicht 24,5 kg (mit Pedalen)
Zuladung (Fahrer und Gepäck) 115,5 kg
Rahmenarten und Größen Diamant: 50, 55*, 60 cm; Trapez: 45, 50, 55 cm; Wave: 45, 50, 55 cm

* Testgröße

Ausstattung des Morrison E 7.0

Rahmenmaterial Diamant
Gabel Suntour NEX-E25-DS
Bremsen Hydraul. Scheibenbremsen, Shimano MT 200
Schaltung Kettenschaltung, Shimano Deore, 10 Gang
Lichtanlage Herrmans H-Black MR8, Herrmans H-Trace
Bereifung Schwalbe Energizer Plus
Sonstiges Kettenschutz, Glocke, ergonomische Griffe

­Antrieb

Antriebskonzept Mittelmotor Bosch Performance Line CX
Akkukapazität 500 Wh

Alles zum Großen ElektroRad-Test 2020

ElektroRad-Test 2020: Diese E-Bikes haben wir getestet
Auszeichnungen beim Großen E-Bike-Test 2020: Preis-Leistung und Kauftipp
Ablauf beim Großen E-Bike-Test: So haben wir getestet
ElektroRad 1/2020: Das erwartet Sie in der großen Test-Ausgabe
ElektroRad 2/2020: Das erwartet Sie in der zweiten Test-Ausgabe
ElektroRad 3/2020: Das erwartet Sie in der dritten Test-Ausgabe

Radclub

Jetzt den neuen Radclub entdecken!

Schlagworte
envelope facebook social link instagram