Mehr in unserem aktuellen Heft  
Morrison Cree, E-Bike-Test, E-Bike, Test, Kaufberatung
Bewertung
Gut
Gewicht
23,8 kg
Preis
2999 Euro
Test

Morrison Cree: E-Bike im Test – SUV, E-Mountainbike, Sport-Fahrrad

Morrison Cree: E-Bike im Test – SUV, E-Mountainbike, Sport-Fahrrad

Morrison Cree: Gute-Laune-Maschine

Das Morrison Cree ist ein vollausgestattetes E-Mountainbike, das auch als Pendlerrad punktet. Wo liegen Stärken und Schwächen? Das E-Bike im Test.
BEWERTUNG
Gut
GEWICHT
23,8 kg
PREIS
2999 Euro
TEILE DIESEN ARTIKEL

Ein vollausgestattetes E-Mountainbike rollt Morrison an den Start: Sein Name: Morrison Cree, Kennzeichen: große 29“-Laufräder. Sie sollen dabei helfen, deutlich leichter über Geländestufen und natürliche Hindernisse wie dicke Wurzeln zu rollen und generell den Geradeauslauf fördern. Unterstützung bei ruppigen Untergründen soll die Suntour-Stahlfedergabel bieten, die üppige 100 mm-Federweg bereitstellt und – Stichwort langer Asphaltanstieg! – bei Bedarf im Handumdrehen blockiert werden kann.

Die Beinkraft verstärkt Boschs jüngster und kräftigster Motor fürs E-MTB: der Performance CX. Dessen Energieversorgung der im Unterrohr versteckte 500-Wh-Akku (statt 625 Wh) von Bosch übernimmt. Schaltungsseitig ergänzt das Cree Shimanos 9-Gang-Deore-Gruppe. Licht ins Dunkel bringt der Herrmans-Scheinwerfer. Steckschutzbleche sollen dem Fahrer Nässe und Dreck ersparen.

Der komplette Überblick in einem Test-Sammelwerk – 138 E-Bikes für 2020 im Test: Der E-Bike-Kaufberater von Radfahren.de – jetzt ab 7,80 Euro bestellen!

Auf Fahrspaß abonniert

Typisch Mountainbike sitzt der Biker auf dem Cree sportlich – Ergebnis auch des langen Vorbaus. So genießt man viel Druck aufs Vorderrad und stürmt, unterstützt vom kraftvollen Bosch-CX-Antrieb, Anstiegen entgegen. Stets ­fasziniert die hohe, spielerisch kontrollierbare Motorkraft – insbesondere im starken E-MTB-Modus. Den Schwung des Motors übertragen die Schwalbe-Reifen gut auf den Untergrund; man klettert leichtfüßig über Geländestufen.

In grobem Gelände dürften die Pneus bissiger agieren, weil ja die 29“-Räder Hindernisse flott überwinden. Bergab punktet die gut zwischen Laufruhe und Agilität ausbalancierte Geometrie. Die das Cree gut beherrschbar macht und zu beherzter Fahrweise anregt.

Schrofferes Geläuf bringt die günstige Federgabel früh ans Limit: Da sie ungedämpft zurückfedert, braucht es mitunter „mitfederndes“ Fahren.

Detailaufnahmen des E-Bikes

Morrison Cree, E-Bike-Test, E-Bike, Test, Kaufberatung

 

Morrison Cree, E-Bike-Test, E-Bike, Test, Kaufberatung

 

Morrison Cree, E-Bike-Test, E-Bike, Test, Kaufberatung

 

Morrison Cree, E-Bike-Test, E-Bike, Test, Kaufberatung

 

 

Morrison Cree im Test: Fazit

In gemäßigtem Gelände hängt das Morrison Cree dank sportiver Sitzposition und Bosch-Powermotor gern am Gas. Es punktet auch als flinkes Pendlerrad.

Positiv: Top Handling & sportives Fahrverhalten, Schubstärke Bosch-Motor, 625-Wh-Akku nachrüstbar

Negativ: Geräuschvoller Bosch-CX-Antrieb, klappernde Steckschutzbleche, Federgabel federt zu ungedämpft zurück

Morrison Cree, E-Bike-Test, E-Bike, Test, Kaufberatung

Morrison Cree im Test: Charakter und Fazit

Sie interessieren sich für das Morrison Cree? Mehr Informationen erhalten Sie auf der Morrison-Website.

Morrison Cree: Technische Details und Informationen

Reichweite Tour 66 km
Reichweite Berg 25 km
Preis 2999 Euro
Rad-Gewicht 23,8 kg (mit Pedalen)
Zuladung (Fahrer und Gepäck) 116,0 kg
Rahmenarten und Größen Diamant: 46*, 50 (29“); 38, 42 (27.5“) cm

* Testgröße

Ausstattung des Morrison Cree

Rahmenmaterial Aluminium
Gabel SR Suntour XCM RL DS, 100 mm Federweg
Bremsen Shimano MT200, hydraulische Scheibenbremsen, 180/180 mm
Schaltung Shimano Deore, 9-Gang
Lichtanlage Herrmans
Bereifung Schwalbe Smart Sam Perform., 29“ x 2.25“
Sonstiges Radschützer, Seitenständer. Nachrüstoption 625 Wh Akku

­Antrieb

Antriebskonzept Mittelmotor, Bosch Performance CX, 4. Gen.
Akkukapazität 500 Wh; 625 Wh optional

Alles zum Großen ElektroRad-Test 2020

ElektroRad-Test 2020: Diese E-Bikes haben wir getestet
Auszeichnungen beim Großen E-Bike-Test 2020: Preis-Leistung und Kauftipp
Ablauf beim Großen E-Bike-Test: So haben wir getestet
ElektroRad 1/2020: Das erwartet Sie in der großen Test-Ausgabe
ElektroRad 2/2020: Das erwartet Sie in der zweiten Test-Ausgabe
ElektroRad 3/2020: Das erwartet Sie in der dritten Test-Ausgabe

Radclub

Jetzt den neuen Radclub entdecken!

Schlagworte
envelope facebook social link instagram